Ergebnis 1 bis 10 von 10

Frage zu Zusatzscheinwerfer

Erstellt von Slade, 13.08.2010, 11:53 Uhr · 9 Antworten · 1.234 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    25

    Standard Frage zu Zusatzscheinwerfer

    #1
    Hallo!

    Meine kürzlich erworbene GSA hat zwei Touratech Zusatzscheinwerfer, einen Xenon, den anderen "normal". Jetzt hatte ich vor ein paar Tagen meine erste Fahrt bei Nacht und fast alle die mir entgegen kamen, wollten mir mit Lichthupe signalisieren, dass ich Fernlicht anhätte.

    Meine Frage ist nun ob die mir entgegenkommenden falsch lagen oder ob ich das Licht fälschlicherweise angemacht habe da kein Nebel war bzw. kein Fernlicht nötig war. Besser ausgeleuchtet wars allemal und wenn es nicht verboten ist werde ich die Zusatzleuchten immer anmachen!?!

    Grüße

  2. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Slade Beitrag anzeigen
    Hallo!

    ...Zusatzscheinwerfer, einen Xenon, den anderen "normal". ...und fast alle die mir entgegen kamen, wollten mir mit Lichthupe signalisieren, dass ich Fernlicht anhätte.

    Meine Frage ist nun ob die mir entgegenkommenden falsch lagen ...

    Grüße
    Aber 100 %ig lagen die alle falsch - es wird immer doller...

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Wenn' nicht neblig war blendet eben Deine Nebelfunzel.
    Der Xenon ist ein Fernscheinwerfer und blendet wie Sau.
    Dachtest Du es waren Positionslichter? Oder solltest Du mal zum Augenarzt ?
    Wer hat den Krempel angeklemmt? Der Fern-Zusatzscheinwerfer DARF nur gemeinsam mit dem Fernlicht geschaltet sein. (merkt auch der TÜV wenn der Prüfer nicht blind ist).
    Zum Gebrauch der Nebelscheinwerfer gibt's auch Vorschriften. Tagsüber ist deren permanenter Gebrauch in meinen Augen zwar auch Angeberei (jaaa, ich weiss, dass alle nur gesehen werden wollen) aber es stört nicht wirklich.
    Nachts ist es, auch wenn DU besser siehst, eine Frechheit gegenüber den Entgegenkommenden.
    Mich stört das auch nachts nicht. Allerdings leuchten Dir dann zwei ausgewachsene Xenon Fernlichter entgegen
    gerd

  4. L7
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    212

    Standard

    #4
    Durchsage im Radio:

    "Auf der A 3 zwischen AK Oberhausen und Ausfahrt Königshardt kommt ihnen in Fahrtrichtung Dortmund ein Pkw entgegen. Fahren sie bitte rechts und überholen sie nicht!"

    Fahrzeugführer:

    "Einer? Hunderte! Tausende!"

    Nix für ungut Slade...

    Gruß L7

  5. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #5
    @Slade: Ich denke, du solltest die Zusatzscheinwerfer neu anschliessen und mit seperaten Schaltern versehen. Dann wäre auch der TÜV zufrieden.

    Vg der Mispel

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    ....nur den Nebelscheinwerfer mit einem separaten .....!

    Falls der Fernscheinwerfer einen eigenen Schalter hat springt der TÜV wieder im Viereck. Wenn schon ein extra Schalter an dieser Stelle, dann so, dass das Ding entweder gemeinsam mit dem Fernlicht angeht oder gar nicht (also das Relais vom Fernlicht getriggert wird).
    Beim TÜV steht dieser Schalter dann auf "(mit Fernlicht) AN" und trägt keine Beschriftung.
    gerd

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #7
    Moin auch,

    zum Thema Nebelscheinwerfer; ich habe den Gesetztestext nicht im Kopf aber das ein-/anschalten von Nebelscheinwerfern ohne Sichtbehinderung (nein, ein LKW vor dem Vorderrad gilt nicht als Sichtbehinderung) ist eine OWI, sprich Ordungswiedrigkeit. Diese wir geahndet mit einem Verwarnungsgeld von 10 oder 15€. Das mal so vorne weg.

    Ich habe an meiner Q die NSW von Wundermilch dran. Die sitzen relativ weit unten auf dem Sturzbügel und von daher dürften sie nicht blenden.

    I.d.R habe ich sie im Tagfahrbetrieb auch an. Die €ros lasse ich gerne denn man wird wirklich besser gesehen.

    Geschaltet ist das mit autoswitch.

    Das lustigste Erlebnis mit den Dingern hatte ich dann beim letzten TÜV. Der Prüfer hat gar nicht so sehr mit der Definition Zusatz- oder Nebelscheinwerfer rum gemacht sondern mit dem Erscheinungsbild der Maschine wenn die Lampen brennen.

    Dann ergibt sich nämlich ein Dreieck und, Achtung jetzt kommt's, Dreieckige "Beleuchtungsbilder" sind nur für SCHIENENFAHRZEUGE zulässig.

    Nun, ich wusste ja schon immer, das die Q wie auf Schienen läuft aber das es nun wirklich ne S-Bahn ist......................sagenhaft.

    Gruß

    Uli

    P.S. an besagtem TÜV-Termin bekam ich leichte Mängel. Die ABS-Lampe blinkte. Kann ja mal vorkommen wenn man im Januar zum TÜV muss, oder?

  8. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #8
    tja, dann stell dich irgendwo im Dunkeln vor eine Wand in 10 mtr. abstand,

    messe den abstand NSW zu Boden und dann den Strahl in 10 mtr. abstand vom Boden zu Lichtgrenze,

    die sollte ca. 20 cm tiefer sein als die montierten Scheinwerfer am Motorrad,

    aber bitte einen zweiten Mann zum festhalten der Q mitnehmen, und die Q nicht auf den Hauptständer stellen.

    Dann sollten sie den Gegenverkehr auch nicht blenden.

    Linke zum Gruß und nicht vor die Augen

    Chris

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Der TÜV-Mann hat mit den Schienenfahrzeugen Recht. Zumindest wenn er alt ist und uralte, inzwischen abgeschaffte Bestimmungen zitiert
    gerd

  10. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    ....nur den Nebelscheinwerfer mit einem separaten .....!

    Falls der Fernscheinwerfer einen eigenen Schalter hat springt der TÜV wieder im Viereck. Wenn schon ein extra Schalter an dieser Stelle, dann so, dass das Ding entweder gemeinsam mit dem Fernlicht angeht oder gar nicht (also das Relais vom Fernlicht getriggert wird).
    Beim TÜV steht dieser Schalter dann auf "(mit Fernlicht) AN" und trägt keine Beschriftung.
    gerd
    Ähmmm, ja natürlich, du hast Recht! Bei meiner habe ich ja schliesslich nur 2 Nebellampen angeschlossen. TÜV-konform mit seperatem Schalter.

    Vg der Mispel


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  2. LED Zusatzscheinwerfer
    Von Andi#87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 08:35
  3. Frage: Anbau Zusatzscheinwerfer / Autoswitch
    Von Rene im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:37
  4. Zusatzscheinwerfer GSA
    Von cpt.mo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 16:18
  5. Zusatzscheinwerfer
    Von oxi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 20:16