Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 142

Einpritzdüsen Umrüstung

Erstellt von derbonner, 30.10.2014, 21:01 Uhr · 141 Antworten · 36.507 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.720

    Standard

    mir kommts vor als lägen die wirklich spürbaren Vorteile nur im LL und leicht erhöhten Drehzahl und Drosselklappenbereich..
    Hab noch nie meinen Holledrachen abgewürgt.
    Doch einmal da war der Kupplungszug gerissen und da wollte ich das auch gerne so an der roten Ampel.

  2. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Kommt wahrscheinlich immer darauf an wie synchron die Altdüsen vorher waren. Bei mir war der Unterschied sehr deutlich. U. a. beim Kaltanspringen.

  3. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    Und ich hatte mit meiner vorherigen 1150er Adv immer das Problem, dass sie, trotz kurz vorher erfolgter Synchronisation bereits nach 1000km wieder so ruckartig Gas angenommen hat, dass ich speziell beim Fahren in sehr engen Kehren das Gefühl hatte, ich könne nicht mehr Mopped-Fahren..
    Dann hab ich ne andere 1150er Probegefahren und: .... so fein dosierbare und geschmeidige Gasannahme hatte ich vorher 5 Jahre lang nicht mehr gekannt.

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    Vielleicht hilft´s auch, ab und an mal die Düsen ins Ultraschallbad zu legen...

  5. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft´s auch, ab und an mal die Düsen ins Ultraschallbad zu legen...
    Klingt vernuenftig. Koennten mit der Zeit durchaus etwas verschmutzen. Man tauscht ja auch den Kraftstofffilter aus dem Grund.

    Mac

  6. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    772

    Standard

    ich wollte ja eigentlich auch erst nicht,
    konnte aber auf Dauer einfach nicht widerstehen .

    Warum ich hier in der 1150er Abteilung das schreibe ?
    Habe vor Ostern meiner Alten bei 118tsd km einen Satz gut erhaltene DK´s der 1150 mit dreiteiligem Gaszug und den orig. ESV der 1150 angebaut. Nachdem alles perfekt eingestellt und gesyncht war, ließ sich die Gute fahren wie im Neuzustand.

    Irgendwie hat´s mich trotzdem in den Fingern gejuckt und habe ständig nach den ESV der 12er geschielt.
    Gestern kamen sie, gleich eingebaut und Toürchen gemacht.

    !! Grinnnns ....!!!!

    So G.e.i.l. wie jetzt lief die noch nie - auch nicht als sie neu war !!!

    (Wenn die Ohren nicht wären, würde ich immernoch im Kreis grinsen)

  7. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    Ich hab im Herbst meine 11-er auf 12-er gepaarte ESD umgebaut und mit Spannung die Diskussionen über die (Nicht-)Notwendigkeit einer anschliessenden Syncro verfolgt. Nach vier Tankfüllungen kam jetzt die Schlauchwaage ran. Ein kleiner Tick an einer der Bypasschrauben und die Säulen waren wieder perfekt.


    ciao

    Eugen

  8. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo
    Hab jetzt auch umgerüstet allerdings ist die Veränderung nicht soooo doll.
    Syncronisiert hab ich vorher mit den Alten- nur an den Bypassschrauben und nachher mit den Neuen --oh ha.
    Ich dachte es saugt mir die Schlauchwaage leer- ein extremer Unterschied. Eingestellt und mit Bremsenreiniger geprüft ob die O-Ringe dicht sind -i.O.
    Somit waren sicher die Alten O-Ringe nicht mehr dicht und aus meiner Sicht sollte beim Düsentausch immer hinterher die Syncro überprüft werden.
    So nun auf die nächsten 125.000

  9. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    Ich hatte jetzt Gelegenheit, meine GS nach der Umrüstung auf die 12er-Düsen etwas länger zu fahren. Sie dreht im oberen Bereich (so ab 5000) gefühlt deutlich vibrationsärmer. Vorher hatte man immer das Gefühl, gleich machts *plock* und zwei Zylinder machen sich links und rechts auf den Weg in den Straßengraben. Jetzt dreht sie, zumindest meinem ersten noch relativ kurzen Eindruck nach, ein ganzes Stück ruhiger hoch. Immer noch kein japanischer Reihenvierer, aber bisher hab ich mich sehr zurückgehalten, den Motor hochzudrehen, weil es sich so übel angehört und angefühlt hat. Jetzt macht das schon deutlich mehr Spaß. Muss man ja nicht immer ausnutzen, aber am Stilfzer Joch können 2000 U/min zusätzliches Drehzahlband beim Überholen schon helfen.

  10. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    260

    Standard

    Vermutlich ist meine 2001er Kuh momentan die einzige, die in Thailand mit Tillmanns 1200er ESV faehrt....
    Am Wochenende erhielt ich eine Email meiner Werkstatt, dass Kardan und Hinterachse wieder top sind und die ESV eingebaut und getestet seien. Er sei ueberrascht ueber den weichere Motorlauf. Ich weiss dass der gute Mann schon vieles ausprobiert hat, auf seine Aussagen kann man eigentlich vertrauen.

    Gestern das Moped abgeholt und tatsaechlich, es schuettelt deutlich weniger, der Motor zieht sauber durch. Auch das Standgas konnte auf unter 1.000rpm abgesenkt werden.

    Es waren bisher nur etwas ueber 200km, die ich gefahren bin. Auf der kommenden Tour wird es sich zeigen, inwieweit der Tausch etwas gebracht hat.


 
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückruf wg. Umrüstung Hebelgeber
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 18:34
  2. Umrüstung 80 GS auf 100 GS
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:11
  3. Umrüstung auf Stahlflex-Bremsleitungen
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 08:28
  4. 17" Umrüstung
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 17:41
  5. Umrüstung auf Ethanolantrieb
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 11:48