Ergebnis 1 bis 7 von 7

Erfahrene Tuner unter Euch?

Erstellt von Harry1966, 25.06.2008, 20:56 Uhr · 6 Antworten · 1.160 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    5

    Standard Erfahrene Tuner unter Euch?

    #1
    Servus,

    ich würde ein originales Adventure-Fahrwerk für EUR 350,-- (inkl.Einbau) für meine R 1150 GS bekommen. Ich möchte die GS nur auf der Strasse nutzen. Gibt es Erfahrungen bezüglich Kurvenlage etc.

    Mir ist bewusst, dass der Schwerpunkt gegenüber den normalen Federn höher liegt. Normalerweise sollte der Schwerpunkt für die Kurvenhetze doch tiefer liegen. Soll ich umbauen oder nicht?

    Außerdem kommt ein Remus Y-Rohr drauf, Kat. raus, Sebring oder Remus Endtopf trauf.

    Dann noch größere Einlassrohre und ein Tuningchip und ein K+N Filter. Was meint Ihr?


    Danke für Antworten


    Harry

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Harry1966 Beitrag anzeigen
    ... ich würde ein originales Adventure-Fahrwerk für EUR 350,-- (inkl.Einbau) für meine R 1150 GS bekommen. Ich möchte die GS nur auf der Strasse nutzen. Gibt es Erfahrungen bezüglich Kurvenlage etc.
    ...
    das ist ok und auch fahrdynamisch eher von vorteil.
    würde ich auch machen.



    Zitat Zitat von Harry1966 Beitrag anzeigen
    ....
    Außerdem kommt ein Remus Y-Rohr drauf, Kat. raus, Sebring oder Remus Endtopf trauf.

    Dann noch größere Einlassrohre und ein Tuningchip und ein K+N Filter.
    ...
    das bringt im wesentlichen mehr geräusch und ein drehmomentloch zwischen 4000 und 5000 umdrehungen.
    auf rohre und filter würde ich verzichten, chip bringt auch nicht die welt.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Harry1966 Beitrag anzeigen
    Außerdem kommt ein Remus Y-Rohr drauf, Kat. raus, Sebring oder Remus Endtopf trauf.
    Dann noch größere Einlassrohre und ein Tuningchip und ein K+N Filter. Was meint Ihr?
    Ganz ehrlich? Das Geld kannst du dir sparen. Wenn du wirklich Mehrleistung willst und nicht nur Pseudogetune, dann frag mal einen renomierten Tuner was 98 PS bei deiner Q kosten. Einfach was zammstecken, wird dir (wie Lars schon richtig sagte) die Drehmomentkurve verbeulen und höheren Spritverbrauch bescheren, bei einem "schön" lauten Auspuffgeräusch (soll ja auch schneller machen)

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #4
    Hallo HArry,

    das ADV-Fahrwerk passt aber erst in GS ab BJ, 2003, ansonsten sind die Gabelrohre zu kurz.

  5. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #5
    Hallo Harry,

    wenn Du nicht vorhast,noch mehr an Leistungstuning zu machen,wuerde ich das von Dir beschriebene bleiben lassen.
    1.Der Auspuff bringt bei Deiner Konfiguration niGS an Leistung.Eventuell kostet er sogar selbige.
    2.Grosse Rohre bringen,wie bereits geschrieben,einen deutlichen Drehmomenteinbruch im fahraktiven Bereich.
    3.Chip bringt nur wirklich spuehrbar etwas,wenn man auch die Steuerzeiten via Nockenwellen aendert.
    4.K&N bringt leistungsmaessig auch niGS.
    5.Adventure Fahrwerk bringt nur bedingt etwas.Da nur der hintere Daempfer wirklich anders ist,als der von der normalen GS.d.h. er hat eine WAD (Wegabhaengige Daempfung).Das spuehrt man schon. Dann benoetigst Du aber auch den laengeren Haupt-und Seitenstaender der ADV.
    Falls Du nicht mehr Tuningmassnahmen machen willst,als die von Dir beschriebenen und Du wirklich bereits an die Grenzen Deines Serienfahrwerks kommst,wuerde ich lieber das Geld fuer ein Oelins oder Wilbers Fahrwerk ausgeben.Und mir das andere alles sparen.

  6. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Ich sehe, ihr habt ja wirklich eine Ahnung von Veränderungen.

    Freut mich, dass ihr mir zahlreich geantwortet habt, ich überlege mir nochmal alles in Ruhe.

    Danke für die Antworten.

    Harry

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #7
    Hallo Harry,

    Naja,man lernt eben immer dazu.Bloed nur,dass es in diesem Fall immer mit unsinnig ausgegebenem Geld einher geht.Aber diese Erfahrung hat wohl jeder bereits gesammelt,der sein Bike individualisieren moechte.
    Man zahlt eben Lehrgeld.Man kann es aber etwas minimieren,wenn man auf die Ratschlaege derer hoert,die das schon durch haben.Am Anfang will man das allerdings nicht so recht glauben.Wird dann aber eines besseren belehrt.
    Ich habe gerade gesehen,Du kommst aus der Steiermark.Da bin ich ab 7.7. zum Wandern.Ich glaube der Ort nennt sich Seckau.


 

Ähnliche Themen

  1. Ein Frage an die Racer unter Euch - TOPSPEED
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 19:09
  2. Software Update vom Tuner???
    Von Lionheart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 16:08
  3. Noch ein 50er unter euch
    Von schon50 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 17:37
  4. Tour-Spotter.de - Für die Tourenfahrer unter Euch...
    Von Zeron im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 18:56
  5. An die Schweizer unter Euch
    Von Emu 1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 18:41