Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Falsche Form der Bremsbeläge?

Erstellt von Woidl, 11.04.2011, 21:05 Uhr · 25 Antworten · 1.932 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #11
    Hallo Woidl,

    Danke für die Info, aber mir wurde empfohlen, die Platte nach innen, da halten die Beläge länger

    Hey Gerd,
    deshalb hab ich auch die Paste auf die Scheibe geschmiert, um die Lebensdauer zu erhöhen..

    Aber im Ernst,
    ( Fasching und 1. April sind ja vorbei),

    die Beläge hat mein Freundlicher - aber ohne Paste eingebaut,
    mit den Belägen natürlich innen
    hinten hab ich sie selbst gewechselt, aber auch mit Belägen innen
    wie schon geschrieben war sie Zuerst schon mal laut, dann hab ich die Belagkanten genommen (hat mir jemand empfohlen) aber jetzt tut sie wie ein bremsender Zug,
    werd dann mal die Kupferpaste probieren, mal sehen,
    woanders meine ich gelesen zu haben, daß von Kupferpaste abgeraten wird und Keramikpaste empfohlen wird !
    stimmt das?
    was meint Ihr

    Danke für den Tip

  2. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #12
    Hey Richard, du bist jo scho a wüda Hund. Baust die Beläge nach innen eini!

    Aber jetzt auch mal ohne Scherz; das mit den Belagskanten abfeilen ist nicht neu und wird immer wieder mit mehr oder weniger Erfolg angewendet. Bei mir hat´s im Bedarfsfall immer geholfen. Und mit Kupferpaste hatte ich noch niemals Probleme. Es gibt aber auch Leute, die empfehlen Polfett. Natürlich hauchdünn! Es wird aber wie so vieles eine Glaubensfrage sein.

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #13
    Hey Woidl,

    ich wollt auch mal erste sein,
    und da ich gelesen hab - "wer später bremst ist länger schnell" hab ich das optimiert auf "wer später UND schlechter bremst...."

    aber im Ernst,
    werd die nächsten Tage die mal mit Kupferpaste probieren,
    ich hoffe, ihr habt recht,

    bis dahin

  4. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #14
    Mach das und gib dann Bescheid!

  5. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #15
    Und nochwas Richard. Es stimmt schon "Wer später bremst ist länger schnell". Aber es gibt da auch das Sprichwort "Wer früher stirbt ist länger tot"! Sollte man gerade bei den Bremsen bedenken.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #16
    Hi
    Das mit der Kupferpaste ist ein Glaubenskrieg.
    Es gibt das Gerücht sie würde das ABS beeinflussen. Nachdem ich meine CU-Paste nur gegen das Belagquietschen verwende und nicht überall dranschmiere, reicht das Tübchen schon sehr lange (x-Jahre!).
    Ausserdem kenne ich einen Bremsbelaghersteller der zwar offiziell "Keramikpaste" sagt, intern aber CU schmiert ("weil's besser taugt").
    Also schmiere auch ich seit insgesamt (2 Moppeds, 1 Auto) 500 000 "ABS-Kilometern" CU-Paste an die Beläge und hatte keinerlei Probleme.
    Keramikpaste habe ich auch .
    Vielleicht trat das Problem auf als einer "5 Pfund" verwendete und die Hälfte davon auf den ABS-Geberring schmierte (der bei den meisten Autos "in" der Nabe der Bremsscheibe, also ungünstiger als beim Mopped liegt).

    Polfett (=Vaseline) geht auch. Aber nur sehr kurz. Werden die Bremsen warm, dann läuft das Zeug ab (wer weiss wohin!).

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #17
    also ich hab die Beläge heute mit Keramikpaste eingesprüht !
    - schon die richtige Seite -
    eine kurze Fahrt verlief ohne Beanstandung,
    mal sehen wies bei warmen Temperaturen ist,
    heute war nämlich kein Wetter, wo man ne Q vor die Tür setzt

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #18
    hier die versprochene Rückmeldung:

    hab jetzt Keramikspray drauf.... und....
    .. quietsch (bis auf wenige Ausnahmen) nicht mehr

    Habs heut die Kaierbuche runter probiert....
    - quietscht nicht....
    - und fällt auch nicht aus

  9. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #19
    Die Kaiserbuche gibt´s doch gar nicht mehr.
    Also kann auch nichts mehr quietschen.

    ciao
    Eugen

  10. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #20
    Naja Richard, die Kaiserbuche runter da bekommt sogar ´ne Q Angst und benimmt sich!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dieses Forum ist nicht in bester Form
    Von peter-k im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 20:10
  2. Die Krise in ihrer schönsten Form
    Von Bladerunner im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 11:49
  3. Falsche Starthilfe!!!
    Von Kimba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 07:19
  4. Neue Form der Terrorabwehr
    Von palmstrollo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 21:07