Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Federbeinwechsel - original ADV-Federbeine auf die 'normale' GS

Erstellt von b-o-b, 01.06.2013, 11:36 Uhr · 38 Antworten · 3.813 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #11
    info an den fredstarter "b-o-b" und an andere, die es lesen wollen :-)

    also ich habe meine strebe am paralever von 360 mm um 20 mm gekürzt, also 2 x sauber abgesägt, dann mit
    verstärkungen auf der innenseite wieder zusammengeschweißt und wieder mit passendem Lack lackiert.
    Sieht man nicht, merkt man aber. viel besseres kurvenverhalten.
    klar, dann war noch ein eishockeypuck für den seitenständer fällig. und auf dem hauptständer steht sie auch nimmer frei...
    aber mich stört das nicht.

    soweit so gut.

    grüße in den sonntag an alle vom walterle

    ach ja: seit mehr als 20.000 km läuft dat dingens (kardan) einwandfrei.
    mehr als 20 mm würde ich aber auch nicht aus der paraleverstrebe heraustrennen...
    ...sonst ist das kreuzgelenk schneller als man denkt beim teufel, da hat der gerd in seinem forum mit seinen infos schon recht....

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #12
    Hast ja recht Gerd,

    Meine Erfahrung ist nur ein Einzelfall.
    Würden die Gelenke aber anschlagen, sollte man das bei aufgebocktem Mopped spüren können.

    [QUOTE=gerd_;1196880]... Die Renne ist übrigens ein nicht so tolles Beispiel weil das Hinterrad dort selten voll ausfedert.
    .../QUOTE]
    Zumindest vor fast jeder Kurve beim Bremsen ...

  3. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #13
    zusatz zur paraleverstrebe "sägen":

    das selber machen ist halt eine billigere variante, statt überteuerte aluteile mit "gewinden" oder "löchern" zu kaufen...
    jaja... die habe eine abe...meine aktion nicht...und? dies wird sicher im falle eines unfalls sicher nicht ursächlich dafür sein...
    aber wer weiß das schon...?

    dennoch - einen gruß

  4. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #14
    Hallo an alle!

    Erst mal Danke für die vielen Antworten - das ist ja gar nicht so einfach bzw. eindeutig.

    Ich muss jetzt zum besseren Verständnis nochmal nachfragen.

    Das Kürzen der Paraleverstrebe alleine macht man aber nicht, oder? Ist das ein sinnvolles ToDo in Verbindung mit dem Wechsel auf ADV-Federn oder nutzt Du Boxer-Walle es alleine zum 'aufbocken'?
    Ich frag mal doof weiter - passt das mit den normalen Federn eigentlich zusammen, nicht dass bei voller Belastung dann die Strebe reist weil eigentlich noch Federweg vorhanden ist. Falls ich es total missverstehe einfach kurzen Wink geben

    Bzgl. dem Kardan - da Schreiben ja einige, dass sie viele Tkm ohne Wechsel ausgekommen sind. Ich fahre nicht so viel - max. 5 Tkm im Jahr und würde dann erst mal nix ändern.
    Zum Ausfedern mit dem 'normalen' Kardan - ich gehe auch nicht ins Gelände aber hüpfe aus Spaß schon mal auf der Q rum, z.B. an einem schönen hubbeligen Bahnübergang, das wäre dann eher nicht zu empfehlen, oder?

    Mig geht es eigentlich erst mal um die Optik der Q und ich bin selber etwas größer und kann daher 2 cm höher gut verkraften. Eine aufgeposlterte Sitzbank bringt aus meiner Sicht nicht den optischen Effekt. Weiter will ich (auch aufgrund der hohen Kosten) nicht in ein Wilbers oder WP-Federbein investieren.

    Bin weiter dankbar für Eure Antworten.

    Viele Grüße
    Bob

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #15
    hallo bob,

    danke der nachfrage!
    nur die ruhe - alles kein problem... ich helfe dir gerne. ist natürlich eine selbstverständlichkeit,
    da es hier ja um sinnvolle Fragen geht... also hier ein versuch der erklärung:

    na das kürzen der strebe reichte mir erstmal.
    bin 1,94 cm groß.
    dadurch, daß ich ja die strebe gekürzt habe, geht ja die fuhre hoch.
    das mußt du dir mal am moped anschauen, so ganz einfach ist das meist nicht.
    in der theorie erst recht nicht.
    man knickt den kardan praktisch nach unten ab, weil ich ja die strebe kürzer
    macht, verstehst du was ich meine?

    wegen dem reißen der strebe:
    haha! nee du! wenn das ordentlich gemacht ist,
    dann ist diese stelle mit der verstärkung sicher die letzte stelle, die abfetzt, da die
    strebe selber nur aus 08/15 stahl und als stanzteil hergestellt ist.
    schau dir´s selber an. kannst jede 1000er oder 1150er dazu nehmen.
    die strebe selber ist eigentlich nicht mit großen kräften belästigt...
    wenn du dich dazu durchringst, kann ich das für dich kostenfrei machen. klar!

    falls du bilder benötigst - klar habe ich welche - aber nur auf zuruf.

    wegen dem kardan:
    also wenn es bei 20 mm oder weniger bleibt: alles kein problem...
    bei mehr kann und wird es irgendwann ein problem mit dem knickwinkel des kardans geben,
    je mehr du absägst, also den kardan mehr abwinkelst wird das kreuzgelenk zu schlagen anfangen
    und ist dann recht schnell am a.r.s.c.h.

    zur haltbarkeit des kardans bei der aktion:
    wenn man es nicht übertreibt (also max. 20 mm - wie gesagt...) hält der ewig...sozusagen...
    ich habe das nun seit mehr als 20.000 km (genau 24 Tkm) erledigt...null malheur... auch keine mahl geräusche...
    probleme gibt es beim einfedern nicht. definitiv nicht! ich selber habe eine masse von 120 kg und
    fahre oft mit gepäck. kein problem. definitiv nicht.

    mein tipp:
    in der bucht kostet eine strebe wirklich nicht viel.
    ein ernsthafter rat von mir: kauf dir eine und probiere es aus.
    habe ich genauso gemacht. hat dann einwandfrei geklappt und seither habe ich eine strebe übrig...

    der elfer-schwob hat das auch hinter sich. kannst den mal auch zusätzlich fragen.
    eigentlich ist es sinnvoll die leute zu fragen, die das selber gemacht haben. sonst hast nur ein
    gewirr von infos auf dem tisch! wir beide sind schwaben und haben es gerne günstig...
    ...ich hoffe er ist mir nicht böse wegen der aussage...

    wegen der handhabung (handling):
    die fuhre geht deutlich besser um die ecke als ohne gekürzter strebe.
    ich kann das beurteilen, da meine frau die selbe maschine hat wie ich. und die ist nicht umgebaut...
    sie ist "nur" 180 cm groß.
    das produktionsdatum ist nur 2 wochen auseinander.

    wegen dämpfer, federn:
    eine öhlins oder wilbers-feder o. ä. halte ich für übertrieben für mich und meine anwendung.
    aber dies ist reine ansichtssache, da ich meine 11,5er nur wenig in schwerem gelände bewege.
    und meine dämpfer sicher noch nicht am ende sind. ich könnt ja auch "neue" serien-dämpfer kaufen...
    oder zu den üblichen verdächtigen gehen..."fa. hh-racetech" z. b. ist bei mir um die ecke...
    aber das ist ein anderes thema....

    wahrscheinlich bekomme ich jetzt wieder virtuelle knüppelei von ein paar agenten wegen dieser aussage.
    aber sheice drauf...


    dir jedenfalls und allen die damit geholfen ist einen schönen sonntag abend und alles gute auch auf der piste und
    unfallfreies fahren jederzeit wünscht


    der walter markus

  6. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #16
    Hi GS'ler,

    echt gutes Forum!

    @Boxer-Walle: ... klasse, da bin ich also nicht alleine mit meiner Überlegung die Q 'günstig' höher zu bringen und da gibt es einen der einen simplen Weg gefunden hat. Genial finde ich Deine Unterstützung - lese hier einige Threads und muss schon als schmunzeln wie es da abgeht

    Ich war ja erst der Meinung, dass zwingend die Federn getauscht werden müssen, daher der Threadtitel. Meine Motivation ist aber eine höhere Q. Ein kürzen der Paraleverstrebe ist sicher noch einfacher. Mein Moped hat ja ert 37 Tkm und die aktuellen Federn sind sicher noch ein paar km zu gebrauchen.

    Dein Angebot mit den Bildern nehme ich gerne an - ggf. auch per PM oder ich sende Dir meine eMail-Adresse zu. Da warte ich Deine Antwort ab.

    Das Kürzen und Zusammenschweißen bekomme ich mit Unterstützung von meinen Moped-Kollegen bestimmt hin aber trotzdem danke fürs Angebot!

    Ich gehe dann mal ans 'Fischen' in der Bucht - theoretisch müsste ja auch eine 380 mm Strebe passen, wenn die dann um max. 40 mm gekürzt wird. Die 380-Strebe gibt es deutlich öfter.
    Falls Du Deine alte Strebe loshaben willst, hättest Du bereits einen Interessenten

    @all: weitere Meinung zum Thema sind trotzdem willkommen.

    Viele Grüße
    Bob

  7. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    135

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von b-o-b Beitrag anzeigen
    Hi GS'ler,

    echt gutes Forum!

    @Boxer-Walle: ... klasse, da bin ich also nicht alleine mit meiner Überlegung die Q 'günstig' höher zu bringen und da gibt es einen der einen simplen Weg gefunden hat. Genial finde ich Deine Unterstützung - lese hier einige Threads und muss schon als schmunzeln wie es da abgeht

    Ich war ja erst der Meinung, dass zwingend die Federn getauscht werden müssen, daher der Threadtitel. Meine Motivation ist aber eine höhere Q. Ein kürzen der Paraleverstrebe ist sicher noch einfacher. Mein Moped hat ja ert 37 Tkm und die aktuellen Federn sind sicher noch ein paar km zu gebrauchen.

    Dein Angebot mit den Bildern nehme ich gerne an - ggf. auch per PM oder ich sende Dir meine eMail-Adresse zu. Da warte ich Deine Antwort ab.

    Das Kürzen und Zusammenschweißen bekomme ich mit Unterstützung von meinen Moped-Kollegen bestimmt hin aber trotzdem danke fürs Angebot!

    Ich gehe dann mal ans 'Fischen' in der Bucht - theoretisch müsste ja auch eine 380 mm Strebe passen, wenn die dann um max. 40 mm gekürzt wird. Die 380-Strebe gibt es deutlich öfter.
    Falls Du Deine alte Strebe loshaben willst, hättest Du bereits einen Interessenten

    @all: weitere Meinung zum Thema sind trotzdem willkommen.

    Viele Grüße
    Bob
    Hallo Bob ,
    bei Interesse von 380 er P streben einfach bei mir melden , bei mir zwei zum Preis von einer oder noch billiger ( billig macht geil ) .Du bekommst zwei für 50 Euro , dann kannste eine Versauen oder in der Bucht verkaufen ( nach dem Schweissen und Sägen und Lackieren und was gaaaaaaaanz wichtig ist putzen ) einfach mal melden.
    Gruß Kuhfillippi

  8. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #18
    am montag gibts bilder, wenn zeitlich möglich.
    gruß markus

    - - - Aktualisiert - - -

    für den preis würde ich beim kuhfillippi alle beide nehmen!
    gruß markus

    - - - Aktualisiert - - -

    ach ja, bevor ich es vergesse:
    das dingens sandstrahlen, BEVOR man es lackiert!!!
    die gummis abkleben oder rausfriemeln nicht vergessen!


    gruß markus

  9. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #19
    Moin Bob
    eine kurze Strebe fahre ich auch seit Jahren und habe bis jetzt keine Probs mit der Q.
    Aber um das richtig zu verstehen ,möchtest du deine Q höherlegen weil du lang bist und der Kniewinkel nicht passt,
    oder wegen der Optik ?? Das höherlegen ändert nämlich am Kniewinkel nichts!!

  10. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #20
    Servus GS Hotte,

    mir geht es nicht um den Kniewinkel - kann sein, dass ich irgendwann mal tiefere Fußrasten dranschraube. Dann schadet das 'Höherlegen' sicherlich nicht.

    Aktuell geht es mir primär um die Optik!

    Hast Du auch nur die Strebe gekürzt oder auch die Federn getauscht. Bzgl. Kardan habe ich verstanden, dass dies ohne Änderung klappen sollte.

    Viele Grüße
    Bob


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. original Federbeine der Adventure
    Von Colt_seavers im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 17:59
  2. original Federbeine vo. & hi. für R1150GS
    Von idefix666 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 14:52
  3. Federbeinwechsel
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 10:48
  4. Federbeinwechsel
    Von UliP. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 18:20
  5. F 650 GS tausche normale Federbeine gegen tiefergelegte
    Von Clefix im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 22:16