Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Druckstange ausgebaut

Erstellt von bmwtom1, 06.10.2018, 19:32 Uhr · 15 Antworten · 1.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    10

    Standard Druckstange ausgebaut

    #1
    Servus,
    nachdem ich beim kuppeln ein "klakern" gehört habe,hatte ich als Verusacher das Ausrücklager in Verdacht.So war es auch,Lager ist völlig ausgeschlagen!Jetzt meine Frage:Wo gehört dieser Filz auf die Druckstange??Ich hatte keinen drauf noch habe ich Reste von dem gesehen.Zu den Daten:1150 Gs,Baujahr 2000,KM ca.70tkm
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20181006_173805.jpg   20181006_173814.jpg  

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    515

    Standard

    #2
    Hallo mein Freund

    An diese Druckstange ist die Montage des Filzringes nicht möglich.
    Druckstange wurde geändert, hat in der Mitte eine entsprechende Nut.

  3. Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Danke für deine Antwort,sollte ich die jetzige Druckstange gegen eine aktuelle mit Filzring tauschen?Was ist deine/eure Meinung??

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    515

    Standard

    #4
    Nun, wenn du sie schon mal in der Hand hast.
    Verhindert auf jeden Fall auf lange Sicht, daß Getriebeöl über diesen Weg auf die Kupplungsscheibe gelangt.
    Das war Grund der Änderung

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    3.284

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von schuppi Beitrag anzeigen
    Das war Grund der Änderung
    ...oder war‘s nicht das gelegentliche klingeln/klackern der stange in der getriebewelle?

    denn mehr als ein paar tropfen öl nimmt der filz nicht auf. den rest des „schwalls“ schickt er dann doch weiter richtung kupplung.

    wenn der kegel am kupplungsseitigen ende der stange nicht angefressen aussieht und die stange ohne weiteres rauszuziehen war, würde ich sie wieder einsetzen.

    grüße vom elfer-schwob

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    531

    Standard

    #6
    Beide Meinungen kursieren im Netz und in den Werkstätten.
    Ich bin auf die Stange mit Filz gewechselt. Einen Unterschied hab ich nicht gehört. Es gibt aber sicher teurere Entscheidungen.

    ciao
    Eugen

  7. Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    #7
    Servus,
    Eugen...
    Wie wird dann dieser Filz fest gemacht?Einfach nur über die Nut schieben u.mit Öl tränken??

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    21.095

    Standard

    #8
    Der Ring ist geschlitzt.
    Meines Wissens einfach trocken einbauen.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.719

    Standard

    #9
    Hi
    Der Filzring ist ein "Antiklapperring". Getriebeöl kann er nicht aufhalten weil er gar nicht damit in Berührung kommen kann.
    Die Druckstange führt durch die hohle Eingangswelle von -aus Getriebesicht- "draussen" nach "draussen", einfach ein drehbares Loch längs durch's Getriebe. Bestenfalls hindert er Kupplungsflüssigkeit daran in Richtung Kupplungsscheibe zu laufen wenn der Nehmerzylinder defekt ist.
    Das aber funktioniert einfacher mit einer kleinen Bohrung an der Aufnahme des Zylinders am Getriebe damit eventuell austretende Flüssigkeit an der Rückseite des Getriebes ablaufen kann. Das ruiniert zwar den Lack ist aber gesünder als die Reibscheibe.
    gerd

  10. Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    180

    Standard

    #10
    moin,
    schau mal, so sah meine aus die die Kupplungsflüssigkeit nicht aufhalten konnte.

    kupplung08.jpg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kraftstoffpumpe ausgebaut testen
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 23:15
  2. Frage zur Druckstange
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 20:55
  3. R 1200 GS Druckstange Kupplung
    Von koala im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 18:37
  4. Batterie über Wochen ausgebaut lassen?
    Von Dreisternemc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 19:58
  5. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06