Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Was fahrt n Ihr so für eine Autobahn Reisegeschwindigkeit mit kpl. Koffersatz ?

Erstellt von Kleiner Onkel, 03.08.2008, 14:51 Uhr · 57 Antworten · 9.205 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #11
    Vorarlberg-Ruhrgebiet?

    Fahre ich auch öfter / Düsseldorf-Brandnertal bei Bludenz
    Machts jedenfalls mehr Spass als der Autoreisezug......

  2. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Hut ab, dass würde ich so nicht mehr durchstehen!
    Ich bin ein Weichei geworden. Aber ich habe ja auch kein lederarsch
    ...ich hatte doch letzten schon mal von meinem "kleinen Ausritt" berichtet der am ersten Tag in zwei Etappen 826Km und an den folgetagen jeweils über 700Km ohne die geringsten Probleme gelaufen ist...
    Auf der Autobahn fahre ich dann voll beladen mit den zwei oder drei ADV Alukoffern so zwischen 140 und 160 und finde das absolut ok so!

    Gruss Doc

  3. Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    57

    Standard

    #13
    So um die 150 ohne jedes Problem, war aber in D auch schon mal kurz auf "Voll" und hab keinerlei Unruhe oder sonst was bemerkt. (BMW Seitenkoffer, Givi Topcase groß).

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Frank.Weber Beitrag anzeigen
    Machts jedenfalls mehr Spass als der Autoreisezug......
    In jedem Fall! Die letzte Rückreise aus Saalbach nach Köln waren über 800 km und ich war zuhause auch erledigt. Aber kein Vergleich zum Gefühl nach einer schlaflosen Nacht im Autoreisezug!

  5. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    für meinen 2V Motor ist die mittlere Drehzahl (4500 - 5500) als Reisegeschwindigkeit, die wohl beste, da liegt sie im Verbrauch bei knapp 6 ltr. und zwischen 110 - 135 km/h.
    Für ein entspanntes Reisen, meiner Meinung nach die beste Geschwindigkeit

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #16
    Am Verhalten meiner Q merke ich keine UNterschiede, ob ich mit vollgepackten Originalkoffern, Billigtopcase von Polo und 2 Packsäcken nun 120 oder 160 fahre. Doch - sie verbraucht mehr
    Einzig die vermutlich dämliche Sorge, der Topcasehalter könnte mal abbrechen, lässt mich die Geschwindigkeit reduzieren... Reisetempo von Zürich nach Hamburg: 140 - 160. Macht mit Pausen, Stau etc. einen Schnitt von 110 km/h. Mal ehrlich - ich finde meinen Q-Sattel genauso bequem wie den Autositz. Warum also nicht ähnliche Etappen fahren? Gut, die Kosten... aber sonst?
    Vor dem individuellen Anpassen des Sitzes war das übrigens bei mir nicht drin - erst nach dem Aufpolstern wurde die Folterbank zum Fauteuil

  7. Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    54

    Standard

    #17
    Hallo,

    so wie einige andere auch, sehe ich die Autobahn grundsätzlich als Möglichkeit, möglichst schnell von A nach B zu kommen. Auf der Tiroler Inntalautobahn oder auch zum Brenner hinauf ist das meist aber ohnehin nur ein bescheidener Wunsch (dank Urlauberverkehr, Baustellen und 100er-Beschränkungen).

    Abgesehen von unserem generellen 130km-Limit finde ich Geschwindigkeiten jenseits der 150 aber schon wegen der Verwirbelungenals recht zweifelhaftes und deshalb nur kurzfristiges "Vergnügen". Ich bin also auch ein Windschild-Opfer...

    Mit den voll-ausgefahrenen Orignalseitenkoffern und einem rel. hoch montierten GIVI-46-Topcase, die allesamt bis zum Anschlag vollgestopft waren und sicher jeweils 10 - 15 kg (Seitenkoffer) hatten, habe ich keine Probleme gehabt. Weder bei 140 Dauergeschwindigkeit noch bei kurzen 150/160 Spitzen.

    Mit einem mehr als deutlich überladenen Top-Case alleine hatte ich vor einigen Tagen aber schon ein recht mulmiges Gefühl. 12 Flaschen Wein + 8 neue BMW-NP-Protektoren gingen zwar problemlos rein. Der Koffer wackelte dann aber schon recht stark - trotz der 4 starken Schrauben, mit denen die GIVI Grundplatte befestigt ist. Da hab ich mich dann doch auf 100-110 eingependelt und immer wieder nach hinten gegriffen .
    Die kurvige Bundesstrasse habe ich hier absichtlich gemieden und mich auf die sonst ungeliebte Autobahn verfrachtet.

    Aber nach den bisherigen Schilderungen dürften da doch einige Reserven drin sein - beruhigend!
    Beim Topcase war damals in der Anleitung von max. 120 kmh die Rede. Ich sehe das auch als reine Versicherungsangabe, mit der sich die Hersteller halt selber den Freibrief ausstellen.

    Pgasus

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #18
    Mit vollem Urlaubsgepäck so um die 140km/h.
    Ansonsten meinde ich die Bahn wie die Pest.
    Highspeed ist eh nicht mein Ding

  9. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Kleiner Onkel Beitrag anzeigen
    Hallo GSler,
    Haltet Ihr euch an die vorgegebenen 130 ??
    Zitat Zitat von Fritz 42 Beitrag anzeigen
    Mahlzeit!

    Also ein Topcase hab ich zwar nicht, aber in meinen Koffern steht Vmx=180km/h(!!!) drin.
    BMW erlaubt seit kurzem 180 km/h mit Koffern und Topcase. Bei älteren Modellen sind noch 130 zugelassen, wobei es bei diesen geschwindigkeiten rein um die Produkthaftung geht.

    Ich fahr meine GS mit Koffern und Givi TC was die Kiste hergibt. Und auch mit ausgefahrenen Koffern bleibt sie bei 200 noch ruhig.

    Gruß

  10. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Frage der Sitzbank

    #20
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Hut ab, dass würde ich so nicht mehr durchstehen!
    Ich bin ein Weichei geworden. Aber ich habe ja auch kein lederarsch
    Hi,

    habe bisher vier "Mammuttouren" gemacht. Einmal mit Sozia Dolomiten - Bonn (mit mehreren Pausen und Dauerregen bis Stuttgart), Bonn - südlich von Budapest, Briancòn - Bonn und meine Supertour - Bonn - Riga - Bonn 4.700 Km in 5 Tagen.

    Von der Sozia mal abgesehen ging das. Bei den letzten zwei Touren hatte ich die Sitzbank von Wunderlich drauf - das bringt es wirklich. Natürlich kommt dazu, dass ich dann sehr gleichmäßig, nämlich wirklich KM-Fressen mache.

    Fairnesshalber sollte ich erwähnen, dass ich eine AdventureScheibe und den Aufsatz von (komm nicht drauf - irgendwas mit Q?)

    Irgendwann ist man dann so im Trott und das aufhören fällt schwer


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche original BMW Alu Koffersatz und Topcase für eine R 1150 GS Adventure
    Von Leonel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 09:40
  2. The Last Run "für eine würdevolle letzte Fahrt"
    Von balu67 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 09:05
  3. Reisegeschwindigkeit R80G/S
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 18:41
  4. Tausche Touratech Koffersatz gegen 1200 Adv Koffersatz
    Von Q1200 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 09:57
  5. Tausche Touratech Koffersatz gegen original 1200 Adv Koffersatz
    Von Q1200 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 09:56