Ergebnis 1 bis 3 von 3

Detailfrage für Bremsbeläge (Sinter/ organisch) wegen 10% Aktion

Erstellt von xmds, 23.11.2015, 09:55 Uhr · 2 Antworten · 827 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard Detailfrage für Bremsbeläge (Sinter/ organisch) wegen 10% Aktion

    #1
    Hallo Zusammen

    KS Parts (Produktpalette) hat im Moment TRW bzw. Lucas 10% Aktion. Da man Bremsbeläge immer braucht und mir die Preise attraktiv erscheinen möchte ich gerne welche bestellen.

    Die Übersicht von gert (4V1 Bremsbelagformen R 1xx0 GS) liefert ja einen sehr guten Überblick.

    Hinten verwenden alle GS(A) den Typ MCB707 (i-ABS Sinter, die anderen organisch).

    Vorne ist es abhängig welche Bremse (EVO oder i-ABS ab MJ2003) verbaut ist.

    Ich habe je eine ADV mit EVO und eine mit i-ABS.

    Bei der i-ABS Version müsste der Typ MCB736 zum Einsatz kommen,
    bei der EVO (ABS2) Bremse der Typ MCB748

    Sowohl den Typ MCB707, als auch MCB748 gibt es "organisch" und "Sinter".

    Gemäss gert's Liste verwendet BMW beim i-ABS ausschliesslich Sinterbeläge (h+v), beim EVO organische.

    Jetzt habe ich gesehen das es den Typ MCB748 (für die EVO Bremse vorne) sowohl "organisch", als auch "sinter" gibt obwohl BMW bei diesem Modell nur die organischen vorsieht.


    Meine Frage an euch: welchen Typ verwendet ihr bei den GS welche die EVO Bremse (bis MJ 2003) verbaut haben?
    Ist der Unterschied zw. "sinter" und "organisch" spürbar? Hat es einen Einfluss auf den Verschleiss der Bremsscheibe?

    Un dzu guter Letzt: Wie sind eure Erfahrung mit den Lucas Bremsscheiben? Taugen die was? Wären doch erheblich günstiger als die original BMW Scheiben (die von Brembo stammen, korrekt?)

    Danke euch für Antworten und Gruss,

    Stefan

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Du merkst den Unterschied beim Bremsen. Sinter verlangt härteren Zugriff zeigt aber erst sehr spät Fading. Organisch bremst sich anfänglich angenehmer steigt aber ab einer bestimmten temperatur (die man bei normaler Fahrweise nicht erreicht) aus, stinkt und bremst dann dauerhaft nur noch schlecht weil die Oberfläche verglast.
    Meine Bremsscheiben sind jetzt 140 Tkm alt und wurden immer nur mit Sinter "bebremst".
    Die Lukas-Scheiben sind nicht schlechter als die Originalen rosten aber stärker (günstigeres Material).

    nett dass Du mich hart einschätzt aber frängisches "d" statt waterkantliches "t" :-)
    gerd

  3. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard

    #3
    Hallo gerd (ohne t :-)

    Einmal mehr vielen Dank für Deine schnelle, klare und ausführliche Antwort!

    Ich werde wohl (wieder) zu den Sinterbelägen greifen).


    Gruss, Stefan


 

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Lucas Bremsbeläge Sinter
    Von popeye im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 20:27
  2. Welche Reparaturanleitung für R 1200 GS Bauj. 10/11 ?
    Von TomcatGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 08:19
  3. ERLEDIGT Lackteile für R 1200 GS, 08-10 + Soziusbank
    Von Q...rious im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 09:34
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Grimeca Bremsbeläge Sinter und Organisch
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:45
  5. lukas bremsbeläge sinter
    Von Zasster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 11:49