Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Fremdstartpunkt

Erstellt von GS-Benny, 20.09.2016, 23:44 Uhr · 12 Antworten · 1.161 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    787

    Standard Fremdstartpunkt

    #1
    Hallo 1150GS-Fahrer,
    wie ist es am einfachsten einen Fremdstartpunkt an der 1150GS anzubringen?
    Auf einigen Bildern ist er neben der 12V-Steckdose der Anlasserabdeckung zu sehen.
    Ich hoffe das ich ihn nie brauche, aber für den Fall des Falles ist er eine gute Sache.
    Allzeit gute Fahrt, mit Fremdstartpunkt !!!
    Benny

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.368

    Standard

    #2
    Schau mal im ETK.
    Ab 2003 oder 2004 war der Stützpunkt bei den 1150ern verbaut.
    Die Teile dazu gibt's original bei BMW.

  3. Registriert seit
    19.01.2016
    Beiträge
    30

    Standard

    #3
    Hallo GS-Benny, es handelt sich dabei nur um 3 teile. 1. so ein Winkelblech welches unter das Pluskabel des Anlassers kommt. 2. Der Fremdstartpunkt selbst welcher an das Winkelblech geschraubt wird und dann noch so ne Abdeckkappe. Kosten hierfür keine 10€. Pass nur auf beim lochbohren in die Anlasserabdeckung. Hab hierfür einen spitzen Gewindestift falschherum in das winkelblech geschraubt und mit farbe markiert. Dann die Anlasserabdeckung aufgesetzt und schon hast du das zentrum für die Bohrung des Fremdstartpunkt markiert. Bohr aber erstmal kleiner vor und schau mal durch ob du auch wirklich mittig bist. Schaut sonst hässlich aus wenn du dann ein langloch feilen musst und immer so ein spalt offenbleibt. Es wird nämlich nicht viel vom loch verdeckt mit der abdeckkappe. Hoffe ich habs verständlich geschrieben.

    Grüße Kagi

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.054

    Standard

    #4
    Hi
    4V1 Fremdstart-Stützpunkt für die R11x0GS
    Dabei habe ich mal überlegt ob ich das bei meiner 1150 nachrüste, bin aber zum Schluss gekommen, dass es sinnlos ist.
    Auf 145 Tkm innerhalb von 15 Jahren musst ich nicht ein einziges Mal fremdstarten. Falls ich doch einmal müssen sollte löse ich die mit einzige Schraube der Anlasserabdeckung und klemme direkt auf den Pluspol des Anlassers. Diese Entscheidung hat auch den Vorteil, dass man weder nachdenken noch diskutieren muss ob jemand mit dem freiliegenden Anschluss Schabernack treibt.
    gerd

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.966

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    ....... noch diskutieren muss ob jemand mit dem freiliegenden Anschluss Schabernack treibt.
    gerd
    Sind das die gleichen Rabauken, die auch ständig an den Ölstöpseln drehen?

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    787

    Standard

    #6
    Hallo,
    danke für die Infos .
    Allzeit gute Fahrt, mit voller Batterie !!!
    Benny

  7. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    #7
    So etwas benötig man selten in der heimischen Garage sonder irgendwo in der Pampa und dann nützt es einem garnix wenn keine zweite Batterie mit einem entsprechen Gegenstück hat.
    Dann lieber sowas Batterie Starthilfe 650A Booster Energiestation - Batteriespezialist.de - Ihr Autobatterien & Solarbatterien Shop mitschleppen.

  8. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #8
    Es gibt von Baas ein Set, das direkt an der Batterie angebracht wird. Das ist wie ein Starthilfekabel mit einem stabilen Adapterstecker, an den man wahlweise Starthilfeklemmen oder auch ein passendes Verbindungskabel zu einem zweiten Motorrad stecken kann, das genauso ausgerüstet ist. Das macht aber nur Sinn, wenn man oft zu zweit unterwegs ist.
    Die Starthilfeklemmen habe ich unterwegs schon oft gebraucht, entweder, um jemand anderem zu helfen oder um selbst wieder weiter zu kommen. Da reicht nämlich ein freundlicher Autofahrer und weiter geht's!
    Für's ganz Abgelegene habe ich so eine Powerbank, aber meistens ist man doch da unterwegs, wo auch irgendwann mal ein Auto vorbeikommt.
    Diese Starthilfeklemmen nehmen nicht viel Platz im Gepäck, das andere Kabel wird dauerhaft unter dem Tank, z.B. auf dem Luftfilterkasten verstaut.

    ...und es hat den Vorteil, dass die kreative Ölstöpselmafia nicht noch weiteren Unfug treiben kann... ;-)

    Gruß, Machtien

  9. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    787

    Standard

    #9
    Starthilfe Booster ist schon eine tolle Lösung. Ich hoffe, daß der Preis für solche Geräte noch fällt.
    Mit Fremdstartpunkt zusammen die optimale Lösung.
    Allzeit gute Fahrt, ohne Startprobleme !!!
    Benny

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.368

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS-Benny Beitrag anzeigen
    ... Ich hoffe, daß der Preis für solche Geräte noch fällt.
    ...
    fürs mopped reicht sowas:
    43,99€


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Ansaugleitung+großes Ansaugrohr, Fremdstartpunkt
    Von AndyBO im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 14:04