Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Federbeine der Adventure auch für normale GS

Erstellt von kingpin, 21.06.2016, 15:44 Uhr · 10 Antworten · 1.264 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    54

    Standard Federbeine der Adventure auch für normale GS

    #1
    Hallo zusammen,
    kurze Frage: Passen die Federbeine vorne und hinten der Adventure auch in die normale GS?
    Gruss Oliver

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #2
    Hi,
    die passen rein, sind aber etwas länger!

    Gugst Du:

    http://www.powerboxer.de/federn-daem...-in-der-1150gs

  3. Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    Ist hinten 7mm länger. Du solltest dann die Kardanwelle der ADV verbauen.

  4. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    54

    Standard

    #4
    Ok, dann hat sich das wohl erledigt. Wenn ich auf ne andere Welle umbauen muss kann ich mir auch gleich ein passendes Wilbers Öhlins oder was immer einbauen. Oder eventuell vonn HH Racetech überarbeiten lassen.
    Danke und Gruß, Oliver

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #5
    Geht auch ohne Änderung der Welle - einfach einbauen und gut- evtl. wirst du beim Rad ausbauen eine 20-30mm Platte unter den Hauptständer legen müssen da das Rad durch das etwas längere Bein nicht vom Boden kommt.
    Ich habe das komplette ADV-Fahrwerk von Öhlins verbaut- die Kardanwelle macht das problemlos mit.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Die meisten Kardanwellen machen es mit, müssen aber nicht. Wenn die GS aus einem Baujehr stammt in dem es die GSA noch nicht gab kann es mit dem möglichen Knickwinkel (zu) knapp werden weil der bei den ersten GSen einfach nicht so gross werden konnte.
    Merken tut man's übrigens dann, wenn das Mopped während der Fahrt voll ausfedert(!) :-(.
    Das kann dann etwa so aussehen 4V0 Kardan Praxis Bilder K-Wel30t & K-Wel31t.
    Abgesehen davon würde ich, wenn das überhaupt zur Debatte steht, gleich ein Öhlins verbauen weil das der GSA qualitativ auf dem gleichen Niveau ist wie das der GS.
    gerd

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    Kingpin hat ne 2003 er DZ da passt das.

  8. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    54

    Standard

    #8
    Hallo, ist eine aus spätem 2003. Das Fahrwerk was zur Debatte steht ist von einer Adventure und hat nichtmal die Hälfte von meinem gelaufen. Davon ab bin ich um jeden cm froh um den die Q wächst. Das Original Fahrwerk finde ich im übrigen nicht schlecht.
    Gruß Oliver.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von kingpin Beitrag anzeigen
    ... Davon ab bin ich um jeden cm froh um den die Q wächst. ...
    reicht dir die boden-/schräglagenfreiheit der GS nicht?

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #10
    @ Oli - du bist mit dem Originalen zufrieden weil du das Öhlins nicht kennst - das Serienfahrwerk ist schon im Neuzustand ein ziemlicher Schwamm aber das merkst du erst nach der Umrüstung.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbeine der Adv in die normale Gs
    Von coldskorpion im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 18:26
  2. Alukoffer der Adventure an die "normale" GS
    Von HP110 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 14:12
  3. Problem - Adventure Alukoffer an normale GS ?
    Von Kusti im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 18:37
  4. Tanksturzbügel von H&B für normale GS
    Von RichardO im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 11:20
  5. TOM-TOM auch für die GS ??
    Von Soundman im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 11:03