Ergebnis 1 bis 6 von 6

Erfahrung mit Werkstätten in Nordhessen ???

Erstellt von Brösel, 04.12.2008, 22:10 Uhr · 5 Antworten · 875 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard Erfahrung mit Werkstätten in Nordhessen ???

    #1
    Hallo Nordhessen,

    ich bin auf der Suche nach einer vertrauensvollen BMW-Werkstatt in Nordhessen, da demnächst die 50Tkm Inspektion ansteht und ich meine Q erst dieses Jahr gekauft habe und sie nun in jedem Fall zu BMW bringen möchte.

    Hat jemand Erfahrung mit den Werkstätten der Niederlassungen Kassel oder Fulda oder kann mir eine weitere Werkstatt empfehlen?

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #2
    Tach !

    Ich bin seit 2005 sehr zufriedener Kunde bei Busch & Wagner in Bischofsheim/Rhön, ca. 15 km östlich Gersfeld. Wenn das von den Örtlichkeiten noch infrage kommt, und Du noch weitere Infos haben willst, meld Dich nochmal.

    Gruß

    Kroni

  3. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #3
    Hallo Kroni,

    da ich teilweise in Fulda arbeite ist Bischofsheim ok für mich.
    Hast Du weitere Infos bzgl. Preis/Leistung oder sonstige Erfahrung?

    Danke Dir

  4. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    Hallo

    ich fahr zur Firma Enders nach Mücke, direkt an der Autobahn.
    Kann mich bisher nicht beschweren.

    Gruß aus Kirchhain

  5. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #5
    Tach !

    Busch & Wagner sind zwei in der Motorradbranche großgewordene Typen so Mitte Vierzig (sagichjetzmal) und haben so vor ca. 10 Jahren in B'heim neu aufgemacht. Sie vertreten Suzi und BMW. Sie sind mir von einem Bekannten empfohlen worden - ich fahre immer aus Meiningen ca. 50 km an. Ich bin Nicht-Schrauber und muß also wegen allem grundsätzlich in die Werkstatt - nur bei meinem 'Ziegel' (K1100RS) kann ich gelegentlich das Netzwerk des flyingbrick-forums nutzen.

    Für kurze Aktionen, z.B. Reifenwechsel, mache ich Termine, und kann dann nach 1-2 h wieder abdüsen. Die Zeit verbringe ich meistens in der Tanke nebenan, die eine nette Sitzecke hat (und ne gute Auswahl an Motorradzeitungen), schräg gegenüber gibts ne gute Metzgerei zum Mittach-machen.

    Termine werden penibel eingehalten, wenn die Aktionen länger dauern, ist berechungsfreies Leihfahrzeug selbstverständlich. Die gucken dann auch nicht auf die Kilometer. Wenn mal etwas länger dauert, weil sie auf Teile warten müssen oder Stress haben, fährt man halt den Vorführer solange. Diese Leihmopeds sind regelmässig die aktuellen BMW & Suzi-Modelle.

    An der Qualität ihrer Arbeit habe ich keinen Grund zu meckern. Man merkt es deutlich, daß die Mühlen besser laufen, wenn sie aus ihren Händen kommen. Die Preise sind BMW-üblich etwas hoch, aber ich finde ok. Für die GS kann ich noch keine Vergleichswerte anbieten, für die K ist die große Inspektion mit 400-600 € im Rahmen des Normalen, soweit ich das nach dem Erfahrungsaustausch im flyingbrick-Forum beurteilen kann. Das kann man aber nicht für die GS als Maßstab nehmen - B&W sagen selbst, daß die K wartungsmässig "pi mal Schnauze" doppelt so teuer ist, wie der Boxer - alleine wegen der höheren Anzahl von Zylindern, Ventilen usw.

    Ich beziehe dort auch 2-3 Sätze Reifen pro Jahr (ich lasse immer beide zusammen wechseln) - ihren diesbezüglichen Empfehlungen kann man vertrauen. Die Reifen werden - meist vom Wagner, dem Werkstattleiter - die allerersten km etwas eingeschliffen, das Moped grundsätzlich probegefahren. Beim Reifenhändler gibt es sie vielleicht ein, zwei Tankfüllungen billiger, aber ich gönne ihnen dieses "kleine Geschäft" gerne. Gute Leistung hat halt ihren Preis - ich bin kein "Geiz-ist-geil"-Typ, der immer dahinter her ist, irgendwas irgendwo ein paar Prozente billiger zu kriegen, sondern lege Wert auf sowas wie "Geschäftsbeziehung", und habe insgesamt den Eindruck, daß die bei B&W das auch so sehen, und nicht aus jedem Geschäft das Maximum herausquetschen wollen.

    Manchmal muß man etwas warten, bis man "verarztet" wird - aber dann nimmt man sich alle Zeit der Welt, und wird auch gut beraten. Auch ihre Angestellten machen auf mich einen sehr kompetenten Eindruck. Sehr positiv habe ich auch empfunden, daß sie mir mal in meiner Anfangszeit eine unsinnige Reparatur (Auspuffpatschen bei der K 75 im Schiebebetrieb) ausgeredet haben: ein altes Moped darf im Schiebebetrieb patschen, sagten sie mir. Das kann viele Ursachen haben, ist aber keinesfalls technisch bedenklich. Man würde natürlich gerne 1000 € für die Fehlersuche verreparieren, wenn ich das wirklich wöllte, aber mir lieber für das Geld was Sinnvolleres verkaufen ... das hatte mir, muß ich ehrlich sagen, imponiert.

    Ich hatte dort letztes Jahr einen Suzi-Vorführer gekauft, eine DL 650. Als sich herausstellte, daß das Moped einen Vorschaden hatte, wurde das diskussionslos in Ordnung gebracht. Gleichwohl war ich mit der Suzi letzlich nicht zufrieden. Als ich eine schöne 1150er GS dort gesehen habe, und gefragt habe, was ich drauflegen muß, wurde mir ein sehr gutes Angebot gemacht - so bin ich dann auch zu meinem Schnabeltier gekommen.

    Alles in allem kann ich den Laden guten Gewissens empfehlen.

    Gruß

    Kroni

  6. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    besten Dank für die Infos.
    Ich werde mich erkundigen und die 50 Tkm Inspektion wohl bei Busch & Wagner machen lassen, das hört sich wirklich sehr gut an.

    Nachmals danke Kroni.

    Heiniki welche Inspektion hast Du bereits machen lassen und wieviel haben diese ca. gekostet?
    Mit welchen Kosten werde ich bei der 50 Tkm rechnen müssen?


 

Ähnliche Themen

  1. BMW Werkstätten im Ausland
    Von Michael K. im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 20:55
  2. Die schönsten Werkstätten !
    Von ddederichs im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 12:25
  3. MM in Nordhessen ?
    Von Igi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 13:45
  4. Montags keine Werkstätten in Frankreich
    Von Kompromiduese im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 21:17
  5. Erfahrungen mit Werkstätten im Münchner Land?!
    Von Heinz L. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 12:17