Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Frage zu Endtopf

Erstellt von Michl-GS, 16.05.2016, 17:42 Uhr · 10 Antworten · 2.042 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard Frage zu Endtopf

    #1
    Servus mitanand,
    zuerst einmal Frohe Pfingsten.
    Jetzt zu meiner Frage. Ich hab mich mal über die 3 Baugleichen Modelle von AC Schnitzer,Remus und Sebring schlaiu gemacht. Werden diese Endtöpfe nach einiger Zeit wirklich lauter? Wenn ja nach wieviel KM, bzw. welcher Zeit? Wer hat Erfahrung mit diesen Endtöpfen? Oder gibt es noch andere Töpfe ausser Zach und SR? Was haltet Ihr von Hurric oder Mivv?
    Es gibt noch einen Endtopf der Firma Dominator? Kann jemand diesen empfehlen?

    Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank

  2. Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #2
    Der Remus Titan ist top verarbeitet und hat nen sehr sportlichen, dumpfen Klang (vergleichsweise teuer). Bei sehr heißen temperaturen (Tagestouren bei 30 Außentemperatur und Dauerlast) hat es mir leider 3 mal den db- Killer rausgeföhnt. Nachdem ich mich das genervt hat ständig neu einzunisten, hab ich mir nen Anderen gesucht.

    Der hurric klingt auch dumpf aber nach ein bisschen blächern. Wenn man damit klar kommt, hat der hurric nen gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für mich war der nix.

    Hab jetzt nen Zach dran. Vom Klang find ich den Remus Titan nen ticken geiler als den Zach (Geschmackssache). Leider hat der Zach keine gummibuchse an der Rahmenaufnahme. Rahmen ist unter Anderem deshalb an der Stelle gerissen... Auch Schön!

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich wollte nur den "Sound" vom originalen loswerden. Mein Sohn hat an seiner R1100R einen LeoVince (jaja...).
    Kurz: habe mir auch so einen geholt. Am Anfang war Frust, da kaum Unterschied zum Original. Nach ~500km wurde er langsam lauter. Und zwar in den Frequenzen, die ich mag: unten rum (dumpfer).
    Jetzt hat er ~2000km drauf und klingt (für mich, ist ja Geschmackssache) echt gut. Neulich hat mein Kumpel (Ducati 916) gesagt, "jetzt kommt der fliegende Presslufthammer".
    Sohn seine R1100R ist mir fast schon zu laut, mittlerweile. Der nutzt allerdings die 78PS permanent voll aus.
    TÜV hat nur nach er "e" Nummer gesucht und durchgewunken.

    Zusammengefasst: Den Leo gibt's für nen schmalen Taler. Ich würde ihn wieder kaufen.

    Ach ja: ihm wird Zwitschern vorgeworfen! Das stimmt! Im Leerlauf zwitschert er. Liegt an dem Spalt zwischen dB Killer und Endrohr. Hab einen Klecks Silikon rein - und Ruhe!

    Gruß
    Winni

  4. Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    #4
    Hi,

    Für den Mivv Storm klickst Du hier:

  5. Registriert seit
    25.07.2011
    Beiträge
    133

    Standard

    #5
    Ich danke Euch für Eure Antworten. Jetzt stehe ich vor der eigenen Wahl Leo Vince oder Sebring Twister. Schau mer mal welcher es wird.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Nimm den Sebring.
    Erstens klingt er nicht so ordinär prollig und zweitens verlierst Du keine Leistung.
    gerd

  7. Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #7
    Hallo!

    Ich hatte schon diverse Endtöpfe dran:
    Zach erste Generation, offenen Remus Titan, dann über längere Zeit einen Laser Duotech (sehr schöner Klang und 3 verschiedene Möglichkeiten zu dämpfen) und jetzt Akrapovic Titan Slip-On. Der gefällt mir am besten und bleibt jetzt dran.

    Bernhard

  8. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #8
    Remus und Sebering sehen sehr Baugleich aus und hab' auch irgendwo mal gelesen, dass sie es sind:
    sebering.jpgremus.jpg
    Bin mit meinem Remus ganz zufrieden:
    Leichter, schicker und vom Klang ein bisschen angenehmer als das Original.
    Ob mehr oder weniger Leistung ist für mich nicht kriegsentscheidend...
    Ich würd' den nehmen, der günstiger ist.

  9. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    #9
    Ich habe auch den Remus drauf und bin zufrieden. Das Einzige was ich stört ist, dass er mir den ganzen Rotz und Ruß vor die senkrechten und die hintere Querstrebe vom Seitengepäckträger bläst und die Pulverbeschichtung schon etwas angesengt hat als die Ausrichtung noch nicht 100% war...

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #10
    Hi
    ....aber er ist billiger als das Original.
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu originalem Endtopf
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 23:29
  2. Frage zu Heizgriffen
    Von Bekehrter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 08:59
  3. Frage zu TouraTech Rallye-Kotflügel BMW R 850/1100 GS
    Von Pepo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 17:26
  4. Frage zu Garmin 2610
    Von Stef im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 12:14
  5. Frage zu Air Charger / GS 1150 Adv.
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 14:16