Ergebnis 1 bis 10 von 10

Einbildung Öl / Sprit ?

Erstellt von boe, 29.09.2011, 08:49 Uhr · 9 Antworten · 1.273 Aufrufe

  1. boe
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard Einbildung Öl / Sprit ?

    #1
    Guten Morgen,

    könnte es möglich sein, dass der Ölstand einen merklichen Einfluss auf den Sprit-Verbrauch hat - etwa so, dass ein maximal hoher Ölstand zu rund 0,5 bis fast 1 Liter Mehrverbrauch führt ?

    Oder muss ich nach anderen Ursachen suchen ?

    Danke und Gruß, boe

  2. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #2
    Mit Verlaub: Völliger Quatsch!

  3. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #3
    Moin

    Ich würde eher mal auf meinem Fahrstiel achten

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #4
    Hallo boe,

    ungleichmäßiges Volltanken führt zu Schwankungen in der Verbrauchsmessung.
    Da ist schnell mal 1 Liter Differenz beisammen.

    Auf den Ölstand würde ich s nicht schieben wollen.

    Gruß
    Christian

  5. boe
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    #5
    Haha,

    danke Euch. Bei 600 km die Woche, immer die gleiche Strecke, immer tanken bis zum ersten Klick. Wat kanns denn sonst noch sein ? Na, egal ...

    Gruß !

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #6
    moin Boe,
    also nix ist unmöglich...
    So sicher wie die Vorschreiber bin ich da nicht.

    Meine 1150er zeigt auch sehr unterschiedliche Trinkgewohnheiten, trotz gleicher Strecke und eigentlich relativ konstanter Fahrweise.

    Aber das die Gashand /der Gasfuß eine wesentliche Rolle spielt? Nein - wer hätte das gedacht.
    Da würde ja nie jemand drauf kommen gelle ??

    Ich fahr seit 31 Jahren Q und speziell meine "Fette" ist seit 2009 immer wieder für Überraschungen im Punkte Verbrauch gut.
    Meine schlanke /5 zieht da stoisch ihre Runden ohne unerklärbare Veränderungen der Trinkgewohnheiten.
    Mit der fahr ich kaum anders als mit der Fetten.

    Also Techniker/Physiker vor !
    Mehr Öl im Kreislauf muß ja auch bewegt werden.
    Hat das Auswirkungen ? Nix ist umsonst.

    Vielzuviel Öl z.b. würde direkt die Kurbelwelle ärgern, wenn die Pleuel samt Wellenzapfen schön schnell tausende mal /min, in die Öloberfläche einschlagen und wohlmöglich alles aufschäumen würde.
    Aber wenns Öl zwischen Mini und Maximum ist, scheidet der Effekt jawoll aus.
    Aber die Frage ist noch unbeantwortet. Die "Bauchempfinder" könnens ja nicht schlüssig erklären.

    Ich hab mich mit den dubiosen Schwankungen zwischen 4,5 und 6,5 l bei der 1150ziger abgefunden.

    Konstant kann ich mit Wohhmobil, PKW und /5.
    Nur nicht mit der "Fetten".

    so denn ...
    Kecks und Kaffee- statt Chips und Bier...

    Matthias

  7. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #7
    Ist doch ganz klar:
    Mehr Öl führt zu mehr Gewicht.
    Mehr Gewicht führt zu höheren Verbrauch.

    Ergo verbraucht eine Kuh mit vollem Ölglas mehr, als eine mit leerem Schauglas.

    gruss kelle!

  8. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    368

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Kelle Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz klar:
    Mehr Öl führt zu mehr Gewicht.
    Mehr Gewicht führt zu höheren Verbrauch.

    Ergo verbraucht eine Kuh mit vollem Ölglas mehr, als eine mit leerem Schauglas.

    gruss kelle!
    ...bzw. viel öl verursacht natürlich höhere widerstände, daher der erhöhte verbrauch.
    logisch das.
    also immer am unteren limit ölen, das spart sprit !

    gruß

    werner

  9. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #9
    Hi....

    Schau mal in deinen Luftfilterkasten...solltest du dort Ölrückstände vorfinden hast du wahrscheinlich zu viel Öl im System...was sich durchaus negativ auf den Benzinverbrauch auswirken kann ....
    Ansonsten sollte das ausnutzen des maximal Ölstandes sich nicht auf den Verbrauch auswirken...Ölstandanzeige minimal -maximal entspricht 0.5l Öl...

  10. boe
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    #10
    Hi Lutz,
    hab keine Rückstände, nur einfach (versehentlich) mal bis zum MAX aufgefüllt, weil ich die Flasche leer haben wollte, obwohl ich sonst immer höchstens halb volles Schauglas habe. Klar, es kann sicher nicht am Zugewicht liegen, wenn, dann nur an der Reibung / Mehrarbeit / Widerstände. Aber vergessen wirs, mir ist die Frage ja schon langsam peinlich. Physikalisch wahrscheinlich nicht möglich ...

    Gruß, bö


 

Ähnliche Themen

  1. der richtige sprit
    Von andiaufderq im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 08:38
  2. Sprit Nothilfe
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 08:07
  3. Ich will Sprit!
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 18:49
  4. adv - welcher sprit?
    Von uli gs/adv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 20:56
  5. Langer 5ter Gang....notwendig oder Einbildung?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 22:46