Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Champion Ölfilter

Erstellt von Magic-Q, 13.02.2008, 18:28 Uhr · 17 Antworten · 7.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    54

    Standard Champion Ölfilter

    #1
    Hallo Gemeinde,
    ich muss mir das jetzt unbedingt von der Seele schreiben:
    Folgendes:
    Ich hab mir bei Tante Louise das Zeug für die fällige Inspektion meiner Q gekauft - u.a. kaufte ich da nen Champion Ölfilter.
    Das Teil eingbaut ( schön die Dichtung geölt wie sich`s gehört ) handfest angezogen............ ne schöne Runde gedreht und....
    ..... die Q sifft
    Also Motorschutzplatte weg: Ölfilter undicht.
    Ölfilter ausgebaut alles nochmal supersauber gemacht eingölt, eingebaut - Test - Q sifft immernoch.
    Zum Autohändler nen guten Mann Filter gekauft und gerade den schei.... Champion rausdrehen wollen - nix - bombenfest.
    Macht keinen Mucks. Ölfilterschlüssel dreht durch - und zwar alle auch der von Hazet !!!!
    Also Loch rein - Schraubendreher durch und.......... nix. Fest.

    Ich hab nen Zorn wie ein Haus

    Hat jemand noch ne Idee ?

    Hilfe !

    Inzwischen hab ich festgestellt dass der Champion gegenüber einem Mahle oder Mann oder HiFlo etwas kleiner ist - die anderen Marken haben in den Filterschlüsseln fast kein Spiel. Der Champion dagegen wie Sau.
    Meine Meinung:
    Finger weg von dem Champion Filter !!!

    Ich schraub übrigens seit fast 20 Jahren an meinen Bikes - wir haben 14 Stück in der Sammlung.
    Mir ist schon viel passiert aber sowas noch nicht !!!!

  2. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #2
    Mensch ärgere dich nicht

    Es wird immer mal einen "Montags-Morgen-Ölfilter" geben".
    Bis jetzt habe ich immer MANN-Filter genommen.
    Das festkleben der Filter hatte ich bis jetzt nur bei "alten" Filter. Die neuen waren immer gleich dicht. Brauchte sie also nie gleich wieder raus drehen.

    Mit der "Schraubenzieher"-Methode gingen bis jetzt auch immer alle. Nur die Sauerei ist halt nicht so schön.

    Also nicht aufgeben.

  3. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #3
    Also beim Motorrad habe ich das Problem noch nicht gehabt, weil meine bisherigen Japan-Enduros andere Filter hatten. Wenn es bei der Dose mal nicht so klappte habe ich Mutterns Universal Glasöffner genommen. So'n teil mit Griff und einem Kunststoffband dran. Funktioniert wie ein stufenloser Ringschlüssel. Dem teil konnte kein Filter wiederstehen.
    Nicht die Nerven verlieren!

    Gruß
    Martin

  4. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Ölfilter

    #4
    Moin
    Pack mal dünnes Schleifpapier zwischen Hazet Ölfilterschlüssel und Filter um das "Spiel" auszugleichen. Dann sollte er losgehen.
    Gruß Peter
    Immer bedenken nach fest kommt ganz fest dann NEU

  5. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #5
    würde auch sagen das das Spiel im Filterschlüssel ausgeglichen werden muß.dann könnte es funktionieren.Allerdings das die Schraubenzieher Methode nicht gefunzt hat ist schon verwunderlich
    Viel Glück!

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #6
    Hi
    Kann ich nicht sagen. Die Champion Filter haben bei mir bisher funktioniert wie alle Anderen auch. Wenn man den Schlüssel nicht ganz aufsteckt wackelt er allerdings. Dann erhebt sich die Frage: Welchen Schlüssel hast Du? Ich rede über das AL-Teil von Knecht
    gerd

  7. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Filter

    #7
    Moin
    Wenn ich mich richtig erinnere ist der Filter fast in der Ölwanne verschwunden. Das mit dem Schraubendreher funzt eigendlich nur wenn du ihn von rechts nach links durchhaust. Aber wie willst du das machen wenn er gar nicht herausschaut. Ich habe bis jetzt alles nur mit dem Filterschlüssel gemacht und brauchte nie eine andere Methode. Der Ölfilter hält übrigends nicht das Motorrad zusammen das Mann, Frau auch, ihn NICHT wie Radmuttern anknallen muß. Oftmals wird er viel zu fest angezogen und dann klebt der Dichtring fest und schon ist das Problem da.
    Gruß Peter

  8. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Beitrag

    #8
    Zitat Zitat von Pitblank Beitrag anzeigen
    ....Das mit dem Schraubendreher funzt eigendlich nur wenn du ihn von rechts nach links durchhaust. ...
    Das mit von links nach rechts ist mir neu. Von welcher Seite aus gesehen.

    Hauptsache man dreht in Richtung auf.

    Allerdings - mir hat es schon ein paar mal geholfen, wenn ich bei festsitzenden Schrauben einen Ruck Richtung zu gedreht habe und dann erst nach auf.

  9. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Ölfilter

    #9
    Moin
    Sorry ich meinte quer durch.
    Hmmm
    Gruß Peter

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    17

    Standard Ölfilter fest

    #10
    Hallo,

    Bohr in den Ölfilterschlüssel 2 oder mehrere Löcher unten rein, setz den Schlüssel auf den Filter , und dreh mit dem Akku - Schrauber passende Spax - Schrauben von unten in den Filter , hat so jedenfalls bei mir funktioniert,

    Gruß macbasic


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölfilter
    Von runner.j im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 14:35
  2. R 1150 GS Haltbarkeit Ölfilter
    Von transboxer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 00:18
  3. Ölfilter und Öl
    Von Gerd2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 21:54
  4. Ölfilter
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 12:34
  5. Erfahrung mit Champion Ölfilter???
    Von dorle im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:38