Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Dichtring unterm Tankverschluss

Erstellt von generalgarden, 02.07.2015, 08:06 Uhr · 17 Antworten · 1.162 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #11
    HI, schon alles theoretisch richtig Gerd; aber schau gerade der so resitente O Ring ist ja auch bei meiner weich dick und aufgequollen. Vom Sprit. In die Sonne legen nützte nichts, oder war zu kurz, ich will ja bald wieder zusammenbauen.
    Ich dachte nur, wenn er vom Sprit aufquillt, ist dann nicht Öl und Fett der große Bruder? der dann aber nicht nur innen sondern überall damit voll ist, das sich auch nicht verflüchtigt und noch länger dran bleibt, Zeit zum Eindringen hat.
    Klar ich habs zuletzt auch mit Fett gemacht, hatte aber Bedenken, ob ich dem "Langzeitquellen" damit nicht erst recht Vorschub leiste.
    Am liebsten wäre mir ein Neuer gewesen. Labello und Handcreme wäre ja auch nicht mineralisch, vermutlich Pflanzenfett?
    Hab noch einen Altreifen aus den 70 ern im Kopf den ich damals wegräumte,da war an einer Seite Öl drüber gelaufen und so gestanden, da war das Profil an der Stelle wieder zu Neuwertig gewachsen! so was prägt das Misstrauen..
    Ich weiß ist Gummi, das andere Kunststoff/"Plastik" ..

  2. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    282

    Standard

    #12
    Tach zusammen,

    mein O-Ring war derart aufgequollen, dass da nur mit Schmiere nichts zu machen war, da war nichts zu machen, zumal die Zusammenbausituation eh sch... ist.

    Ich hatte gottseidank Zeit, den O-Ring im Herd bei Umluft und 70°C 1,5 Stunden lang zu trocknen ( die beste aller Ehefrauen war zu dem Zeitpunkt geschickterweise arbeiten ), worauf er so viel geschrumpft war, dass es gelangt hat.

    Es soll auch möglich sein, den O-Ring mittels einlegen in Spiritus wieder zu schrumpfen, ohne ihn kaputt zu machen.

    Viel Glück damit

    Rainer

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #13
    Und was haltet ihr von der Alternative, einen neuen O-Ring zu kaufen? Bevor ich unseren Herd befeuere, den 1,5 Stunden laufen lasse und ggf. noch Stress mit meiner besseren Hälfte provoziere, würde ich eher zu meinem BMW-Händler fahren, dort erst einmal in Ruhe einen Kaffee trinken und dann mit einem Neuteil nach Hause fahren.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    533

    Standard

    #14
    Macht euch doch nicht verrückt... 3 Tropfen Öl und gut. Man kann sich auch künstlich Probleme, Arbeit und oder Kosten machen...

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #15
    so wie ich meinen Freudlichen kenne hat er den nicht vorrätig,
    Klar vorher bestellen, da bin ich bei dir Jonni. Der Stress und Strom ist teurer.
    Ist ja kein Problem den mit Schmiere wieder rein, oder halt in die Sonne und über Nacht draussen lassen.

  6. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #16
    am Ende gings deutlich einfacher. Die Kiste stand heute den ganzen Vormittag in der Sonne und als ich dann in der Garage den Tankverschluss abgeschraubt hatte und den Dichtring rausholen wollte, saß er fast perfekt in der Nut. Platte schnell wieder drauf, Tankverschluss drauf, festschrauben und nie wieder losmachen.

  7. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #17
    Dichtung Tankdeckel 4,51 €
    O-Ring 2,36 €
    Allzeit gute Fahrt, mit perfekt sitzender Dichtung !!!
    Benny

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #18
    Hi
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Und was haltet ihr von der Alternative, einen neuen O-Ring zu kaufen? Bevor ich unseren Herd befeuere, den 1,5 Stunden laufen lasse und ggf. noch Stress mit meiner besseren Hälfte provoziere, würde ich eher zu meinem BMW-Händler fahren, dort erst einmal in Ruhe einen Kaffee trinken und dann mit einem Neuteil nach Hause fahren.
    Ist ja total uncool :-)



    ...aber ich würde es auch so machen. Die letzten ca. 25 mal hat es allerdings mit einer Fingerspitze Öl geklappt. Sowohl am Tank- wie auch am Pumpendeckel. Wobei letzterer ohnehin dauernd mit Kraftstoff in Berührung ist weil er schliesslich den Tank dichtet,
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. blauer Stecker unterm Tank, wofür ist der ?
    Von holly74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:25
  2. Austausch Dichtring Gabel ???
    Von tikibar im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 09:37
  3. Dichtring Ölablaßschraube/ Öl für´n Winter
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 08:27
  4. Wieder mal ne Frage zur Musike unterm Helm
    Von Fischkopf im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 19:01
  5. Hilfe - Seltsame Lache unterm Motorrad!
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 10:39