Ergebnis 1 bis 9 von 9

ein ABS Thema

Erstellt von Bewi, 29.07.2015, 10:12 Uhr · 8 Antworten · 1.267 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard ein ABS Thema

    #1
    Hallo + guten Morgen,
    vielleicht kann mir jemand erklären was das war ....
    Gestern hat es nach dem Starten bei meiner 1150 GS unter dem Tank komisch gesurrt. Auch nach Ausschalten der Zündung war das Surren weiter vorhanden - es kam aus dem ABS Block.
    Ich habe dann zügigst die Batterie abgeklemmt - hätte es weiter gesurrt dann hätte einen Nobelpreis
    anfordert . Danach habe ich mit einem Hammer vorsichtig am ABS Modulator rumgeklopft. Nach einem
    Anschließen der Batterie war das Surren weg - dafür aber das ABS Wechselblinken anwesend.
    Nach einem kurzen Besuch bei BMW - da sind die Jungs bei mir um die Ecke echt super - und einem Fehlerauslesen
    war alles wieder okay. Der Mechaniker meinte es wäre das Relais gewesen - aber ich habe ja gegen den ABS Block
    selber geklopft.
    Jedenfalls bin ich froh, das es meiner Dicken wieder gut geht.
    Mich würde aber interessieren ob jemand so etwas schon mal hatte bzw. was es gewesen sein könnte.

    Viele Grüße
    bewi

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Ganz am Anfang: Welcher Typ ABS?
    gerd

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #3
    im ABS ist ein relais verbaut (rechte seite schwarze kunststoff-box).
    das relais kann "fest gehen" und arbeitet dann non-stopp (hängt direkt an der batterie, zündung aus hilft da nicht), kommt schon mal vor...
    du hast genau das richtge getan, nämlich die batterie abgeklemmt. duch die schläge hat sich der kontakt gelöst nur die frage ist, ob das problem auf dauer gelöst ist oder ob das relais in kürze wieder hängt.
    wenn dem so sein sollte, entweder ein neues verbauen (kostet teuer! son fuffi hab ich in erinnerung) oder dein gebrauchtes mal öffnen und reinigen - würde ich zuerst probieren...
    den schwarzen kunststoffdeckel am ABS (hinter dem sich das relais verbirgt) zu entfernen, ist etwas tricky. mal auf der seite von gerd stöbern, da findest du bestimmt was dazu...

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn er ein I-ABS hat kann er danach suchen bis er schwarz wird. Daher die Frage: Welches ABS?
    gerd

  5. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #5
    ich hab' bis jetzt nur von relais-hängern im zusammenhang mit dem ABS-2 gehört, weshalb ich vermute, dass der TE ABS-2 hat.
    vielleicht verrät uns der TE aber ja auch noch sein BJ...

    (spätestens, wenn der Fehler wieder auftaucht... )

  6. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #6
    Entschuldigt bitte, dass ich mich nicht gemeldet habe - ich war die letzten 5 tage nicht online...Schwarzwald :-)

    Meine GS ist Bj 04/2002 und hat glaube ich das "alte" ABS. Jedenfalls hat z.B. ein defekter hinterer Bremslichtschalter
    keinerlei Verwirrung ins System gebracht.
    Ich hoffe, diese Aussagen helfen schon mal.

    Viele Grüße
    bewi

  7. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #7
    Hallo Gerd, Hallo Q-Tips,

    nach einem Abgleich mit der Ersatzteilliste kann ich sagen : ich habe kein Integral ABS.
    Kann es dann an dem Relais liegen ?

    Viele Grüße
    bewi

  8. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #8
    04/2002 ist ABS2 -> Ja, es wird das Relais sein...

  9. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Q-Tips Beitrag anzeigen
    04/2002 ist ABS2 -> Ja, es wird das Relais sein...
    Hallo, Gemeinde,
    ich war heute in den Ardennen. Kurz vor dem letzten Tankstopp sind die ABS-Leuchten angegangen (Wechselblinken). An der Tanke habe ich dann ein Surren unter dem Tank wahrgenommen - bei ausgeschaltet er Zündung. Zuerst dachte ich an die Benzinpumpe, macht aber wenig Sinn bei ausgeschaltet er Zündung. Dann habe ich das Geräusch eher aus dem ABS-Block wahrgenommen. Batterie abgeklemmt - Surren war weg - klar! Dann die Kuh wieder gestartet und schnell nach Köln. Hoffe, jetzt ist nix Fritte, weil wohl die ganze Zeit die ABS-Pumpe gelaufen ist.
    Frage an die Experten: wo muss ich denn draufhauen, um das Relais wieder auf die Schienen zu setzen. Ich hoffe, das klappt auch bei mir...
    Beste Grüße aus Colonia
    Zappa
    Ach ja: GS 1100, ABS II
    Update: Habe auf den Modulator gehämmert - das Surren ist weg. Der Modulator war aber immer noch richtig heiss und das nach 1,5 Stunden Standzeit. Ich hoffe, er funktioniert noch... Erst mal den Fehlerspeicher auslesen. By the way: Hat vielleicht jemand noch die Betriebsanleitung des mobilen Fehlerauslesers - der mit einer Leuchtdiode und einem Druckknopf. Habe das Gerät, aber leider keine Anleitung mehr.
    Besten Dank und Gruß
    Zappa


 

Ähnliche Themen

  1. Erste Anzeichen eines ABS III-Fails?
    Von Zeckenbock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 08:15
  2. Eine ABS Lampe leuchtet zeitweise
    Von Klaus-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 11:53
  3. Was brauche ich für ein ABS-Upgrade?
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 14:33
  4. Was hab ich denn für ein ABS?
    Von v2gearhead im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 10:05
  5. Morgen hol ich sie ab... aber was für ein ABS hat sie??
    Von Kleiner Onkel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 12:31