Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Druckstange ausgebaut

Erstellt von bmwtom1, 06.10.2018, 19:32 Uhr · 15 Antworten · 1.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    170

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von schuppi Beitrag anzeigen
    Nun, wenn du sie schon mal in der Hand hast.
    Verhindert auf jeden Fall auf lange Sicht, daß Getriebeöl über diesen Weg auf die Kupplungsscheibe gelangt.
    Das war Grund der Änderung
    Hallo
    Ich denke, der Filzring soll auch verhindern, dass Abrieb von der Kupplung bis zum Dichtring gelangt und den Verschleiß fördert.
    Da am Nehmerzylinder keine Belüftung vorhanden ist, wirkt er wie eine Luftpumpe beim Kuppeln und könnte Schmutz ansaugen.
    LG
    Pascher

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    3.284

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Getriebeöl kann er nicht aufhalten weil er gar nicht damit in Berührung kommen kann.
    hallihallo,
    seehr gewagte aussage!

    spätestens dann, wenn die pampe aus am nehmerzyl. ausgetretener bremsflüssigkeit und aus dem ausrücklager ausgewaschenem fett zu schwarzem schlamm aufgerührt ist, fängt der hintere wedi der getriebeeingangswelle an, das getriebeöl zum schlamm dazu zu mischen!

    und dann läuft alles zusammen schön an der stange entlang richtung kupplung, wo‘s feinverteilt wird und letztendlich das ganze moped mit einen hauch getriebeöl-lagerfett-bremsflüssigkeit-gemisch einnebelt!
    ein beispielmoped dafür steht bei mir in der garage!

    aber wie oben schon angeführt, der filzring verhindert das alles nicht!

    grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.719

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    hallihallo,
    seehr gewagte aussage!

    spätestens dann, wenn die pampe aus am nehmerzyl. ausgetretener bremsflüssigkeit und aus dem ausrücklager ausgewaschenem fett zu schwarzem schlamm aufgerührt ist, fängt der hintere wedi der getriebeeingangswelle an, das getriebeöl zum schlamm dazu zu mischen!

    und dann läuft alles zusammen schön an der stange entlang richtung kupplung, wo‘s feinverteilt wird und letztendlich das ganze moped mit einen hauch getriebeöl-lagerfett-bremsflüssigkeit-gemisch einnebelt!
    ein beispielmoped dafür steht bei mir in der garage!

    aber wie oben schon angeführt, der filzring verhindert das alles nicht!
    Da hast Du am Beispielmopped den defekten Nehmerzylinder aber lange nicht bemerkt. Es hülfe oder hätte geheltf: die kleine Bohrung.
    gerd

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    3.284

    Standard

    #14
    hi gerd,
    kann nix dazu sagen, wie lange so gefahren wurde.
    war noch nicht mein moped...

    grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    #15
    Ich danke für die Antworten!!Habe den neuen Kupplungsnehmerzylinder eingebaut u.werde die "alte"Druckstange weiter verwenden.Wie gesagt,das Ausrücklager war voll ausgeschlagen.

  6. Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von bmwtom1 Beitrag anzeigen
    Ich danke für die Antworten!!Habe den neuen Kupplungsnehmerzylinder eingebaut u.werde die "alte"Druckstange weiter verwenden.Wie gesagt,das Ausrücklager war voll ausgeschlagen.
    Tom.

    Jetzt haben wir alles und noch viel mehr über den Filzring gelernt und du baust den jetzt nicht ein??
    Katastrophe....

    Grüße Volker


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kraftstoffpumpe ausgebaut testen
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 23:15
  2. Frage zur Druckstange
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 20:55
  3. R 1200 GS Druckstange Kupplung
    Von koala im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 18:37
  4. Batterie über Wochen ausgebaut lassen?
    Von Dreisternemc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 19:58
  5. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06