Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Fahrwerk einstellen....1150GS

Erstellt von Moni70, 04.09.2007, 14:24 Uhr · 20 Antworten · 2.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard Fahrwerk einstellen....1150GS

    #1
    H@llo alle,

    an meiner GS ist alles noch original....ich weiß ungefähr an welchen Stellen es möglich ist, das Fahrwerk einzustellen.....aber wie stimme ich das auf mein Gewicht ab? Oder ist das auch eine subjektive Angelegenheit?
    Ich fänd's toll, wenn Ihr mir anhand von Bilders oder bilderhafte Beschreibungen das zeigen könntet.....

    Danke danke danke viiiilemalse

  2. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #2
    Beispielhaft hier, oder beim Gerd.......!

    LHzG

  3. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #3
    hey, ist gar nicht so kompliziert...

    da du mit sicherheit unter dem "standartgewicht" von 75-80kg liegst, reicht die stellung soft/weich an dem rändelrad an deiner Q

    die gabel, bzwe das paralever vorne ist standart auf der 2ten raste, das alles sollte bei dir reichen....

    gruss, sascha!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #4
    Hi
    Soviel Zeit muss sein :-)
    Feder(bein) einstellen
    gerd

  5. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #5
    du weisst schon, dass sie a) ein mädchen ist und b) sicher genau so wie ich lieber fährt als mal eben noch maschinenbau nachzustudieren???

    keep it simple, keep it real....

    DAS ist mein motto...

  6. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Teacher
    du weisst schon, dass sie a) ein mädchen ist
    zwar schon was älter aber rüüüchtüüüüüüüüüch a Mädel die auch ihre Finger dreckig macht

    Zitat Zitat von Teacher
    b) sicher genau so wie ich lieber fährt als mal eben noch maschinenbau nachzustudieren???

    keep it simple, keep it real....

    DAS ist mein motto...
    ähm....genau .... Gerd's HP ist super aber doch ziemlich lang und technisch abstrakt beschrieben...

  7. Anonym1 Gast

    Standard

    #7
    ey moni, ich versteh kein wort von dem, was da geschrieben steht....

    ist unmännlich, das zuzugeben, normalerweise nicken das männer mit einem gemurmelten

    "na klar, ist ja evident.."

    oder

    "das weiss doch wohl jeder"

    ab, um jegliche nachfrage im keim zu ersticken...

    aber DAS sind die schwätzer------------

    glaub mir mal aus der praxis, wenn du (denke ich) deutlich unter 70kg im kampfanzug hast, vergiss alles über soft....

    nur wenn du gepäck mitnimmst, kannst du sicher mal am rädchen hinten drehen..

    die gabel vorne ist eh schlicht und einfach in der grundeinstellung megageil...

    danke herr und FRAU bmw..



    Bikergruss, sascha

  8. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #8
    wie du sagst "keep it simple" so wollte ich es auch halten....

  9. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #9
    gern geschehen, liebe moni......

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #10
    Hi
    Ich bestreite, dass Mädels technisch doofer sind als Jungs.
    Sicherlich gibt es Menschen mit zwei linken Händen, doch geschlechtsabhängig ist das sicher nicht. Wahrscheinlich werden Mädels auch mehr "untechnisch" erzogen und deshalb gibt's bei ihnen vielleicht mehr Technik-DAUs.
    Meine alleinerziehende Mutter (Bj 29, bereits verstorben) war Konstrukteuse :-) und hat mir schon ziemlich früh erklärt warum sie die eine oder andere Konstruktion der männlichen Kollegen für unüberlegt hält (sie hat nie "schlecht" gesagt!).
    Ganz bestimmt war es 1958 nicht normal in einem Konstruktionsbüro eine Chefin zu haben.
    Bei PB bemühe ich mich zumindest nicht nur zu sagen "so isses" sondern auch zu erklären warum es so ist. Die DAUs müssen eben etwas langsamer lesen :-) und schliesslich waren Bilder mit Beschreibung ausdrücklich nachgefragt. Wenn das bereits ein Maschinenbaustudium erfordert....
    Aber es hat bereits jemand gesagt: Bei unter 70 Kg Körpergewicht braucht man die Fahrwerksfedern nicht allzu stark vorspannen . Die beste aller Frauen klagt mit ihren 63 Kg auch etwas wenn sie mit meiner Kiste (mal) allein unterwegs ist und mit 2 Stufen härteren Öhlinsfedern zurecht kommen muss.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  2. Suche Wilbers / Öhlins Fahrwerk Komplett 1150GS Adv.
    Von MonsterQ im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 15:02
  3. Uhr einstellen bei F 650
    Von feuerteufel im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 08:13
  4. Fahrwerk einstellen
    Von Bertolt im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 09:19
  5. Kompletten Felgensatz für 1150GS ADV oder 1150GS
    Von B2 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 17:36