Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Entscheidungshilfe

Erstellt von bikemike, 08.12.2006, 21:29 Uhr · 14 Antworten · 2.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    5

    Standard Entscheidungshilfe

    #1
    Hallo Kuhtreiber,
    ich bin ein echter Newbie in Sachen GS und brauche eure Hilfe.
    Nach 20 Jahren Japaner bin ich nun endlich bereit mir eine GS zuzulegen
    Aber ich kann mich nicht entscheiden, vielleicht könnt Ihr mir helfen...
    Fahre supergerne sportlich, am liebsten Schwarzwald und Dolos

    ABS, Kofferträger und Heizgriffe haben alle

    a) R1100GS BJ. 98, nur 8.800km, Händlergarantie, leider ohne Zubehör für 6000€

    b) R1150GS BJ. 00, 19.900km, von privat mit Koffer, Zachauspuff (Orginal dabei) für 6500€ (meine oberste Schmerzgrenze!)

    c) R1150GS BJ. 00, 44.000km, Händlergarantie, mit umfangreichen Zubehör: TT Gepäckbrücke, TT Lenkanschlag, TT Motorschutzverlängerung, Gelbatterie, Wunderlich Sitzbank für 6000€

    Für die 1100er spricht das sie ausgereift (oder ausgereizt) ist, die 1150er hat einen 6. Gang, ist vielleicht technisch fortschrittlicher???
    So jetzt seid Ihr gefragt, welche soll ich nehmen?
    Ich werde mich der Mehrheit beugen, will endlich GS fahren
    Freue mich auf rege Teilnahme,
    Gruß Michael

  2. Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    84

    Standard

    #2
    Hallo Bikemike!

    Ich persönlich schlage c) vor. Meine habe ich letztes Jahr im September gekauft und sie hatte 36.000 km geschnabelt. Heute schau ich auf 54.000 km auf den Kilometerzähler und habe keine Sekunde der von mir gefahrenen 18.000 km bereut. Die Q fährt wie am ersten Tag, und bei dem Zubehör und dem Preis . Zuschlagen, solange der Braten noch warm ist!!!!!!!

    Grüße!

  3. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard

    #3
    Hallo Michael,

    nimm b oder c) den a) ist unterm Strich fast genauso teuer (kein Zubehör). Bei c) ist die Frage was Händlergarantie bedeutet...? Und bei 44.000km kommt ja bald ein neuer Poly-V-Riemen.. Selbstmontage oder Werkstatt?

    Der lange 6. Gang ist für die BAB sehr angenehm!

    So, und nun mein letztes Wort:
    Nimm b) für 6200Euro oder c) - basta!!!

    Auf jeden Fall viel Spaß mit der GS - war im September in den Dolos-superklasse mit der GS

  4. Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von myQ1150GS
    Hallo Michael,

    nimm b oder c) den a) ist unterm Strich fast genauso teuer (kein Zubehör). Bei c) ist die Frage was Händlergarantie bedeutet...? Und bei 44.000km kommt ja bald ein neuer Poly-V-Riemen.. Selbstmontage oder Werkstatt?

    Der lange 6. Gang ist für die BAB sehr angenehm!

    So, und nun mein letztes Wort:
    Nimm b) für 6200Euro oder c) - basta!!!

    Auf jeden Fall viel Spaß mit der GS - war im September in den Dolos-superklasse mit der GS
    Kannst du mir sagen wann der Reimen gewechselt werden muß und was das beim kostet?
    Händlergarantie = 1 Jahr Gebrauchtkaufgarantie
    Gruß Michael

  5. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #5
    Hallo,

    der Riemen SOLL alle 40.000 km gewechselt werden.
    Die Laufleistung wurde von BMW von 60.000 auf 40.000 runter gesetzt!

    Der Riemen kostet nicht viel zw. 13-18 €, je nach Baujahr
    Eventuell neue Scheiben, dann kommen nochmal 20 € dazu.

  6. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bikemike
    Hallo Kuhtreiber,
    ich bin ein echter Newbie in Sachen GS und brauche eure Hilfe.
    Nach 20 Jahren Japaner bin ich nun endlich bereit mir eine GS zuzulegen
    Aber ich kann mich nicht entscheiden, vielleicht könnt Ihr mir helfen...
    Fahre supergerne sportlich, am liebsten Schwarzwald und Dolos

    ABS, Kofferträger und Heizgriffe haben alle

    a) R1100GS BJ. 98, nur 8.800km, Händlergarantie, leider ohne Zubehör für 6000€

    b) R1150GS BJ. 00, 19.900km, von privat mit Koffer, Zachauspuff (Orginal dabei) für 6500€ (meine oberste Schmerzgrenze!)

    c) R1150GS BJ. 00, 44.000km, Händlergarantie, mit umfangreichen Zubehör: TT Gepäckbrücke, TT Lenkanschlag, TT Motorschutzverlängerung, Gelbatterie, Wunderlich Sitzbank für 6000€
    Hallo Michael,

    ich fahre die Q auch erst seit Januar 06.
    Davor zehn Jahre XJR.
    Bin bis heute 14.500 km gefahren und keinen Meter bereut.

    Du solltest dich zwischen b) und c) entscheiden.
    Für b) sprechen die geringe Laufleistung und Koffer, jedoch ist der Preis etwas hoch.
    Bei c) liegt der Vorteil bei den Zubehörteilen. Die Wunderlichsitzbank ist super,
    mit der Gelbatterie hatte ich bisher keine Probleme, ob eine Motorschutzverlängerung vorteilhaft ist, wird sich zeigen, aber bei ebay geht alles weg.
    Die 44.000 km bei einem 6 Jahre alten Moped sind auch nicht viel, ich würd sagen gut eingefahren ;-))
    Bei der Händlergarantie nochmal nachfragen, meist gibt es nur eine Gewährleistung.

  7. Registriert seit
    01.06.2006
    Beiträge
    27

    Standard

    #7
    b R1150GS BJ. 00, 19.900km, von privat mit Koffer, Zachauspuff (Orginal dabei) für 6500€ (meine oberste Schmerzgrenze!)

  8. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von bikemike
    Hallo Kuhtreiber,
    ich bin ein echter Newbie in Sachen GS und brauche eure Hilfe.
    Nach 20 Jahren Japaner bin ich nun endlich bereit mir eine GS zuzulegen
    Aber ich kann mich nicht entscheiden, vielleicht könnt Ihr mir helfen...
    Fahre supergerne sportlich, am liebsten Schwarzwald und Dolos

    ABS, Kofferträger und Heizgriffe haben alle

    a) R1100GS BJ. 98, nur 8.800km, Händlergarantie, leider ohne Zubehör für 6000€

    b) R1150GS BJ. 00, 19.900km, von privat mit Koffer, Zachauspuff (Orginal dabei) für 6500€ (meine oberste Schmerzgrenze!)

    c) R1150GS BJ. 00, 44.000km, Händlergarantie, mit umfangreichen Zubehör: TT Gepäckbrücke, TT Lenkanschlag, TT Motorschutzverlängerung, Gelbatterie, Wunderlich Sitzbank für 6000€
    Hallo Michael,

    grundsätzlich würde ich wegen der Händlergewährleistung zu c) tendieren. Ich finde aber den Preis für die Kilometerleistung und das Alter ohne Koffer zu hoch.

    Hab meine dieses Jahr für 7.500€ beim Händler gekauft, Bj. 2003, 17.500km, Koffer, Topcase, BMW-Tankrucksack und Jahresinspektion. Kauf beim hat sich schon gelohnt. Hab eine neue Gelbatterie und einen neuen Anlasser drin.

    Grüße

    Volker

  9. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard 1150 Gs

    #9
    Hallo Michael
    Habe mir vor 2 Monaten eine 1150 GS BJ 10/99 mit allem ext + Koffer + Remus Rev mit langem 6. und 26700KM gekauft, nachdem meine R 1100 RS geklaut wurde. Habe sie von 5900 auf 5500.- runtergehandelt wegen einer kleinen Beule im Tank. Es gibt auch günstge mit wenig Km man muß halt warten können und Handeln. Fahr mal 2-3 Probe und vergleiche sie, nimm nicht unbedingt die erst beste und handel den Preiß. Die 1150 macht irre Spass Brauch man Garantie??? Die Zahlen doch eh nix und winden sich wo sie nur können.

  10. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard neue Batterie

    #10
    1


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe...
    Von Hinti im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 13:11
  2. Entscheidungshilfe
    Von m.i.o. im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:27
  3. mal wieder entscheidungshilfe :-)
    Von m.i.o. im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 22:54
  4. Entscheidungshilfe
    Von Janis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 07:15
  5. Entscheidungshilfe
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:46