Ergebnis 1 bis 9 von 9

Drosselklappenpoti einstellen

Erstellt von Rainer aus dem Norden, 04.03.2012, 13:57 Uhr · 8 Antworten · 2.390 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Idee Drosselklappenpoti einstellen

    #1
    Moin tosomm,

    nun fängt auch meine linke Drosselklappe an zu klappern, rechts habe ich reparieren können, die Anleitung hatte ich hier gepostet.
    Ich traue mich nicht so richtig an das Poti ran, man liest im Netz immer wieder Hände weg davon! Das Adapterkabel vom Powerboxer habe ich, auch einen TWINMAX, die Spannung im LL ist 388 mV. Über die Spannung bei gelöster Endanschlagschraube habe ich verschiedene Werte gelesen, von etwa 5mV bei PowerBoxer bis hin zu 100mV hier im Forum. Hat das sonst schon mal jemand gemacht und kann DEN Wert liefern?
    Ich fahr jetzt noch mal ne Runde, das Wetter ist OK hier im hohen Norden!
    Schmalfelder Kurven, ich komme, Tempolimit ist 70!

    Danke und Gruss, Rainer

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    kannst doch auch die Länge nehmen die das Anschlaggewinde herausschaut...mit Digischublehre kein Thema

    oder linken Zylinder auf 800 U/min...rechten nachziehen dann auf 1100 U/min per Umluft.. oder Umluft zu und über Grunddurchsatzeinstellung auf 1100 U/min

    Vorteil..Umluftkanäle gehen nicht mehr zu


    ..wenn du Hilfe brauchst....Meldung

  3. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #3
    Danke Du!

    Ich wollte die Schraube eigentlich gar nicht lösen, sondern einfach nach dem Einbau das Poti wieder auf die 388 mV einstellen, dann synchronisieren und gut!

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Danke Du!

    Ich wollte die Schraube eigentlich gar nicht lösen, sondern einfach nach dem Einbau das Poti wieder auf die 288 mV einstellen, dann synchronisieren und gut!
    wirst du aber müßen...zum Zentrieren der Drosselklappe muß die Schraube raus....oder hast du geschraubte Seilscheiben ?

  5. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #5
    So, bin gefahren! Ich dachte, ich hätte den Fehler, der Gaszug ist über Winter geschrumpft, der war viel zu kurz! Die Drehzahl war auf 1300 min-1. War es aber nicht, klappert immer noch!
    Wenn die Welle ausgebaut wird, kann doch die Anschlagschraube bleiben wie sie ist, war rechts jedenfalls so! Meine Scheiben sind vernietet.
    Das Fett ist super, rechts ist nach ca. 3000 km immer noch Ruhe!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    So, bin gefahren! Ich dachte, ich hätte den Fehler, der Gaszug ist über Winter geschrumpft, der war viel zu kurz! Die Drehzahl war auf 1300 min-1. War es aber nicht, klappert immer noch!
    Wenn die Welle ausgebaut wird, kann doch die Anschlagschraube bleiben wie sie ist, war rechts jedenfalls so! Meine Scheiben sind vernietet.
    Das Fett ist super, rechts ist nach ca. 3000 km immer noch Ruhe!
    ...wie haste denn die Klappe zur Bohrung zentriert..mit eingedrehter Anschlagschraube


  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #7
    Schönen Montag Morgen!

    Ah jetzt ja, super Foto, danke!

    Ich habe die Klappe gegen das Licht gehalten und den Luftspalt optisch justiert! Ich hatte mal gelesen, die Schraube soll nur der Freundliche anfassen.

    VG, Rainer

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Schönen Montag Morgen!

    Ah jetzt ja, super Foto, danke!

    Ich habe die Klappe gegen das Licht gehalten und den Luftspalt optisch justiert! Ich hatte mal gelesen, die Schraube soll nur der Freundliche anfassen.

    VG, Rainer
    ..das ist Blödsinn...lass dich nicht in's Boxhorn jagen...wenn du die Schraube anpackst wird dein Herz nicht stehenbleiben

    schau selbst.. und ich lebe immer noch .... und das Mopet auch...
    http://freewayx.lima-city.de/Technik/Drosselklappe.html

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #9
    Nee schon klar, Angst kenne ich nicht!

    Ich werde nachher mal in Boostedt anrufen, vielleicht verraten die mir, welche Spannung die justieren!


 

Ähnliche Themen

  1. Schutz Drosselklappenpoti
    Von lechfelder im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 22:29
  2. Drosselklappenpoti ersetzen.....
    Von junka2005 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 19:40
  3. Schutz Drosselklappenpoti links
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 12:55
  4. Drosselklappenpoti um 180° drehen
    Von Quereinsteiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 07:45
  5. Suche Drosselklappenpoti-Stecker
    Von Joe Cooper im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 19:44