Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

fiese Motorgeräusche, wer kennt sie ?

Erstellt von GS-Driver, 11.05.2011, 10:15 Uhr · 34 Antworten · 6.428 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #31
    Hi :-)
    Zitat Zitat von R1100GS-Q Beitrag anzeigen
    Hurra
    ich habe ein neues Mopped! Nach einer 600 km Testfahrtn mit meiner Frau und Gebpäck durch Berge und Täler, kann ich nur sagen. "Sau geil" wie der Motor wieder dreht und einen besseren Anzug hat, nach dem Der Brennraum von allen Ölkohleablagerungen gereinigt wurde. Es ist kein knistern rasseln oder sonstiges mehr vorhanden. Ich hätte vieleleicht nur noch das Axialspiel der Ventile einstellen sollen, aber so ein leichtes "tickern" hatte ich schon immer.

    Wer also so ein Beschleunigungsklingel bei 3000 bis 4000 U/min bei Vollgas hat, dem kann ich nur eine Reinigung des Brennraums empfehlen. Selber machen kostet zwei Zylinderkoppfdichtungen (73,10 EU beim ) und 4 Liter Öl sowie 5 Stunden Arbeit. Mit einer Messing Drahtbürste für den Akkuschrauber geht es sehr gut.

    Viel Spaß beim schrauben!!!!!
    Fein, dass Dein Moped wieder vernünftig läuft. Eigentlich bin ich kein Freund von irgendwelchen Zusatzadditiven. Aber wenn der Motor noch nicht klingelt, macht es vielleicht Sinn sich irgend einen Schmuhfix in den Tank zu kippen der die Ölkohle wegbrennt?

    Dann könnte ich das bei meiner mal machen. Bisher habe ich nämlich noch keine Probleme. Da die 70' Km aber bald voll sind, kann mich dieses Schicksal ja bald einholen.

    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit irgendwelchen Wundermitteln?

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    gib mal in der Suchfunktion Klopfen/Klingeln ein, dann weißt Du, daß Du in bester Gesellschaft bist...

    Abhilfe: Super+ und/oder: mal ein paar zig Kilometer auf die Autobahn und dann Vollgas. Dann ist wieder alles im Lot.
    Spricht wohl für Kohlerückstände auf dem Kolben/Ventilen, die das Klingeln auslösen und bei Vollgas wegbrennen.

    Grüße vom elfer-schwob
    Rainer

    Hallo R1100GS-Q,

    wie schon beschrieben:

    Für die Brennraum-Kur brauchts keine neue ZyKoDis, keine 5 Stunden Arbeit, nur ein paar cm3 Öl und auch keine Messingbürste...

    30 - 50 km freie Autobahn ohne Speedlimit reichen aus und haben den selben Effekt!
    Ist billiger und macht u.U. mehr Spaß.

    Aber jeder soll seinen eigenen Weg zum sauberen Brennraum finden!


    Glückwunsch zur Rep.!
    Berichte mal, wie lange Dein Kureffekt angehalten hat!

    Grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo R1100GS-Q,

    wie schon beschrieben:

    Für die Brennraum-Kur brauchts keine neue ZyKoDis, keine 5 Stunden Arbeit, nur ein paar cm3 Öl und auch keine Messingbürste...

    30 - 50 km freie Autobahn ohne Speedlimit reichen aus und haben den selben Effekt!
    Ist billiger und macht u.U. mehr Spaß.

    Aber jeder soll seinen eigenen Weg zum sauberen Brennraum finden!


    Glückwunsch zur Rep.!
    Berichte mal, wie lange Dein Kureffekt angehalten hat!

    Grüße vom elfer-schwob
    Ohne mich selbst zu Zitieren, meine Q hatte dieses klingeln Anfang auch kurz. Ich fahre fast immer nur Super ohne + und jetzt E10. Da ich in den Bergen wohne und auch gern zu zweit fahre ist das Klingeln schon öfter aufgetreten. Ich hatte aber dann nach Rüsselsheim 400km Bahn mit schönen langen unbegrenzten Strecken wo ich alles gereinigt habe.
    Und nun klappern zwar die Ventile und die Steuerkette etwas, aber keine Früh/glüh Zündung mehr.
    Fahrt eure Geräte mal frei und spart euch die Arbeit.

    PS. Meine hat 90Tkm und wird die Autobahn meist zwischen 180 und 200 gefahren, ist Vollgasfest und auch Ölthemperaturen über 5Striche (nach Vollgas am Stauende)sind kein Grund zur Panik.

  4. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #34
    Tja, wäre eventuell ein Möglichkeit gewesen. Aber das hatte ich auch nicht in meine Überlegung einbezogen dass es so gehen könnte. Ich habe ich jetzt dabei auch keinen Abgebrochen, dann es hat mir auch Spaß gemacht. Dass es etwas Geld gekostet hat, ist halt nicht so schön aber zu verkraften.

    Ich hoffe es bleibt noch sehr lange so, aber dann nach ichs mal nur mit Öl.

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #35
    Hallo Ihr Freunde der Motorklingel,

    gerade hab ich das MOTORRAD Nr. 12 in Händen.

    Unter der Rubrik "Alles übers Benzin" findet sich dieser Satz:

    "So steigert langsame Fahrweise über längere Zeit den Oktanzahlbedarf, weil dann mehr Brennraumrückstände entstehen."

    Wie bereits beschrieben reicht bei mir zum Klingeln ein einzelner Bummeltag aus. "Längere Zeit" brauch ich dafür nicht.

    Als Quintessens wird im MOTORRAD übrigens hochwertiger, hochoktaniger Sprit empfohlen....dieser soll u. U. sogar die Rückstände wieder minimieren können.

    Also auf zur Tanke und dann auf die Baaaaahn!

    Grüße vom elfer-schwob


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. ABS/Motorgeräusche
    Von 1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 14:27
  2. Motorgeräusche!!!
    Von speedi 1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 04:17
  3. 1200 GS+Motorgeräusche
    Von zeitwohnen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 10:01
  4. "Eine wirklich fiese Raser-Falle", Bericht in der WR vom 13.3.
    Von MacZep im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 00:55
  5. Motorgeräusche
    Von Früh-chen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 09:09