Ergebnis 1 bis 8 von 8

Dicke Füße zarte Bremsen / elektrischer Bremsindikator

Erstellt von FLB, 08.01.2014, 12:19 Uhr · 7 Antworten · 739 Aufrufe

  1. FLB
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    59

    Standard Dicke Füße zarte Bremsen / elektrischer Bremsindikator

    #1
    Hallo liebe Community,

    ..Alles fing damit an das ich mir (endlich!!!!) „g´scheite“ Enduro-Stiefel zugelegt habe (Alpine Star Toucan. Sehr zu empfehlen für Leute die auf großem fuß leben.J.)…….Ich hab die Dinger bei Tante Louis(e) gekauft und mir ein Loch in den Bauch gefreut das die so schön passen.
    Als ich dann zu Hause war bin ich gleich in meinen Q-Stall (= Garage)

    ….Ahhh…. was für ein tolles Gefühl auf den Rasten zu stehen ohne das ich mich wie ein Geier auf ´ner Wellensitichstange fühle. Die Stiefel sind schön Verwindungssteif aber natürlich auch recht „klobig“..Schalten scheint zu gehen, ist allerdings gewöhnungsbedürftig (weil die Stiefel eben nicht allzu viel Bewegungsspielraum lassen)..

    Soweit so gut..

    Spaßes halber den Zündschlüssel rumgedreht (für mehr Licht im Stall) aber Motor nicht gestartet …… dann plötzlich…….

    piep…fieps fieps fieps……piep….

    Mein alter Bekannter der BKV ( fahre 1150 GS ADV 2004) meldet sich fröhlich und quicklebendig aus dem Winterschlaf zurück.

    Drecksack…...Mein Gedanke: Scheiße!..... Es sei mir wohl nicht gegönnt… die Götter müssen verrückt sein….

    Warum? => Wenn ich fahre höre ich wohlmöglich nicht das der BKV arbeitet….

    Eventuell merke ich es auch nicht beim Fahren das ich quasi „bremse“ (ohne es zu wollen) … der Hersteller für Bremsbeläge freut sich natürlich.
    Wie erkenne ich also das ich „Bremse“ (z.B. wenn ich im Stehen fahre, oder mich sonst wie auf der Sitzbank herumdrücke…) ohne das ich das wirklich möchte?.Ein „elektrischer Bremsindikator“ muss her!

    Ich dachte daran ein Signal vom BKV (oder vom Bremsschalter) abzugreifen, und damit eine kleine rote Lampe/LED (welche natürlich noch im Cockpit untergebracht werden muss) leuchten zu lassen.Somit hätte ich eine optische Rückmeldung ob ich mit meinen dicken Plattfüßen wieder auf der Bremse stehe.

    Frage:

    1.Hat jemand das gleiche Problem und eventuell eine Lösung parat?

    2. Kenn jemand ein Kabel vom BKV welches ich an Stelle des (Fuß-)Bremsschalters verwenden könnte?(Somit würde ich auch „sehen“ wenn ich die Vorderradbremse drücke; unnötig aber der Bastler in mir schreit danach.

    3.Gibt es eine möglichkeit den BKV (Zeitweise) zu deaktiviren (z.B. Bewusst einen „Fehler“ vortäuschen so das die Anlage nur mit „Restbremskraft“ läuft?)..Für Antworten, ratschläge und Anregungen bin ich sehr dankbar.

    Gruß Florian

  2. FLB
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    59

    Standard

    #2
    rdammt. Es hat mir wohl die Formatierung zerlegt. Habe den Beitrag mit meinem Handy ins Forum gepostet.Sorry. Sobald ich heute zu Hause bin versuche ich das am Laptop wieder hin zu biegen

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Stell doch den Bremshebel erst einmal richtig ein, also richte das Pedal weiter nach unten aus. Kann man bei der 1150er wunderbar selbst erledigen. Aber bitte nicht vergessen, anschlließend das Schnüffelspiel wieder richtig einzustellen.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #4
    Bei diesen Stiefeln musst du sowieso Bremshebel und Ganghebel anpassen.

  5. FLB
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    59

    Standard

    #5
    Moin Moin,

    Danke für die Vorschläge!

    @ Jonni:
    Das verstellen des Bremshebels ist eine gute idee! Werde ich mir mal anschauen. Wusste gar nicht das der sich einstellen lässt; wäre eine klasse Alternative zum "Bremslicht".

    @ QVienna
    Meinst Du mit "anpassen" auch das verstellen oder austauschen? Lässt sich der Ganghebel auch einstellen?

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #6
    Schalthebel sollte sich auf der Verzahnung der Welle auch verstellen lassen!

    und wenn dann immer noch der Bastler nach einer Aufgabe verlang...
    verwend doch einfach für die Anzeige das Bremslicht und schleif eine entsprechende "Zusatzichbremsjetztschon" Lampe (fürs Cockpit) ein

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #7
    Moin,

    den Bremshebel wie beschrieben tiefer stellen und evtl. eine Verbreiterung montieren, z.B.:
    Bremshebelverbreiterung BMW R 850/1100/1150 GS ab 9/1997 - Fußbremshebel - Fußrasten / Hebel - Fahrzeugausstattung | Touratech AG

    Ein Ersatz für den Schalthebel gibt es den hier, z.B.:
    Schalthebel verstellbar BMW R 1150 GS/Adventure - Schalthebel - Fußrasten / Hebel - Fahrzeugausstattung | Touratech AG

    Das in Kombination funktioniert bei mir sehr gut!

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #8
    @ FLB: der Chiemgauer hat die richtige Antwort schon gepostet.


 

Ähnliche Themen

  1. Wetterschutz für die Füße von R80 GS
    Von thompe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 23:01
  2. Stiefel für schlanke Füße
    Von Kirk im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 22:47
  3. elektrischer Anschluss Navi
    Von knaller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 11:14
  4. Nichts für zarte Gemüter
    Von willi.k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 21:21
  5. Kalte Füße
    Von Fischkopf im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 12:23