Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Durchzugsschwäche R 1150 GS ADV DZ

Erstellt von Dago, 17.06.2007, 10:21 Uhr · 17 Antworten · 3.784 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Ich hab auch den Eindruck, dass meine auf der Geraden nicht die schnellste ist... über 200 Tacho komme ich eigentlich nie, wenn man die Tachovoreilung der GS einrechnet, dürften das max. 185 km/h sein. Aber die GSA mit großem Tank, großer Scheibe, Sturzbügeln etc. ist vllt. auch ein wenig sperriger als die Serien-GS?

    Das Klingeln bei mittleren Drehzahlen unter Last habe ich auch trotz DZ und deutschem Sprit auch ganz selten. Leider weiß ich noch nicht, woran das liegen kann... Dein "Problem" klingt, wenn ich das richtig verstehe, aber eher nach einer schwächlichen Leistungsentfaltung, nicht nach Klingeln o.ä.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #12
    Gerd hat wie imme Recht. fundiert uns sachlich, kann ich bestätigen.
    Dago, wenn deine tatsächlich soviel schlechter geht, rauf mit euren beiden auf den Prüfstand und messen, nur dann zählt es.

    Anschließend ist zu überlegen was zu tun ist.

    Hallo Gerd Grüße aus Ampermoching


    Markus

  3. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard Mehr Durchzug :-)

    #13
    Zitat Zitat von gerd_
    H...Eine kürzere Hinterachse montieren (z.B. die der 1100GS...
    Servus Gerd,

    ich habe den Tip von Dir auch schon mal bekommen und möchte das auch machen, bin aber DIY-Mechaniker, vor allem ned wenn es um Sicherheitsrelevante basteleien geht.

    Hast Du einen Mechaniker Tipp (oder auch fähigen Freundlichen) zur Hand der das ordentlich durchführt? Mein Freundliche macht zwar normale Reparaturen und Wartung ganz ordentlich, aber diesen Umbau will er nicht so gerne in Angriff nehmen :-(.

    Ciao & Danke,

    Jakob

    PS: Perfekt wäre aus der Gegend Bayern, Salzburg, Tirol, Oberösterreich :-)

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #14
    Hallo an alle Getriebeverkürzten
    wenn Dago schreibt seine GS läuft nicht kraftvoll genug, sollte er doch erstmal die Ursache dafür finden, bevor er anfängt zu schrauben.
    Erst wenn festgestellt ist,warum seine so einen schlechten Durchzug hat, sollte man Gegenmaßnahmen überlegen...

    Markus

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #15
    Hi Jakob
    Naja von Linz zu mir nach Nordbayern sind's auch ein paar Km :-).
    Du kannst versuchen ein komplettes HA Getriebe einer 1100 GS zu bekommen. das sollte auch dein Freundlicher wechseln können. Neu kostet es in DE etwa 800 EUR. Wechselt man die Innereien und kalkuliert neue Lager und die Arbeitszeit ein, dann ist man auch fast bei diesem Preis
    gerd

  6. Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    #16
    hallo
    hatte mit meiner 1050 gs bj 2000 auch das problem von einer durchzuschwäche immer dann wenn eine 1000 er vor mir unterwegs war.
    dieses hat mich so madig gemacht das ich mich entschlossen habe dieses
    manko mit anderen nocken auszugleichen. nachdem ich mich schlaugemacht habe habe ich mir ein paar nocken vom baldes aus dem
    schönen niederbayern kommen lassen sie eingebaut und das grinsen nicht mehr aus dem gesicht bekommen. der umbau hat sich auch in grenzen
    gehalten. war nach jetziger sicht die beste lösung für dieses problem.

    gruß ralph

  7. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    #17
    Wir haben zwei identische GS Modelle verglichen (GS 1150 ADV, kleiner Tank, ohne ABS). An den Fahrern kann es nicht liegen, da wir die Fahrzeuge sowohl getauscht haben als auch der Gewichtsunterschied der Fahrer (vielleicht 10 kg) zu vernachlässigen ist.
    Ich habe halt vermutet, dass der Leistungsunterschied ev. aus strengeren Abgasvorschriften im Vergleich zu älteren Modellen resultiert. Ein kurzfristig verbauter Tuningchip konnte dieses Problem allerdings nicht beheben. Die versprochene Leistungssteigerung war nicht einmal ansatzweise vorhanden. Ob dies am miesen Chip, oder einer falschen Vermutung meinerseits liegt, kann ich nicht sagen.

    lg Dago

  8. Registriert seit
    20.06.2007
    Beiträge
    4

    Standard durchzugschwäche 1150 er gs

    #18
    hallo dago

    chiptuning lohnt sich nur für den der den chip vertreibt, denn die ausbeute
    der leistung die dabei rauskommt ist nicht ins verhältnis mit dem was dieses ding kostet. ausserdem chiptunnig bei einem sauger na ja??????
    wenn du wirklich etwas bewegen wills musst du deiner q beim ein und ausatmen helfen. der aufwand von anderen nockenwellen um mehr
    drehmoment zu bekommen sind auch nicht viel teuerer als ein
    chip. das die 1150er von unten raus ein bischen lammt war von
    anfang an bekannt. auserdem ist die serienstreuung auch eine sache
    für sich. wenn man über 200 fahren möchte kauft man sich lieber eine rs.

    gruß ralph


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Original Windschild 1150 oder 1150/ADV
    Von Barney66 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 15:01
  2. Suche riginal Windschild / Scheibe 1150 GS o. 1150 GS/ADV
    Von Barney66 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 21:01
  3. Tausche hohe Sitzbank 1150 GS gegen 1150 Adventure
    Von motorradfahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:25
  4. 1150 GS gesucht, evtl. Tausch gegen 1150 GS Adventure
    Von uligoetz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 08:41
  5. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29