Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Festsitzende Zündkerze

Erstellt von t3dusty, 25.04.2016, 16:11 Uhr · 65 Antworten · 6.438 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    12

    Standard Festsitzende Zündkerze

    #1
    Ich habe eine Frage an die Experten hier in der Runde.
    An meiner R1150 Gs sitzt eine Zündkerze so brutal fest, das ich mir wohl den Schlüssel aus dem Bordwerkzeug ruinieren würde. (Da hat der Vorbesitzer ganze Arbeit geleistet) Meine Zündkerzennuss aus dem Kasten ist zu Dick, jetzt meine Frage , welche Nuss muss ich mir zulegen? Oder soll ich den Ventildeckel abnehmen und dann sehen ob ich mit meiner Zündkerzennuss zurechtkomme?

  2. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hallo Unbekannter,

    am besten eine Nuß die passt und nicht zu dick ist. Oder mach den Ventildeckel ab und schau ob Du mit Deiner anderen Zündkerzennuß klar kommst....

    grüße

    Frank

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Wenn du schon einen Schlüssel vergurkt hast - lass den Motor Warm laufen und probiere es mit einer ordentlichen Nuss - aber bitte nicht abreissen. Geht das auch nicht - bei warmem Motor das Mopped vorsichtig auf die Seite legen, Ventildeckel runter und die Kerzenbohrung mit Dieselöl/Kriechöl etc. einweichen. Wenn deine Nuss außen nicht ganz passt - abschleifen.

  4. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Danke für deinen Tipp , ich bin gerade auf der Suche nach einer Nuss die passt und werde dann noch mal einen vorsichtigen Versuch starten sie lose zubekommen. Sollte es nich klappen nehme ich mir deinen Rat zu Herzen und werde den Deckel demontieren.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    [QUOTE=qhammer;1747870 und die Kerzenbohrung mit Dieselöl/Kriechöl etc. einweichen. Wenn deine Nuss außen nicht ganz passt - abschleifen.[/QUOTE]

    jaaa genau ... die Kerze hat ne Dichtung welche die Verschraubung Gasdicht verschließt ... da läuft mit Sicherheit Diesel rein.

    Motor warm machen und ne vernünftige Kerzennuß benutzen ... darf gerne besser sein wie Baumarktqualität ... und keine Bange ..es kann nur das Gewinde mit rauskommen.
    Der Kerzenschlüssel aus dem Werkzeugsatz passt nicht so toll .... eine Nuß passt besser ... die Verlängerung so kurz wie möglich damit man nicht verkantet und dann mit Schmackes ... was rein geht, geht auch wieder raus

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von t3dusty Beitrag anzeigen
    Danke für deinen Tipp , ich bin gerade auf der Suche nach einer Nuss die passt und werde dann noch mal einen vorsichtigen Versuch starten sie lose zubekommen. Sollte es nich klappen nehme ich mir deinen Rat zu Herzen und werde den Deckel demontieren.
    nur Mut zur Gewalt

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    @ Frosch "und keine Bange ..es kann nur das Gewinde mit rauskommen." Genau das wollnwa nich . Glaubs mir der Diesel findet seinen Weg.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    nicht durch eine gasdichte Verbindung .. Kopf abschrauben wollter er wohl nicht ??

    ich benutze gerne mal einen 1/2 Zoll Drehmomentschlüssel wenn einer meiner Spezl' mal zu fest angedreht hat ... da werden die angewanten Kräfte dann relativ klein ....

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #9
    ich würde den motor auf jeden fall richtig warmfahren.
    da löst eine kerzenverschraubung besser als in kaltem zustand.

    @Frosch'n:
    dein "nur mut zur gewalt" zeigt nur (nuhr?), dass du noch keine abgerissene kerze gesehen hast.

    tschulligung ... is irgendwie hier reingegangen mein Post

  10. Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    #10
    Ich habe es auch noch nicht so wirklich feste versucht, weil der Schlüssel aus dem Bordwerkzeug auf mich nicht so einen wirklich soliden Eindruck macht :-) werde es am Wochenende erstmal mit einer neuen Nuss und sanfter Gewalt bei warmen Motor versuchen :-)


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Zündkerze in R1100GS
    Von Alex2104 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 15:42
  2. Zündkerze!
    Von BMW-Max im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 21:55
  3. GS1100-Motor im Flugzeug - Deckel über Zündkerze 4VALVE
    Von MERLIN 1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 12:12
  4. Zündkerze defekt?
    Von Tina im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:18
  5. Zündkerze defekt ????
    Von GS Peter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:24