Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Dreck im Drehzahlmesser

Erstellt von smokaz, 15.11.2014, 13:18 Uhr · 11 Antworten · 1.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard Dreck im Drehzahlmesser

    #1
    Hallo Zusammen,

    wie kommt der Dreck da rein???

    beim Abbiken war noch alles schick, Mopped in die Garage Durchsicht gemacht und auf einmal hab ich einen halben Sandkasten im Drehzahlmesser (siehe Bilder!!!)

    Wie bekomme ich das da wieder raus???


    img_7821.jpgimg_7823.jpgimg_7826.jpgimg_7831.jpg

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #2
    Tja, ich würde es ganz vorsichtig mal mit Druckluft probieren. Aber wie gesagt, vorsichtig. . .

  3. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #3
    hab ich schon, keine chance... ;-(
    naja, ist dann wohl halt ein kleiner schönheitsfehler der immer im blickfeld ist. Hatte sowas echt noch bei keinem moped gehabt und dachte eigendlich das die teile Luft, Wasser und Staubdicht sind...

  4. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von smokaz Beitrag anzeigen
    hab ich schon, keine chance... ;-(
    naja, ist dann wohl halt ein kleiner schönheitsfehler der immer im blickfeld ist. Hatte sowas echt noch bei keinem moped gehabt und dachte eigendlich das die teile Luft, Wasser und Staubdicht sind...
    Da ärgerst du dich doch ständig! Geht mit einem wattestäbchen nix? Oder vielleicht einen Kabelbinder mit etwas Watte "modifizieren" und langsam rausputzen?

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #5
    Hallo
    ganz früher waren sie mal Luftdicht bei BMW da gab es dann immer Kondenswasser
    unter dem Glas. Jetzt ist da irgendwo ein Loch mit einer Menbrane.
    Evtl. Alieninsekten und das sind alles Eier und du hast bald ein Terrarium. :-)
    Warum hast du Fotos von der offenen Rückseite?
    Gruß Jürgen

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #6
    Es gibt doch im Forum welche, die ihre Tachoscheiben (und die Vom DZM natürlich auch) gewechselt haben. Scheint also nicht unmöglich zu sein, da dran zu kommen. Vielleicht meldet sich ja einer?

    Winni

  7. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #7
    Keine Ahnung, wie das da rein kommt. aber das Zeug liegt ja auch oben drauf auf der Scheibe.

    Ich habe gerade meinen Tacho zerlegt und dabei festgestellt, dass zumindest dort das Zählwerk geschmiert ist. Und zwar nicht nur die Zahnräder, sondern auch die kompletten Ziffern. Wenn im Drehzahlmesser ähnlich grosszügig mit Schmierstoffen umgegangen wurde, dann würde ich zusehen, dass der Sand da ganz schnell rauskommt.

  8. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    62

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    ganz früher waren sie mal Luftdicht bei BMW da gab es dann immer Kondenswasser
    unter dem Glas. Jetzt ist da irgendwo ein Loch mit einer Menbrane.
    Warum hast du Fotos von der offenen Rückseite?
    Gruß Jürgen
    Die Fotos von der Rückseite deswegen weil ich denke dass der dreck bestimmt durch die Stutzen von der Rückseite des Tachos/Drehzahlmessers kommt. Das sind bestimmt die Öffnungen sind die du gemeint hast. Ich denke der Staub hat sich dort über die Zeit abgesetzt hat und dann irgendwie durch einen ungünstigen Luftzug, durch Kärcher oder Kompressor, im Agregat verteilt hat. Im Stutzen ist genau der gleiche Staub wie jetzt im Drehzahlmesser und auch ein bisschen im Tacho ;-( Hätt ja sein können das das auch schon einmal jemand von euch hatte.

    Und vor allem wie man den da wieder herausbekommt. Aber vom Öffnen halte ich nicht soviel da das Risiko eine Undichtigkeit zu riskieren zu groß ist. Am Ende kommt noch zusätzlich Kondenswasser hinzu,...

  9. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #9
    Na ja, undicht ist es ja schon. Sonst wäre ja dort der Dreck nicht .

    Ich würde schon im Netz schauen wie man z.B. dort eine anderes Zifferblatt einbaut.
    Dann weißt du auch wie der Dreck wieder raus geht.

    Leider habe ich es noch nie gemacht.

    Gruß Michael

  10. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #10
    Hallo smokaz

    Ich würde in der E-Bucht einen besorgen und einbauen.Alles andere ist meiner Meinung nach Unsinn .


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwarzfahrer im Drehzahlmesser
    Von metzi1970 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 09:09
  2. Meine Dicke im Dreck
    Von Zassel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 19:08
  3. Ich hab Sonntag im Dreck gespielt
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 17:55