Ergebnis 1 bis 3 von 3

Fehlzündung im Schubbetrieb

Erstellt von CapitainC, 07.09.2009, 13:39 Uhr · 2 Antworten · 2.203 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard Fehlzündung im Schubbetrieb

    #1
    Servus Jungs,

    mein Gaul baut langsam leichte Tendenzen zu Fehlzündungen auf:

    Bei der schalgartigen Gaswegnahme und anschließender Fahrt im Schubbetrieb knallt es ab und zu.
    Baby ist eigenltich zu Tod gewartet (abgesehen vom Putzen ).

    Was könnte es sein? Früher hatte ich das Problem nicht.
    Meine Theorie - die verschliessene Zündkerze:

    Standgas ist am Minimum (beide Bypässe komplett zu), Zündkerzen so verschließen, das das Zündungsbild nicht mehr optimal ist -> beim Wechsel vom Last in den Schubbetrieb wird nur grenzwertig wenig eingespritzt, in Kombo mit dem schlechten Zündbild kommt es nicht mehr zur Verbrennung-> Zündung ins Leere.

    Was meint Ihr?

    Was tun, nicht das mich das stören würde, schließlich knallt ein Harley acuh bei penibelster Einstellung, schon im Halblastbetrieb

    Aber ich mache mir ein bsichen Sorgen um den Kat, schließlich wird dann jedes mal eine unverbrannte Menge Sprit durch den Auspfuff geblasen.

    Standgas würde ich ungern erhöhen (habe ich mir doch beim Sync soviel Müheh gegeben).

    Soll ich in gute Iridiumkerzen investieren (hielt das immer für unnötig).
    Die jetzigen Zündkerzen sehen zwar nciht mehr neu aus, sind aber aus meiner Erfahrung noch gut fahrbar.

    Danke für jeden Tipp.

    Gruß
    Claus

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Sei bitte nicht böse, aber weshalb baust Du nicht einfach neue Kerzen rein? Die Dinger kosten ein paar Euro und danach hast Du Deine eigenen Zweifel geklärt. Ob das Iridium oder Phantasiekerzen sind ist vollkommen egal. Die ersten 100 Km werden sie so oder so halten. Knallt es nicht mehr, lag's an den Kerzen, knallt es weiter wird es auch mit mundgekauten Kaugummikerzen nicht anders sein. Fängt es wieder an, kannst Du ja mit irgendwelchen Superkerzen testen ob es mit diesen länger dauert.
    Wichtigere Fragen:
    Ist der Auspuff serienmässig,
    ist das Abgassystem dicht (nur ganz hinten sollte etwas herauskönnen),
    ist das Ansaugsystem dicht (speziell zwischen Drosselklappe und Kopf)?
    gerd

  3. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Sei bitte nicht böse, aber weshalb baust Du nicht einfach neue Kerzen rein? Die Dinger kosten ein paar Euro und danach hast Du
    Danke für den Hinweis, die Zündkerzen können also der Grund sein, heut abend sind neue drin.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ist der Auspuff serienmässig,
    ist das Abgassystem dicht (nur ganz hinten sollte etwas herauskönnen),
    ist das Ansaugsystem dicht (speziell zwischen Drosselklappe und Kopf)?
    gerd
    Ja, Ja und ja.

    Maschine reagiert auf Startsprayflutung an den nostaligischen Bereichen überhaupt nicht. Die anfälligen Dichtungen bei den Drosselklappen überprüf ich schon fast standard mäßig bei jedem Tankstop , acuh die Stopfen auf den Syncanschlüssen sind noch dicht (verschleißen durch Bezinreste auch am Laufmeter)

    Beim Bauchgefühl spricht irgendwie erstaml gegen eine Verursachung durch die Zündkerzen, soweit ist der Baumarkt ja aber auch nicht weg.

    Bericht folgt…


    Gruß

    Claus


 

Ähnliche Themen

  1. fehlzündung
    Von heinz114 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 20:02
  2. Dröhnen ab ~4.200 U/min und klackern im Schubbetrieb
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 13:13
  3. Fehlzündung?
    Von Helge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 08:58
  4. R 1150 GS Fehlzündung
    Von Rooooar im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 19:28