Ergebnis 1 bis 6 von 6

Dringende Frage: Ganganzeige bei Getriebeausbau

Erstellt von Berlintwin, 01.05.2013, 16:42 Uhr · 5 Antworten · 1.003 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard Dringende Frage: Ganganzeige bei Getriebeausbau

    #1
    Hallo zusammen,
    bin gerade dabei, mein Getriebe auszubauen, und kann leider wegen der Verkabelung der Ganganzeige nicht weiter kommen.
    Ich habe die Steckverbindung im Bereich der Motorsteuerung oben gelöst, bekomme aber den Stecker durch den engen Raum zwischen
    Rahmen und Akkukasten nicht durchgezogen. Hat jemand von euch eventuell eine Idee?

    Danke im Voraus
    Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stecker-kommt-nicht-durch.jpg  

  2. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #2
    Hallo Jürgen,

    ich kann mich zwar nicht genau errinnern, aber kannst du den Stecker nicht seitlich verschieben um ihn an einer anderen Stelle mit mehr Platz durchzuführen?

    Warum baust du du das Getriebe aus? Kupplungswechsel?

    Viel Erfolg Edgar

  3. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Hallo Edgar,
    danke für Hinweis, habe ich doch hinbekommen. Man kann den Akkukasten zur Seite drucken und dann klappt es auch. Ich habe einen Hinweis auf Advrider gefunden, echt toll, dass man die Infos teilt.
    Anbei mein Siegesfoto für heute, haben wir (mein Sohn und ich) den Ausbau heute geschafft. Morgen geht es weiter, ich müss die Kurbenwellendichtungen wechseln, ich füge noch ein Bild dazu, um zu zeigen, warum. Es fließt Motoröl, ich kann so meine Q nicht ansehen, als Ingenieur tun mir alle schlechten Stellen an meiner Q weh.

    Beste Grüße aus Berlin
    Jürgen

    geschafft.jpgkurbenwellendichtungen.jpg

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Bau den neuen WeDi nicht auf Anschlag sondern "gehäusebündig" ein!
    gedr

  5. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,
    danke für Hinweis. Ich habe deine Seite natürlich studiert, vielen Dank für so viel Wissen.

    Ich habe bereits Mist gebaut, einen inneren Dichtring habe ich heute zerstört. Blöde Loch auf die Kurbelwelle,
    ich habe versucht vorsichtig mit den Schraubendreher über diesen Loch zu schieben - und das war's.

    Ich liebe auch die BMW-Händler in Berlin. Wenn man vorbei fährt, haben sie nichts auf Lager. Alle jammern herum, dass Internet-Handel
    die Tante Emma Laden nebenbei zerstört. Das mag ja sein. Aber was hilft mir ein Händler nebenan, wenn er sowieso irgendwo bestellt und ich muss 2 Tage warten? Bestenfall, versteht sich. So liegt meine Kuh, voll ausseinander gebaut, und wartet auf bloeden Dichtring.

    Ich dachte, diese Dichtungslippe ist das Problem. Dank den Hinweisen, es hat prima mit der Cola-Dose funktioniert. Ich hätte auch die Dose lassen sollen, bis ich den innere Ring voll eingesetzt habe --- nun war ich zu bloede, und die Dose raus gennommen. Weil ich den Dichtring nicht so einfach reinklopfen konnte. Wenn ich auf eine Seite vorsichtig gekloppft habe, ging er schief rein. Bei diese ganze Fummelei, habe ich dann die Dose abgenommen und als Folge - durch diese Ausspahrung auf der KuWe, habe ich Dichtring gerissen.

    Jetzt warte ich auf den Ring. Hätte ich mit jeweis 2x bestellt, wäre gut. Selber schuld. Ich habe mir speziell 2 Tage Urlaub genommen, um meine Kuh auf den Vordermann zu bringen, jetzt warte ich, bis der Ring kommt, ärgere mich tierisch.

    Beste Grüße aus Berlin
    Jürgen

  6. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #6
    Hallo Jürgen,

    Respekt und Hut ab, für deine Ehrlichkeit, aber vielleicht hilft es dem Nächsten bei der gleichen Arbeit.

    Mir passieren auch Sachen, die in der Wekstatt nicht passieren dürfen, aber dafür darst du stolz sein, wenn du sie selber wieder flott bekommen hast.

    Ich werde demnächst auch noch mal ein Getriebe nachbessern müssen, an dem der hinter Simmerring zur Kardanwelle undicht ist.

    Viel Glück und habe Geduld

    Gruß Edgar


 

Ähnliche Themen

  1. Dringende Frage: welche Lampen in der 1200GS?
    Von pumpe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 09:53
  2. Dringende Frage zum Geweih der Q
    Von funcarver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:01
  3. Dringende Frage zu den Alukoffern der ADV
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 15:25
  4. Dringende Frage in die Runde!!
    Von Highlandbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 08:18
  5. Dringende Frage !
    Von GS-Treiber66 im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 13:06