Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Erfahrungen verstellbarer Schalthebel von TT

Erstellt von rufusact1, 02.06.2016, 10:48 Uhr · 11 Antworten · 1.418 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    29

    Cool Erfahrungen verstellbarer Schalthebel von TT

    #1
    Hallo liebe GSler,

    in den letzten 2 Wochen wollte ich mal meine neuen Endurostiefel testen. Wie alle hier bin ich zu blöd zum schalten. nach knapp 600 km brech ich mir immer noch einen Ast ab wenn ich die Gänge raufschalten möchte.

    Schuhgröße 47....

    Der Schalthebel sitzt zu nah an der Fußraste. Derzeit versuche (!) ich mit der Stiefelkante den Helbel zu erwischen. Ist fast wie Lotto spielen. Ich komme einfach nicht drunter.

    Meine Überlegung: von TT (09-041-0632-0) den verstellbaren Hebel zu erwerben. Hat jemand damit Erfahrungen? Bringt er wirklich etwas?

    Gruß
    Wolfgang

  2. Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    44

    Standard

    #2
    Servus,

    ich habe mir die Kombi gegönnt, naemlich den verstellbaren Schalthebel mit den verstellbaren Fussrasten. In der Kombi hat das fuer Enduro Steifel sehr geholfen, da mann die Fussrasten tiefer bekommt und den Schalthebel wirklich exakt justieren und anpassen kann. Einizger nachteil ist dass fuer hedlich eJustage mehrere winzige Schrauben geoffnet und wieder verschraubt werden muessen. DH vom Stiefel wieder auf normales Schuhwerk umstellen erfordert Werkzeug und dauert,

    Grüsse

    Lukasz

  3. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    187

    Standard

    #3
    ...kommst du denn mit dem Verstellbereich der Gewindestange nicht hin?

  4. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    29

    Standard

    #4
    Sorry,

    steh gerade auf dem Schlauch... oder hab keine Ahnung <- was durchaus sein kann....

    Du meinst diese Gewindestange die senkrecht auf dem Schalthebel sitzt?

    Damit verstelle ich doch nur die Höhe oder?

  5. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #5
    ich hab Schuhgröße 45, mit den breiteren pivot pegz und Touringstiefeln bin ich auch nicht mehr unter den Schalthebel gekommen.

    Mit dem TT Hebel hab ich einen top Kompromiss gefunden dass ich gut mit tour und city Schuhen fahren kann.
    Schließe aber mich der Aussage an, um schnell mal für andere Schuhe den Hebel zu verstellen, sind zu viele Schrauben zu lösen.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Die Gewindestange kann man doch austauschen. . .

  7. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    887

    Standard

    #7
    Ich habe Schuhgröße 48,
    mit 2cm tieferen Fußrasten und einer Schalthebelverlängerung komme ich gut zurecht.
    Allzeit gute Fahrt, mit optimal eingestelltem Schalthebel !!!
    Benny

  8. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #8
    Ich setz noch einen drauf...........
    Schuhgröße 49 und TT-Works Rasten .......... den Serien-Schalthebel etwas nach oben verstellt und passt.
    Geht sogar mit Stahlkappen-Arbeitsschuhen, ich weiß nicht was ihr habt.

  9. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    29

    Standard

    #9
    Fazit Zwischenstand: An der Gewindestange schrauben bis der Hebel hochgeht und dann nochmals probieren

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #10
    Bei neuen Stiefeln ist das ganz normal, das wird erst besser, wenn die Stiefel weicher werden.

    Stell den Schalthebel über die Verzahnung auf der Schaltwelle so ein, dass Du problemlos hoch schalten kannst, also mit der Stiefelspitze unter den Schalthebel kommst.

    Das runter schalten erledigst Du zur Not und die ersten paar tausend Kilometer mit einem leicht angehobenen Fuß.

    Das bessert sich...

    Gruß
    Jan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eloxierte Alukoffer von TT (z.B. Zega pro "AND Black") - Erfahrungen?
    Von renieh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 20:54
  2. Seitentaschen von TT - Erfahrungen damit?
    Von markite im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 13:10
  3. TT-verstellbarer Schalthebel für R1150GS
    Von joreku im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 14:58
  4. Brauche Hilfe bei Einbau von TT-Schalthebel
    Von RKeller im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:58
  5. Erfahrungsbericht Sportscheibe von TT
    Von Twintreiber9 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 17:50