Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

...fahren ohne KAT...?

Erstellt von Boxer-Walle, 23.04.2012, 13:40 Uhr · 13 Antworten · 4.879 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard ...fahren ohne KAT...?

    #1
    So meine werten Damen und Herren,

    kann jemand mögliche Auswirkungen beschreiben, wenn man den KAT, also den Sammler am der 1150er GS weg läßt und den dann durch ein Y-Rohr ohne Kat ersetzt?
    Muß was ein oder ausgetragen werden? Erlischt irgendwas, die Zulassung?
    Oder? - Oder? - Oder?

    Bitte nur ernste Antworten...! Für jede Info bin ich ja dankbar.

    Gruß Markus

  2. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #2
    Servus Walle,

    hier gibts Infos:

    TÜV bestanden trotz Y-Rohr und ohne Kat?

    Grüße

    Jürgen

  3. Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    #3
    Hallo Markus,

    vor der selben Frage stand ich letzte Woche. Habe meine 1150GS BJ.2000 für den Kundendienst zum freundlichen gebracht und der sollte die HU/AU gleich mitmachen. Ich fahre derzeit mit Y-Rohr und BOS Dämpfer, Lautsärke ist kein Problem. Aber wg zu hohem CO Wert beim TÜVen durchgefallen! Ich natürlich mit nem Hals nach Hause gefahren und mich nochmal schlau gemacht.
    Dann ohne Veränderung selbst zum TÜV gefahren, die Geschichte erzählt und Stempel bekommen.
    Es gibt von BMW eine Übersicht der Abgassolldaten, demnach müssen die 1150 iger mit Kat 1% Co haben. Alllerdings steht dort auch, das bei alle BMW Modelle ohne Kat die gesetzlich zulässigen Höchstwerte gelten und das sind 4,5%. Demenstprechend hat der 2te TÜVler gehandelt.
    Also so richtig weiss das wohl keiner.
    Obwohl in meinem Schein keine Abgaskennung drinsteht, ist davon auszugehen, dass bei Generalabnahme des Modells nach EWGdingens, der Kat an Bord war. Dies würde bedeuten, das man ihn austragen lassen muss, obwohl er nicht in den Papieren vermerkt ist.
    Ich für meine Teil handhabe das folgendermassen: Da meine GS nicht zu laut ist, wird sie keine Aufmerksamkeit erregen, der Bos Dämpfer hat e-Kennung, Moppeds mit Bj. vor 2004 können auch ohne Kat, der 2te TÜVler hat ja gesagt ergo: frage ich nicht weiter und fahr.
    Vielleicht kann ja einer der Spezialisten im Forum weiterhelfen.
    schöne Grüße
    Evo1150

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #4
    Hallo Ihr 2 Schergen!
    Na das ist doch mal was! Danke für die Info! Ernsthaften Dank!
    Super!

    Vielen Gruß und Dank vom wall:e

  5. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr 2 Schergen!
    Na das ist doch mal was! Danke für die Info! Ernsthaften Dank!
    Super!

    Vielen Gruß und Dank vom wall:e
    He Walle
    was erhoffst Du Dir vom Umbau auf ohne Kat/Brotkasten ? Kannst ja einen 1 Zyl.Hatz Diesel anstatt Deinem Boxer einbauen, dann brauchst gar nichts mehr. Und bist auf dem Stand wie bei Deinen Auto's !
    Grüße Eugen

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    He Walle
    was erhoffst Du Dir vom Umbau auf ohne Kat/Brotkasten ?
    drei Dinge würden mich dazu bringen, 5 kg Gewichtsersparnis, ein paar NM in der Mitte mehr und ein geilerer Sound mit schönem Auspuffpatschen

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    ohne kat patscht es nicht nur fahre y+remus genesis +chip+ geänderter lufi etc.

  8. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #8
    Moin,

    meine ADV ist auch aus 2003, mit Topf von Zach und Y-Rohr. ABE für den Topf ist vorhanden. Da ich nächsten Monat zum TÜVler muß, werde ich mal den DB Killer aus der Schublade nehmen und ihn einbauen und mal sehen was bei der Abnahme geht.

    Als ich letztens anrief um mich dort zu erkundigen, konnte mir beim freien TÜVler keiner wirklich eine Aussage geben, ob ausgebaut werden darf, einzutragen bzw. auszutragen ist etc. Ich versuchs und dann sehe ich ja was passiert.

  9. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    He Walle
    was erhoffst Du Dir vom Umbau auf ohne Kat/Brotkasten ? Kannst ja einen 1 Zyl.Hatz Diesel anstatt Deinem Boxer einbauen, dann brauchst gar nichts mehr. Und bist auf dem Stand wie bei Deinen Auto's !
    Grüße Eugen
    moin eugenius,

    naja...habe jetzt mal den originalen auspuff demontiert,
    jetzt bollert die kiste ja schon ordentlich...wenn ich jetzt noch das y-rohr
    drannagle - mal sehen was dann dabei rauskommt.
    logischerweise werde ich den brotkasten und den serienauspuff nicht verkaufen oder rausschmeißen.

    also wir werden sehen...


    gruß an dich vom wall:e

  10. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #10
    Dann wirst du dich wundern, denn dann bollert es so richtig


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ohne Lambdasonde fahren?
    Von larsonv im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 00:20
  2. Fahren ohne Führerschein...
    Von krude im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 22:57
  3. Fahren ohne DB-Killer...???
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:23
  4. Fahren ohne blinker...
    Von CrazyIvan im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 15:26
  5. Fahren ohne Helm
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 15:08