Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Erste Fahrt und die Kupplung rutscht

Erstellt von palmstrollo, 07.10.2009, 19:04 Uhr · 13 Antworten · 4.379 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Reden Erste Fahrt und die Kupplung rutscht

    #1
    So. Heute kam dann endlich der Gips runter, das Handgelenk funktioniert soweit und das Wetter war einigermaßen trocken.
    Also Klamotten an und eine kleine Runde gedreht.
    Unter anderem dann noch flink eine Runde über die Dosenbahn und mal am Quirl gedreht. Im 6. Gang bei ca. 5000 u/min rutschte dann plötzlich die Kupplung; reproduzierbar.
    Kurzer Anruf beim verkaufenden (BMW Horn in Euskirchen): kein Problem, ist Garantie. Vorbeibringen und wir richten das.
    Passt prima, da ich eh für eine Woche (ohne Moped) in den Urlaub wollte.

    Da hab ich wohl noch mal Glück gehabt.

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin Hermann,

    erstmal Glückwunsch, dass du wieder fahren kannst.

    Das mit der Kupplung ist natürlich ärgerlich - was hat deine "neue" denn eigentlich auf der Uhr? Gut das du vom gekauft hast!

    Was mich etwas wundert ist, dass die Kupplung bei 5.000 Umdrehungen rutscht - das größte Drehmoment liegt doch deutlich früher an. Ich habe ja grade das gleich Prob und bei mir ist das reproduzierbare Rutschen bei knapp 4.000 Umdrehungen.

  3. frank69 Gast

    Standard

    #3
    Hallo Hermann !

    Glückwunsch zum "appen" Gips ! Schön, daß das Teil weg ist.
    Die erste Ausfahrt mit der neuen Q und die Kupplung rutscht durch, na toll !
    Gut, daß Du das Teil vom Händler hast.
    Ich schließe mich Finn´s Frage an: Was hat die neue Q auf der Uhr ?

    Schönen Urlaub + gute Erholungt !

    Frank

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    ...
    Was mich etwas wundert ist, dass die Kupplung bei 5.000 Umdrehungen rutscht - das größte Drehmoment liegt doch deutlich früher an. ...
    98Nm bei 5.250/min
    http://www.mot-technik.de/bmw/technik/daten.htm

    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich schließe mich Finn´s Frage an: Was hat die neue Q auf der Uhr ?
    ...
    lt http://www.palmstrollo.de/40480.html sinds ca 47.000km

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Och Menno, Lars.

    Gib 'nen alten Mann mit "appem" Gips doch die Chance, selber tipselnd zu antworten.
    Aber du hast Recht: 98 Nm bei 5250 u/min. Somit passt das zum "Schadensbild".
    Der Kilometerstand passt auch; gut 47 tkm. 40 sind heute bei der Fahrt dazu gekommen.
    Jetzt bin ich nur mal gespannt, warum sie rutscht; Verschleiß? Bei vernünftiger Fahrweise des Vorbesitzers eigentlich unnötig. Ich tippe auf den Übeltäter Simmering. Letztlich ist es mir aber egal. Neue Kupplung auf Garantie rein und für geschätzte 150 tkm Ruhe.

  6. frank69 Gast

    Standard

    #6
    Hallo Hermann !!

    Hast Recht, neue Kupplung für lau und gut !
    Ich habe gerade erst Deine HP entdeckt, deshalb die blöde Frage nach den KM !
    Also nochmal:

    Schönen Urlaub !!!

    Frank

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    So. Heute kam dann endlich der Gips runter, das Handgelenk funktioniert soweit und das Wetter war einigermaßen trocken.
    Also Klamotten an und eine kleine Runde gedreht.
    Unter anderem dann noch flink eine Runde über die Dosenbahn und mal am Quirl gedreht. Im 6. Gang bei ca. 5000 u/min rutschte dann plötzlich die Kupplung; reproduzierbar.
    Kurzer Anruf beim verkaufenden (BMW Horn in Euskirchen): kein Problem, ist Garantie. Vorbeibringen und wir richten das.
    Passt prima, da ich eh für eine Woche (ohne Moped) in den Urlaub wollte.

    Da hab ich wohl noch mal Glück gehabt.

    So ein Glück hatte ich bei meinem Privatverkäufer leider nicht (siehe hier: Ich bräuchte mal Eure Hilfe ...VERKAUF 11er GS ) Der hat sich einfach nicht mehr gemeldet und wollte nichts mehr wissen.
    Ich wünsche niemandem was schlechtes, aber wenn man als "Mediziner" aufhört um einen Internethandel aufzubauen, bei welchem man die Kunden wahrscheinlich genauso über den Tisch zieht, dann stimmt was nicht. Tja, leider war mir das nicht vorher bekannt...!
    Aber das Teil ist jetzt wieder auf Vordermann, noch das Fahrwerk umbauen, aber das ist ja ne schöne Winterbeschäftigung...

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #8
    Morjin !

    47.000 km für eine Kupplung sind ein wenig wenig - eine Vermutung: Neben dem "Übeltäter Simmerring" gibt es einen anderen möglichen Übeltäter, nämlich den Fahrer, der es beim Öl-Nachfüllen zu gut gemeint hat. Bei der K-Serie ist es bekannt, daß ein Füllstand über den Punkt in der Schauglasmitte hinaus dazu führen kann, daß sich Öl durch den Simmerring kupplungswärts drückt.

    Ich für meinen Teil achte darauf, niemals über den Punkt (= Schauglashälfte) aufzufüllen.

    Gruß

    Kroni

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kroni Beitrag anzeigen
    ...
    daß ein Füllstand über den Punkt in der Schauglasmitte hinaus dazu führen kann, daß sich Öl durch den Simmerring kupplungswärts drückt.
    ...
    Ganz ehrlich? Wenn das der Fall wäre, so wäre halt schlicht einer der beiden motorseitigen Simmeringe defekt. Ich glaube nicht wirklich daran, dass das Befüllen des Motors mit der vorgeschriebenen Menge Öl dazu führt, dass ein Simmering sein Leben aushaucht.
    Jetzt steht sie erst mal beim und nach meinem Urlaub ist sie wieder heile.

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    So ein Glück hatte ich bei meinem Privatverkäufer leider nicht
    ....
    Ich wünsche niemandem was schlechtes, aber wenn man als "Mediziner" aufhört um einen Internethandel aufzubauen, bei welchem man die Kunden wahrscheinlich genauso über den Tisch zieht, dann stimmt was nicht. Tja, leider
    wie jetzt ... ?
    war der verkaeufer nun kaufmann oder nicht? als selbstaendiger sollte er doch
    nicht so einfach die gewaehrleistung ausschliessen koennen oder gab es hier
    eine gesonderte vereinbarung?

    irknwo hab ich noch diese geschichte von dem baecker, der sein auto verkaufte
    und dann gewaehrleistung geben musste weil er schliesslich gewerbetreibend
    ist. vielleicht finde ich das noch ...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:08
  2. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  3. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  4. kupplung rutscht!
    Von maninblack im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:18
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34