Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Die Q kommt, Sie kippt, Sie liegt...

Erstellt von ICY, 20.04.2010, 16:57 Uhr · 71 Antworten · 15.011 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #11
    In jedem Urlaub einmal ...

    zu kurze Beine , abschüssiges Gelände, ungewohnte Gewichtsverteilung etc.

    Das Argument: Zu großes Mopped für zu kleine Leute stimmt ( nur ) bedingt.
    Erstens lag ich auch schon mit ner F 650 GS und einer Transalp und zweitens ist ein kleineres Mopped für zwei auf Campingtour auch nicht ideal ...

    Was die lustigen, zu mindest im Nachhinein, Erlebnisse angeht:
    Auf Korsika, im dunkeln, zurück auf dem Weg zum Campingplatz. Der Sohn fährt voraus. Die Straße gabelt sich, wir müssen uns rechts halten der Sohn fährt links...
    Ich halte genau an der Gabelung. Allerdings fällt die Straße nach rechts gleich stark ab und steigt lingks gleich an - was ich aber im dunkeln nicht wahr genommen habe.
    Die Kuh ist nicht auf dem Zylinder/Sturzbügel zum Liegen gekommen sondern ist durchgerollt. Blinker ab, Spiegel verbogen, Koffer verkratzt, Spoiler am Handprotektor ab. Zu schwer zum Aufrichten gegen den Hang und der Sprit läuft aus.
    Also warten bis Sohnemann merkt das keiner folgt. Tut er auch - dann gehen die Lichter auch bei ihm aus und auch das Kälbchen liegt hinter einer unübersichtlichen Kurve im dunkeln
    Naja es ist alles gut gegangen und für den Urlaub ließ sich alles tapen..

  2. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #12
    Hab meine 1200 GS auch schon in die stabile Seitenlage gelegt ... (Kein Jahr alt!)

    Wenigstens im Stillstand und das auf weichem Waldboden!

    Es waren nur ganz leichte Kratzer (ließen sich auspolieren) an der oberen Hälfte des Ventildeckels zu sehen, untenrum hab ich die originalen BMW-Plastikteile dran da war nix ... und mittlerweile ist der H&B-Sturzbügel dran ...

    Mit Boxergruß

    Roland

  3. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    136

    Standard

    #13
    Es war 2008 auf dem Gipfel des Galibier.

    Mopped voll beladen und ich stieg mit etwas Schung von der linken Seite auf und kippte samt Maschine auf die rechte Seite gegen eine BMW F650 ST.

    Ende vom Lied ein beschädigter Alukoffer bei der 650er, sowie Kratzer bei meinem Sturzbügel und Ventildeckel.

    Dumm gelaufen aber es wurde trotzdem eine schöne Tour auf der Route des Grandes Alpes runter ans Mittelmeer.

    Gruss
    wasches

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #14
    Hi
    Da zähle ich nicht mehr mit. Auch mit 194 geht mir ab und an der Boden aus. Z.B. dann wenn das Vorderrad bereits einen kurzen Buckel hochfährt, das Hinterrad noch unten ist und irgendetwas (Loch) die ohnehin ganz langsame Fahrt bremst. Da fehlen schon mal 30 cm. Ist man endlich mit dem Fuss unten liegt die Karre schon derart quer, dass man besser nachgibt.
    Oder eine Ölspur bei Regen, oder ein französischer Zebrastreifen bei Nässe ('ne Eisbahn war ein Dreck dagegen)
    Fliegt die Q richtig, rollt dabei etwa 6m den 45° Hang hinunter (war ich Zuschauer) und der Sturzbügel hakt irgendwo ein, dann zieht es den schief, er dengelt den Tank ein und seine Befestigungsschraube verliess gemeinsam mit ihrem Gegengewinde und einem Stückchen des Motorblocks ihren angestammten Platz
    gerd

  5. ICY Gast

    Standard

    #15
    Hallo zusammen,

    so erst mal vorweg --> ich finde es echt Klasse, dass Ihr so viel posted und ohne Scham erzählt wie Euch die Q gekippt ist, dass nenn ich echt GlasseForumsMitglieder

    Dacht immer ich wäre ein Phänomen, ich hab se nämlich innerhalb meiner 1. 1000 km 2 mal hingelegt "leider". Einmal eine unachtsame Gewichtsverlagerung nach rechts aber Lenkung nach links und bremsen und schwubs war ich gelegen!!! Fragt mich nett wie ich des geschafft hab, aber es ist passiert.

    Mein 2.ter Umkipper war eher aus der Kategorie (so eine verda**te, Scheie). Wollte abbiegen und in der Kurve ist mir meine Q abgesoffen und schon lag sie da (während des Fallens, dacht ich mir nur "nicht schon wieder")

    Beim 1. Umfaller ist bloß der Spiegel lose gewesen und halt leider die Kratzer am Boxer (da keine Sturzbügel). Beim 2. hat nach dem Sturz die ABS und die Warnlape abwechselnd geleuchtet, ich dachte schon ich hab mir mein ABS zurstört, wegen eines Sturzes. Nachdem ich aber die Zündung aus und wieder einschaltete wars weg--> wisst Ihr an Grund dafür, bzw, kann da was kaputt sein (bremsen tut Sie gut, wurde gleich getest).

    Naja mein Vorbestizer hat se auch einmal gelegt, beim schieben!

    War schon ultra betrübt und dachte mir, das ich evtl. doch zu klein für die Dicke bin (1,72). Lasse etz aber gerade meine Sitzbank abpolstern und dann wird ordentlich gefahrn (Fahrsicherheitstraining wird auch mitgemacht).

    Ich hoffe mit den Km kommt die Sicherheit, wie gesagt bei der Fahrt selber, is se glasse, brauch ich net viel dazu zu sagen.

    Naja ich hoffe auf noch mehr Einträge hier auch wenn jeder Umkipper wehtut (nicht nur im Geldbeutel)!

    Also wünsch euch um- und unfallfreie Fahrt.

    Grüße

    ICY

  6. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #16
    Hallo ICY,

    ich kann Dir noch von Daytona die M-Star-Stiefel empfehlen!

    Die machen einen Bodylift (im wahrsten Sinne des Wortes) von 2,5 cm!

    Tut außerdem auch gut, die Höhenluft und -sonne!

    Hab die selbst, bin auch kein Hühne (1,73m). Mit niedriger Sitzbank (warens jetzt 82cm oder 83cm) und den Stiefeln komm ich mit beiden Füßen bei der 12er-GS komplett mit der Sohle auf den Boden!

    Das Umfallen gehört einfach zum Motorradfahren ... solang nix Großes passiert gehts ja immer noch!



    Mit Boxergruß

    Roland

  7. ICY Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    Hallo ICY,

    ich kann Dir noch von Daytona die M-Star-Stiefel empfehlen!

    Die machen einen Bodylift (im wahrsten Sinne des Wortes) von 2,5 cm!
    Kenn ich, bin ich gerade am überlegen, da ich ja eigentlich schon ein komplettes Outfit hab.

    Ach des muss ich etz einfach mal loswerden dein Bild in deiner Signatur is ja SAU GEIL, gibt es das in Groß, könntest es mir schicken?

    Danke

    Grüße

    ICY

  8. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #18
    Umgefallen ist meine GS bisher nicht. Mir hat es anfang März, als noch Schnee- und Eisreste rumgelegen sind, bei Schrittgeschwindigkeit auf Schneeresten, die sich als Eis rausstellten, das Vorderrad weggezogen und ich lag neben meiner GS. Zum Glück hatte ich eine Woche vorher Zylinderschutzbügel und Ventildeckelschutz montiert.
    Da kam mir dann auch wieder das letzte Motorradsicherheitstraining in den Sinn, als wir das aufheben eines Motorrades trainiert haben.

  9. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Standard

    #19
    Servus,

    ich glaube erst wenn du die Kuh mal hingeschmissen hast, liebt sie dich wirklich! Dann weiß sie, dass sie eh kein anderer mehr will

    Mein Lag schon 2 x im Gras ohne Kratzer, Kühe liegen da gewöhnlich öfters rum...
    Einmal als ich sie aus der Garage geschoben hab ist sie mir nach rechts weg...
    Und das Beste ist mir in Südfrankreich beim Glotzen in die Verdon-Schlucht passiert, als ich mit dem Fuß auf Split weggerutscht bin und mein Möp mitsamt der Frau dahinging... Zum Glück nicht in die Schlucht
    Ich konnt noch runter während meine Frau und die Q eher nicht mehr standen.
    Haltungsnote war ne glatte 10 und passiert ist ausser einem blauen Flecken am Bein meiner Holden und einem weiterem Kratzer am Sturzbügel nix.
    Abends im Hotel gabs dann entsprechende "Anerkennung" der anderen als mich meine Holde zum Dank verraten hat

    Wie gesagt, Kampfspuren müssen sein.

    Grüße,

    Markus

  10. Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    95

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Macke Beitrag anzeigen
    Servus,

    ich glaube erst wenn du die Kuh mal hingeschmissen hast, liebt sie dich wirklich! Dann weiß sie, dass sie eh kein anderer mehr will

    Mein Lag schon 2 x im Gras ohne Kratzer, Kühe liegen da gewöhnlich öfters rum...
    Einmal als ich sie aus der Garage geschoben hab ist sie mir nach rechts weg...
    Und das Beste ist mir in Südfrankreich beim Glotzen in die Verdon-Schlucht passiert, als ich mit dem Fuß auf Split weggerutscht bin und mein Möp mitsamt der Frau dahinging... Zum Glück nicht in die Schlucht
    Ich konnt noch runter während meine Frau und die Q eher nicht mehr standen.
    Haltungsnote war ne glatte 10 und passiert ist ausser einem blauen Flecken am Bein meiner Holden und einem weiterem Kratzer am Sturzbügel nix.
    Abends im Hotel gabs dann entsprechende "Anerkennung" der anderen als mich meine Holde zum Dank verraten hat

    Wie gesagt, Kampfspuren müssen sein.

    Grüße,

    Markus
    hi,volle Zustimmung,vor allem zum ersten Satz.

    1. beim Sicherheitstraining..Vollbremsung mit 70.. Stillstand und....
    2.beim Sicherheitstraining.. warten auf nächste Übung..geträumt und ..
    3.irgendwo in den Seealpen...ohne Seitenständer steht keine Q..wieder geträumt...und.......Koffer weg.. auf Sturzbügel um 180 gedreht...

    Es gab nichts zum auspolieren, alle Spuren sind noch sichtbar und bleibens auch.

    Gruss Uli
    mit q850

    PS.: am 9.7. geht wieder ab nach Stella Alpina
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken umfaller.jpg  


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RT vs. GT; Wo liegt der Unterschied?
    Von Swiss_GS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 21:40
  2. R 1200 GS Woran liegt es?
    Von 1200er im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:25
  3. Was so alles auf der Straße liegt...
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 21:25
  4. Jetzt liegt´s an euch...
    Von cameljoe im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:29
  5. Wie stabil liegt die GS/GSA bei Autobahntempo
    Von schuberth1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 15:43