Ergebnis 1 bis 8 von 8

Doppel-LED-Bremlicht - Warnleuchte brennt

Erstellt von gabolek, 14.04.2013, 15:06 Uhr · 7 Antworten · 1.318 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    137

    Standard Doppel-LED-Bremlicht - Warnleuchte brennt

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe über den Winter mein Brems- und Rücklicht umgebaut.
    also funktioniert super, aber die Warnleuchte geht nicht aus.

    folgendes Habe ich verbaut:


    Als Brems- und Rücklicht zweimal das:

    POLO LED Mini Rücklicht Dallas schwarz | Polo-Motorrad



    Als Widerstand:
    PAASCHBURG & WUNDERLICH Widerstand für LED Rücklichter 4,7 mm f. BMW R 1100/1150 GS | Polo-Motorrad

    Motorrad:
    1150 GS Bj. 06.2003 mit Integral-Abs und BKV

    Irgendjemand eine Idee?

  2. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #2
    Hallo,

    ab der Verschlimmbessereung ab BKV wird die Spannung der Rückleuchte kontrolliert.
    Bei Ausfall der Rückleuchte übernimmt die gedimmte Bremsleuchte den Job und meldet über
    die ABS-Kontrolleuchten, daß etwas nicht stimmt.
    Deine LED-Funzel zieht zu wenig Strom.
    Schau mal bei powerboxer vorbei, da steht´s genauer drin.

    Gruß
    Christian

  3. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    137

    Standard

    #3
    Also zwei Widerstände a 82 ohm und alles schön?

  4. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #4
    Moin Gabriel
    Das ist auch nur eine Faustformel.Ich habe einige an LED-Rücklichtern verbaut gehabt,bei einigen funktionierte das, bei anderen nicht.
    Aktuell habe ich dieses Rück-und Bremslicht (siehe Foto) verbaut und musste die Widerstände Austauschen.
    Ich habe jetzt für das Rücklicht 8.2 Ohm/ 25 W und für das Bremslicht 47 Ohm /5W verbaut,und alles ist ok.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0059.jpg  

  5. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #5
    Hallo und gesundes Neues an alle...

    will mal hier mit ansetzen,
    habe derzeit auch ein Led-Brems-Rücklicht verbaut. Habe den Widerstand von Polo, der eigentlich dafür sein sollte, eingesetzt, nun geht Bremslicht gar nicht, Rücklicht ja und Fehlermeldung ist auch da. Ohne Widerstand funktioniert alles bis auf die Fehlermeldung, die bleibt. Meine Frage nun, kann man im zuständigen Steuergerät die Daten so ändern, das man ihm nun sagt das einfach weniger Spannung gebraucht wird?

    Gruß, Tom

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #6
    Nein, bei der 1150 geht das nicht.

    Hast du den Widerstand auch richtig (parallel) eingebaut?

  7. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #7
    Er geht ja nur in eine Richtung, na mal schauen wie ich das löse.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #8
    der widerstand muss mit dem einen ende ans rücklichtkabel und mit dem anderen ans massekabel.
    das bremslichtkabel bleibt wie es ist.


 

Ähnliche Themen

  1. Sicherung brennt durch
    Von Supermiene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 13:59
  2. Glühbirne brennt durch
    Von lumpi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 17:10
  3. es brennt unter den Nägeln
    Von helixbreaker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 20:09
  4. Das Lichtlein brennt....
    Von xman66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:14