Ergebnis 1 bis 6 von 6

Druckpunkt der Kupplung wandert, es quitscht!!

Erstellt von Lucy, 11.07.2010, 13:47 Uhr · 5 Antworten · 1.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    343

    Standard Druckpunkt der Kupplung wandert, es quitscht!!

    #1
    Hallo Treiber,, bin für längere Zeit im Chiemgau unterwegs.
    Gestern waren wir 500 km über Staller,und Sella Runde unterwegs.

    Bei der Heimfahrt auf den letzten 50 km ist der Druckpunkt der Kupplung näher zum Griff gewandert.
    Dazu ist ein quitschendes Geräusch gekommen. Das sich mit der Drehzahl ändert.

    Bei gezogener Kupplung verschwindet es wieder.
    Kupplung rutscht nicht durch!!
    Ist vor 3000 km neu reingekommen!!

    Kupplungsöl entlüften??

    Oder schlimmeres?!


    Bitte um Hilfe, möcht ja noch einige Zeit hier die Q fliegen lassen....

    Für Antworten dankbar: Klaus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0049.jpg  

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
    ...
    Dazu ist ein quitschendes Geräusch gekommen. Das sich mit der Drehzahl ändert.
    ...
    Hi Klaus.

    Da tippe ich mal auf den Kupplungsnehmerzylinder. Ist hier schön beschrieben. Auch der wandernde Druckpunkt passt dazu.

  3. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    343

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Hi Klaus.

    Da tippe ich mal auf den Kupplungsnehmerzylinder. Ist hier schön beschrieben. Auch der wandernde Druckpunkt passt dazu.
    Das wäre natürlich die einfachste Lösung..-.
    ist leicht zu wechseln.!

    Hoffentlich ist es nicht mehr,,

    da jetzt ja der BOS dran ist, und das ganze Gerät mächtig vorrantreibt

    merci

    Klaus

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
    Das wäre natürlich die einfachste Lösung..-.
    ist leicht zu wechseln.!

    Hoffentlich ist es nicht mehr,,

    da jetzt ja der BOS dran ist, und das ganze Gerät mächtig vorrantreibt

    merci

    Klaus
    schiebt der nochmal an...... hehe

  5. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    343

    Standard Zerbrösselt

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Hi Klaus.

    Da tippe ich mal auf den Kupplungsnehmerzylinder. Ist hier schön beschrieben. Auch der wandernde Druckpunkt passt dazu.
    Salü, genau das war es.
    Druckstange hat sich mit dem Kupplungsnehmerring untrennbar vereinigt-dadurch drehte sich die Druckstange mit--logisch!-dadurch natürlich auch das innere des Nehmers,ist dafür aber nicht gebaut-,Ergebniss: jede Menge Feinstaub im Gehäuse-Drucknehmer innen zertsört-und jede Menge Arbeit und kosten

    Danke an Dombl für die gute Werkstatt

    Und schau mer mal, dass es ab mittag wieder normal mit Lucy vorwärtsgeht--

    Klaus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0056.jpg   imag0057.jpg  

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
    Salü, genau das war es.
    ...
    Gern geschehen.


 

Ähnliche Themen

  1. GS 800 Bremse quitscht
    Von mac1-2-3 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 13:48
  2. Bremse 6/2010 TÜ quitscht
    Von BingoX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:13
  3. Bremse vorn quitscht
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 17:21
  4. Steckachse der Vorderachse wandert = Sturz
    Von ibsgroup im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 11:08
  5. Urteil: Drängler wandert in den Knast
    Von Anonym1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 14:23