Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Druckmodulator R 1150 GS ADV

Erstellt von gs-biker, 03.04.2010, 21:15 Uhr · 32 Antworten · 6.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    12

    Standard Druckmodulator R 1150 GS ADV

    #31
    Hallo GS Biker,

    hatte exakt das gleiche Problem und mich ebenso fürchterlich aufgeregt weil man lässig mit ca 1600 Euronen um die Ecke kam. (Hatte gehofft die Batterie hätte zuwenig Spannung)

    Versuch mal das Problem an sich zu lösen, bei mir konnte ich zum Glück was dagegen tun. Der Freundliche hat 3 mal den Fehlerspeicher ausgelesen und der Fehler kam immer wieder. Auf die Frage wie das sein kann sagte er es könne davon kommen die Bremsflüssigkeit nicht regelmäßig gewechselt wird, dann setzt sich im Modulator etwas fest und der Kolben hängt. Der Ansatz war qequirlte Sch... denn er hat selbst die letzen beiden Male bei meiner Q gewechselt. Ich kam aber dann auf die idee den Zylinder im Modulator "gangbar zu bremsen" (benütze das ABS sonst eigentlich selten), heisst nochmal Fehler auslesen, losfahren und 15-20 mal kräftig in die Eisen. Das habe ich 3-4 Mal wiederholt, seitdem (zum glück) kein problem mehr. Ist mittlerweile ein Jahr her und seitdem ca 4000 km gefahren. Und zwischendurch immer mal ABS "benützen". Viel Glück dabei!!! Denn diese Reparatur ist kein Pappenstiel.

    Gruss Peter

  2. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Ausrufezeichen Bremsflüssigkeit...

    #32
    Hallo,

    von mir auch noch ein Satz oder zwei dazu.
    Der Wechsel von Bremsflüssigkeit und ordentliches Entlüften hat mein ABS (mit ausgelesenem Elektronik Fehler !!!) auch geheilt.
    Wie schon meine Vorredner schrieben - immer mal wieder das ABS arbeiten lassen und regelmäßig die Bremsflüssigkeit (selber) tauschen!

    Der BMW Händler bei dem ich meine GS kaufte, hatte im Serviceheft bescheinigt vor dem Verkauf auch die Bremsflüssigkeit gewechselt zu haben....

    Das was ich rausgeholt habe aus dem Druckmodulator, spricht eine andere Sprache! Soviel zur BMW Werkstatt...

    Fazit für mich: Viel gelesen, viel Hilfe und Zuspruch bekommen (Besonderen Dank an Powerboxer Gerd und meinen Stammtischfreund Carsten) und die Angst vor dem Mythos ABS verloren. Wenns sein muß mache ich es beim nächsten mal sogar auf!

    Gruß Uwe

  3. Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    #33
    Hallo zusammen,

    ich habe mit meiner Q Bj.03 mit I-ABS, so scheint es leider, das gleiche Problem wie einige andere. So verstehe ich zumindest den .

    Auch bei mir fängt während der Fahrt die ABS-Leuchte und die darunter liegende Warnleuchte an zu blinken. Das Auslesen des Fehlerspeichers hat ergeben "Druck im hinteren Kreis zu hoch". Vorschlag vom :
    1. Fehlerspeicher auslesen
    2. spülen und Bremsflüssigkeit tauschen (war schon bei der jährlichen Durchsicht im März dran, aber: noch mal!)
    3. Druckmodulator tauschen

    Da ich "meinen" Fehler bei den vorherigen Einträgen nicht gefunden habe, stellt sich mir die Frage, ob dies auch zu den üblichen, von euch beschriebenen Fehlern gehört.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Druckmodulator
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 20:55
  2. Suche ABS-Druckmodulator
    Von DirkTSK im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 19:05
  3. ABS-Druckmodulator für R 1150 GS Bj. 2000
    Von rüsche im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 00:06
  4. Suche ABS Druckmodulator für 1150 GS Bj.2000
    Von weckmer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 20:23
  5. Suche ABS Druckmodulator für R 1150 GS kein Integral ABS
    Von krautwurstweb im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 16:28