Ergebnis 1 bis 5 von 5

Choke lässt sich nicht mehr betätigen

Erstellt von dan1205, 13.09.2013, 15:27 Uhr · 4 Antworten · 641 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    61

    Standard Choke lässt sich nicht mehr betätigen

    #1
    Hallo zusammen,

    an meiner Dicken(BJ 2003) kann ich den Choke nicht mehr ziehen, egal wie viel Kraft ich aufwende es tut sich nichts mehr.
    Bevor ich jetzt alles abbaue wollte ich mal hören ob einer sowas schon mal hatte? Evtl. Lösungsvorschläge oder Ursachen?

    Gruß

    Dan

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hey Dan,

    da wird evtl etwas im Verteiler defekt oder fest sein.

    Hier findest Du zumindest mal Bilder wies da drin aussehen sollte

    4V Gaszug: Funktionsweise und Einstellung

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #3
    wenns der Verteiler wäre, könnte er auch kein Gas mit dem Griff geben!!
    Wird wohl ehr am Seilzug,Einstellung oder an der Lehrlaufanhebung selbst liegen
    Gruß Bernd

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    wenns der Verteiler wäre, könnte er auch kein Gas mit dem Griff geben!!
    Wird wohl ehr am Seilzug,Einstellung oder an der Lehrlaufanhebung selbst liegen
    Gruß Bernd
    Das ist so nicht ganz richtig. Ein Teil der Leerlaufanhebung sitzt im Seilzugverteiler. Dieser Teil dreht das Rad im SZV um ein paar Milimeter. Nichts anderes, als wenn ich am Gasgriff ein klein wenig drehe. Auch wenn dies defekt ist, kann weiter über den Primärzug Gas gegeben bzw. das Rad im SZV gedreht werden.
    Vorausgesetzt die Mimik an der Kupplungsarmatur ist freigängig, wird Dan nicht umhin kommen, den SZV auszubauen.
    Das ist allerdings "ein klein wenig aufwendig" und erfordert nach dem Zusammenbau zwingend eine Synchro, da die Sekundärzüge gelöst werden müssen.
    Also zuerst prüfen, ob die Verstelleinheit an der Kupplungsarmatur beweglich ist. Zerlegen der Armatur ist weniger aufwendig, als der Ausbau des SZV

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #5
    ...oder die pragmatische Variante: Einfach auf die Leerlaufanhebung verzichten. Auch wenn das Teil bei meiner Dicken funktioniert, nutzte ich es nie.
    Ich gebe aber zu: Wenn ich weiss, dass etwas nicht funktioniert, ärgere ich mich darüber und behebe die Sache dann doch meistens. Aber es geht in diesem Fall hier auch locker ohne.

    VG Marco


 

Ähnliche Themen

  1. Kahedo Sitzbank original Soziussitz lässt sich fast nicht mehr entfernen
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 20:04
  2. Batterie lässt sich nicht mehr laden...
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 17:14
  3. Bordcomputer lässt sich nicht mehr bedienen
    Von tweety im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 10:33
  4. ABS lässt sich nicht ausschalten
    Von kepech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:48
  5. ABS lässt sich nicht abschalten...
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 00:03