Ergebnis 1 bis 10 von 10

Erste Ausfahrt bei Wärme - Geräusche und Temp normal?

Erstellt von cub, 04.04.2011, 09:27 Uhr · 9 Antworten · 978 Aufrufe

  1. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard Erste Ausfahrt bei Wärme - Geräusche und Temp normal?

    #1
    Hallo zusammen,
    auch ich hatte gestern meine erste Ausfahrt bei schönem Wetter, und ich bin zwar nicht wie der Kollege ein paar Threads weiter leigengeblieben, aber ein paar Fragen drängen sich mir schon auf;

    Ich habe neulich das mir unbekannte Öl des Vorbesitzeres rausgeworfen und Fuchs Sikolene 20W-50 eingefüllt, und jetzt macht sie -wenn sie richtig warm ist- in Leerlauf und bei niedriger Drehzahl Klackergeräusche, ich glaube von links. Bei höherer Drehzahl höre ich nix mehr.
    Ist das normal? Kann das der vielgerühmte Kettenspanner sein? Ist es riskant, das zu ignorieren?

    Vielelicht hängt das auch mir der Temperatur zusammen; ich habe hier immer gelesen, dass das FID bei 5 Balken stehen sollte, meins steht bei 6.
    Vom Vorbesitzer ist ein recht engmaschiges Gitter vorm Ölkühler, jetzt fürchte ich, dass sie nicht genug Kühlluft bekommt.
    Dagegen spricht aber, dass selbst bei ruhiger Autobahnfahrt die 6 Balken bleiben und im Stau auch kein 7. dazu kommt, zumindest nicht bei den gestrigen Aussentemperaturen.
    Zeigen die FIDs in den verschiedenen Kühen einfach unterschiedlich an, oder sollte ich mir Gedanken machen?

    Ansonsten: Geile Mopete die Q!

    Gruß
    Guido

  2. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #2
    Das Tickkern links wird wohl der Kettenspanner sein den hört man gerne mal bei warmen Motor und zu deinem FID habe ich jetzt keine Idee

    Gruß Jan

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von derkleine Beitrag anzeigen
    Das Tickkern links wird wohl der Kettenspanner sein den hört man gerne mal bei warmen Motor und zu deinem FID habe ich jetzt keine Idee

    Gruß Jan
    rischtisch aber ich habe in unseren gefilden noch nie von einem fid gehört, dass 6 oder mehr balken anzeigt, es sei denn, sehr hohe aussentemperaturen in verbindung mit einem viel zu niedrigen ölstand im motor, oder einem anderem defekt

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    @ cub

    Ferndiagnose ist immer schwer. Und dass ein Luft-Öl gekühlter Zweizylinder im Vergleich zu einem Wasser gekühlten Inline-4 eine laute komische Geräuschkulisse hat ist normal.

    Mit dem 20W-50 liegst Du sicherlich richtig und im Vergleich zu 10W-40 sollten die Geräusche aus dem Motor ehr leicht leiser sein aber keinesfalls lauter.

    Das Klackern könnte, wie schon geschrieben, vom Kettenspanner kommen oder von den Ventilen selbst.

    Es stimmt, dass Du normalerweise nur 5 Balken im FID sehen solltest -vor allem bei solchen Außentemperaturen (>= 30 °C und langer Stadtverkehr ist eine andere Geschichte). Wenn Du also schon jetzt 6 Balken im FID siehst, dann läuft der Motor Deiner Q offensichtlich zu heiß. Einer der Gründe könnte ein zu kleines Ventilspiele sein, was auch wieder das Klackern erklären könnte.

    Daher mein Tipp: Das Ventilspielprüfen im kalten Zustand prüfen und ggf. einstellen - Einlass 0,15mm, Auslass 0,30mm. Im Zweifelsfalle leicht mehr als zu wenig, denn sonst kann der Motor im Extremfall den Hitzetod sterben. Wenn das immer noch nichts hilft, dann mal das Gitter vor dem Ölkühler wegbauen, ich denke aber nicht, dass es daran liegt, wenn es sich um normales Fliegengitter aus Aluminium handelt. Siehe diesbezüglich auch den Beitrag von gerd_ auf PowerBoxer.

  5. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #5
    Also die Ventile würde ich eigentlich ausschließen, die habe ich erst vor zwei Wochen bei der Boxerschmiede in Berlin einstellen lassen.
    Sind diese FID's wirklich alle so gleich, dass man von nem Problem ausgehen kann?
    Und ist es auf Dauer schädlich, den kettenspanner einfach klackern zu lassen?

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von cub Beitrag anzeigen
    Und ist es auf Dauer schädlich, den kettenspanner einfach klackern zu lassen?
    wenn es zu laut wird, würde ich abhilfe schaffen wie bei gerd beschrieben: klick

    keine hexerei

  7. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von cub Beitrag anzeigen
    Also die Ventile würde ich eigentlich ausschließen, die habe ich erst vor zwei Wochen bei der Boxerschmiede in Berlin einstellen lassen.
    Sind diese FID's wirklich alle so gleich, dass man von nem Problem ausgehen kann?
    Ich kenne den Laden in Berlin nicht, habe aber schon mehrmals die Erfahrung gemacht, dass die Werkstatt das Ventilspiel falsch (zu geringes Spiel) eingestellt hat. Wenn die Mühle kalt ist einfach mal die Ventildeckel runter und mit einer Fühlerlehre das Ventilspiel prüfen. Die Lehre sollte 'saugend' durchgehen und nicht schwergängig oder durchfallen. Wie man das prüft steht auch auf PowerBoxer und ist von gerd_. Dauert nicht lange und gibt Gewissheit.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Problem beim FID liegt, den der zeigt nur an, was der Sensor an ihn weitergibt.

  8. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #8
    Hi Guido !

    Klar kannst du den linken Kettenspanner der 1200 GS implantieren ,du wirst auch denn Unterschied merken .Aber einem Boxer die Geräuschkulisse nehmen wirst du wohl nie schaffen .Ich hab mitlerweile die 3 GS und trotz Modifiziertem Kettenspanner und korekt eingestelltem Boxer hast du halt einige Geräusche .Mir hat mal ein älterer Sehr Guter BMW Mechaniker gesagt solange der Boxer Geräusche macht, mach dir keine Gedanken erst wenn du nichts mehr hörst muß du dir Gedanken machen .
    Gruß GS Runner

  9. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #9
    Hallo GS Runner,
    genau so eine Antwort wollte ich hören, das beruhigt.
    Nur ist man halt als Überläufer aus dem Japanlager etwas irritiert, wenn man nicht nur die Ansauggeräusche aus dem Ram-Air und den Auspuff hört.

  10. Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    126

    Standard

    #10
    Moin,
    das 20W-50 von Fuchs habe ich auch drin. Gefällt mir gut, gefühlt sind die Geräusche geringer geworden. Ölverbrauch minimal.
    Kettenspanner links habe ich gegen den neuen getauscht, trotzdem klackert sie noch ein bißchen beim Kaltstart. 6 Balken habe ich allerdings auch nur bei extremen Temperaturen, da würde ich mal schauen.
    Und sonst schließe ich mich den Vorschreibern an: Ventilspiel und Axialspiel selbst kontrollieren. Ich hatte meine auch beim Händler zum Einstellen.
    Mein 7.Sinn ließ mich aber zweifeln an der Arbeit. Was soll ich sagen....nichts war eingestellt. Rechte Seite Einlass ohne Spiel, Auslass viel zu eng.
    Diskussionen mit dem Händler fruchtlos...jetzt wird nur noch selbst eingestellt.


 

Ähnliche Themen

  1. Erste Ausfahrt 2011
    Von KleinAuheimer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 23:00
  2. Erste Ausfahrt in 2009
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:01
  3. Erste Ausfahrt 09
    Von Lucy im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 18:47
  4. Erste Ausfahrt
    Von omme67 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:02
  5. Erste Ausfahrt
    Von GSCHBE im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 11:34