Ergebnis 1 bis 10 von 10

Die Kuh leckt und der Kardan ächzt...

Erstellt von Thielster, 04.06.2008, 17:23 Uhr · 9 Antworten · 2.207 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    52

    Standard Die Kuh leckt und der Kardan ächzt...

    #1
    Hallo Leute.

    Die GS leckt, bzw. hat geleckt und ich bekomme diesen gelben Schimmer (siehe Fotos) nicht mehr weg!
    Außerdem knarrt der Kardan bei Belastung seid heute Nachmittag. Wenn ich mich (+100 kg) auf der GS auf und ab bewege, knarrt der Kardan direkt unter der Gummimanschette.

    Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bmw2.jpg   bmw1.jpg  

  2. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Unglücklich

    #2
    Zitat Zitat von Thielster Beitrag anzeigen
    Hallo Leute.
    Die GS leckt, bzw. hat geleckt und ich bekomme diesen gelben Schimmer (siehe Fotos) nicht mehr weg!
    Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?
    Hallo Thielster,

    die gelben Flecken hatte ich bei meiner verflossenen 1150er auch. Die stammten von einer nicht mehr ganz intakten Benzinleitung. Ist zwar kein Trost aber dennoch Sicherheit......die gehen leider nicht mehr weg!!

  3. frank69 Gast

    Standard

    #3
    Hallo !
    Ich habe die ominösen gelben Flecken mit Never-Dull wegbekommen, versuchs einfach mal.
    Schau mal unter die Manschette ob schon Öl aus dem Kardan läuft..., dann wäre eine neue Dichtung fällig.

    Viel Erfolg,
    Frank

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Beitrag

    #4
    Hi,

    wie hier schon geschrieben, dass gelbe kommt vom Sprit. Bei mir gings nicht ab, habe mir einen gut gebrauchten zugelegt.
    Das knarren war bei mir die Lagerzapfen des Endantriebes, mal den Gummibalg in Richtung Motor zurückschieben und gezielt WD 40 oder ähnliches auf die Festlagerzapfen sprühen, wenns das ist, haste 4 Wochen Ruhe!

    Gruß
    Andreas

  5. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Lächeln die Kuh hat Arthrose !!!!!!

    #5
    Hallo thielster,

    das knarrende Geräusch bei Belastung des Hinterrades kommt mit großer Wahrscheinlichkeit aus den Lagerbuchsen des Endantriebes oder den Schwingenlagern (beide mit Gummimanschette abgedichtet), wobei bei meiner Q (Bj. 01, 57TKm) eigentlich nur die Lager vom Endantrieb eingelaufen waren. Ich hab dann aber alle 4 Lager ersetzt und musste einen Festlagerzapfen, der ebenfalls eigelaufen war, mit ersetzen. Insgesamt kein großer Aufwand und sicherlich eine Arbeit nach Saisonende.

    Die Spuren am Getriebe sehen aus wie jene, die durch Kraftstoff verursacht werden. Leider erschließt sich mir nicht, wie an dieser Stelle Kraftstoff austreten kann.


    viele Grüße vom wehretaler

  6. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Blinzeln

    #6
    Zitat Zitat von wehretaler Beitrag anzeigen
    Die Spuren am Getriebe sehen aus wie jene, die durch Kraftstoff verursacht werden. Leider erschließt sich mir nicht, wie an dieser Stelle Kraftstoff austreten kann.
    viele Grüße vom wehretaler
    ....in der Tat, bei meiner 1150 waren die Verfärbungen auf der rechten Seite der Q, obendrein etwas weiter in Fahrtrichtung vorne!!

  7. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    52

    Standard Vielen Dank für Eure Tipps!

    #7
    Besten Dank für Eure Hilfe!
    Ich habe mich um den Kardan gekümmert. Sie knarrt immer noch...
    Könnte das Knarzen auch von der Feder stammen? Vielleicht defekt oder lose?

  8. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #8
    Servus

    ... hast Du schon mal nachgeschaut, ob deine Federbeinaufhängung unten noch leichtgängig ist?
    Knarzgeräusche können auch von dort nach hinten übertragen werden.

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Thielster Beitrag anzeigen
    Hallo Leute.

    Die GS leckt, bzw. hat geleckt und ich bekomme diesen gelben Schimmer (siehe Fotos) nicht mehr weg!
    Außerdem knarrt der Kardan bei Belastung seid heute Nachmittag. Wenn ich mich (+100 kg) auf der GS auf und ab bewege, knarrt der Kardan direkt unter der Gummimanschette.

    Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?
    Schau mal, ob sich in Deinem Luftfilterkasten Öl gesammelt hat.
    Da ist an dieser Stelle eine Platikschraube. Aufdrehen, ablassen - Ende.
    Das Knarren könnten vielleicht die Schwingenachslager sein.

  10. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    52

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von grisu400 Beitrag anzeigen
    Schau mal, ob sich in Deinem Luftfilterkasten Öl gesammelt hat.
    Da ist an dieser Stelle eine Platikschraube. Aufdrehen, ablassen - Ende.
    Das Knarren könnten vielleicht die Schwingenachslager sein.

    Alles klar! Ich schau mal nach!

    Danke!!

    Gruß aus dem Emsland!


 

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Handbremshebel leckt
    Von eylaender im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 21:55
  2. Kupplungshebel leckt
    Von Frrrosch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 13:08
  3. ÖL Einfüllschraube leckt
    Von XXL-KUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 09:34
  4. meine q leckt!
    Von tiroler q-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 22:11
  5. Motor leckt Öl
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 10:36