Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Elektronikproblem

Erstellt von rostxx, 11.12.2015, 15:59 Uhr · 30 Antworten · 2.218 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #21
    Bei mir ist oft nur das Schubstück schwergängig (Ritzelwelle).Dort setzt sich der Kupplungstaub,Sand etc. fest - das Fett im Freilauf wird auch gerne zäh.

  2. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Bei mir ist oft nur das Schubstück schwergängig (Ritzelwelle).Dort setzt sich der Kupplungstaub,Sand etc. fest - das Fett im Freilauf wird auch gerne zäh.
    stimmt, war alles ziemlich verranzt....aber nun isses wieder fit...bis auf den Freilauf......aber der macht (noch) keine Geräusche

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von rostxx Beitrag anzeigen
    Warum liegt er im sterben?nur weil der Freilauf etwas schwerer geht?
    Wenn man ihn nicht regelmäßig reinigt und fettet, verschleißt er mit der Zeit, wird schwergängig und bewegt sich irgendwann gar nicht mehr.
    So wie bei dir geschehen... denn Aussetzer des FID sind eindeutige Vorboten dafür.
    Berücksichtigt man Alter und Laufleistung deiner Maschine, so wirst du ihn zum ersten und zugleich letzten mal erneuern.
    Warum also nicht gleich jetzt tauschen? Kostet nicht viel, du bist für die kommenden Jahre safe und der Aus- bzw. Einbau ist auch für Laienschrauber kein großes Ding.
    Ob bei 80, 100 oder 120 Tausend km getauscht wird macht keinen großen Unterschied, das Invest ist sowieso irgendwann fällig.

  4. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #24
    Also so schlecht sah er nun auch nicht aus und nachdem nun alles gesäubert und neu gefettet ist.....bin ich der Meinung...es wird erst getauscht..wenn es kaputt ist. Hier in Spanien ist zahlt die Versicherung für den Fall der Fälle den Abschlepper. Zu den Aussetzern des FID...die Elektronik hatte wohl einen Schluckauf, nachdem ich alle Sicherungen und !! Relais gezogen hatte ( Batterie abklemmen hat wohl nicht gereicht) läufts wieder perfekt. Danke für die Tips.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ... denn Aussetzer des FID sind eindeutige Vorboten dafür.
    ...
    Das sehe ich in diesem Fall anders.
    Die beschriebenen Fehler des FID passen nicht zu einem einfachen Spannungseinbruch beim Starten.
    Dabei würde nur die Uhr zurück gesetzt, aber es fällt z.B. keine Ganganzeige aus. Hier muss noch etwas anderes im Argen liegen.

    Leider habe ich aber auch keine gute Idee ...

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Leider habe ich aber auch keine gute Idee ...
    Ich auch nicht.
    Das Problem mit der Ganganzeige kam mir ebenfalls spanisch vor.
    Da der Anlasser aber definitiv ursächlich für das Nullen der Uhr ist, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch dass beide Symptome auf ihn zurück zu führen sind. Insbesondere weil nach dem Fetten nun alles wieder funktioniert wie es soll.

    Fraglich ist nur wie lange. Kann 2 Wochen, 2 Monate oder 5 Jahre gut gehen, deswegen hätte ich den Anlasser auch gleich gewechselt obwohl ich eigentlich dem Tauschwahn der Werkstätten nicht viel abgewinnen kann bzw. ihn nicht unterstütze.
    In diesem Fall hätte es aber überhaupt keine Rolle gespielt...

    Es mag etwas weit hergeholt sein, aber: Wenn der Anlasser dermaßen nebst der Spur ist dass er Relais zum "Hängenbleiben" bringt, dann besteht u.U. auch die Möglichkeit dass er sie irgendwann "zerbrutzelt". Spätestens wenn evtl. Folgeschäden zu befürchten sind, gehe ich kein Risiko ein und tausche das betreffende Teil. Insbesondere dann, wenn ich es im Zubehör für einen Appel und ein Ei hinterhergeworfen bekomme. Müsste ich es für ein 5...6-faches bei der BMW-Apotheke kaufen, sähe die Sache etwas anders aus. So aber nicht. Das Ding kostet einen schlappen Fuffziger.
    Haucht er zudem in Marokko sein Leben aus, wird es noch teurer und die Standzeit wird unkalkulierbar.

    Anstelle des TO würde ich mir das ob der geplanten Route noch einmal gaanz gut überlegen.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #27
    Hi
    Zitat Zitat von rostxx Beitrag anzeigen
    .aber hier in Südspanien/Marokko eine Werktatt zu finden die mir das einbaut...puhhh das wird schwierig und ich selber sehe mich erstmal nicht fähig das zu machen.
    In Marokko findest Du niemanden der das kann?
    Da darf ich aber schon lächeln? Es muss ja nicht "BMW" auf dem Werkstattschild stehen. Das macht dort jeder zweite Hinterhofschrauber.
    gerd

  8. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi

    In Marokko findest Du niemanden der das kann?
    Da darf ich aber schon lächeln? Es muss ja nicht "BMW" auf dem Werkstattschild stehen. Das macht dort jeder zweite Hinterhofschrauber.
    gerd
    nunja, die jungs sind hier schon sehr einfallsreich....zumindest was die grobmotorik angeht...und vor allen dingen extremst preiswert.... aber ob ich die an meine drosselklappe ranlasse...muß ich mir noch mal überlegen.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #29
    Hi
    Zitat Zitat von rostxx Beitrag anzeigen
    nunja, die jungs sind hier schon sehr einfallsreich....zumindest was die grobmotorik angeht...und vor allen dingen extremst preiswert.... aber ob ich die an meine drosselklappe ranlasse...muß ich mir noch mal überlegen.
    Erst mal war die Rede von einem Anlasser.

    Nachdem man auch bei uns kaum jemanden findet der DK überholt (Engelhardt in Eckental; Ex-Mitarbeiter von Bing) wird das in Spanien/Marokko nicht leicht sein. Zumal es die Teile (Welle) nur bei Engelhardt gibt.
    Da könnten wieder die Marokkaner zum Zug kommen. Welle raus, Hartlot auftragen, auf Mass drehen und gut is'. Bei uns unbezahlbar.
    4V1 Drosselklappe überholen R11x0
    gerd

  10. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #30


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektronikprobleme nach Wasserdurchfahrten
    Von Boomer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 15:28
  2. Elektronikproblem
    Von little jo im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 21:37
  3. Wie viele Elektronikprobleme? (Alle Modelle)
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 17:22
  4. Elektronikproblem!?
    Von dbeckord im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 09:53