Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Fußrastenepfehlung

Erstellt von Wernher, 06.03.2014, 08:29 Uhr · 34 Antworten · 2.388 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    74

    Standard Fußrastenepfehlung

    #1
    Hallo,

    ich habe mir jetzt die SIDI Adventure Stiefel gekauft.
    Soweit sehr zufrieden.
    Allerdings habe ich etwas Probleme beim Schalten.
    Irgendwie ist das Verhältnis Raste-Schaltgestänge suboptimal...

    Hat jemand eine gute Erfahrung/Lösung parat?

    Gruß

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Hi
    verstellbarer Schalthebel von Touratech.
    Gruß

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Wernher Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist das Verhältnis Raste-Schaltgestänge suboptimal...
    Gruß

    Hallo Wernher,

    wahrscheinlich steh ich grad auf der Leitung:
    Was kann sich bei neuen/andren Stiefeln mit wohl unveränderter Schuhgröße am Raste-Schalthebelverhältnis groß ändern, außer evtl. der Höhe des Stiefels im Bereich des Mittel-/Vorderhufs zur Aufstandsfläche auf den Rasten?
    Und die Höhe des serienmäßigen Schalthebels läßt sich doch in relativ breitem Bereich problemlos dadran anpassen...

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo Wernher,

    wahrscheinlich steh ich grad auf der Leitung:
    Was kann sich bei neuen/andren Stiefeln mit wohl unveränderter Schuhgröße am Raste-Schalthebelverhältnis groß ändern,
    Hallo
    oh da ändert sich viel.
    Ich hatte auf meiner R100GSPD mal meine Sidi Stiefel (die ich auf der Africa Twin getragen hatte)
    angezogen.
    Nach einigen Kilometern hatte ich 2 mal den Vergaser abgedrückt, also wieder nach Hause andere Stiefel an und
    Sidi schnell vertickt.
    Waren sowieso hässlich.
    Gruß

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #5
    Kombi aus WÜDO-Fussrastentieferlegung (Rasten des R100R) und Schalthebel von TT (Alpha-Technik). Das passt dann auch für Schuhgrößen ab 44. Zudem bieten die R100R Rasten mit ihrem dicken, weichen Gummi eine bessere Dämpfung.

    CU
    Jonni
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0940.jpg  

  6. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #6
    Fuers Grobe und Enduro-Fahren gibts eh nur eine Empfehlung: "Pivot Pegz".... Viel Glueck, dass Du noch welche bekommst!

  7. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #7
    Tja.....also.

    Die Stiefel will ich nicht mehr hergeben. Ich brauche eine Mischng aus Toer-und a bisserl Gelände.

    Tieferlegen möchte ich nicht und der Touratech hat so viele Schrauben....?!

  8. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #8
    Pivot Pegz mit dem verstellbaren Schalthebel von TT sind bei mir perfekt.

  9. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Wernher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe mir jetzt die SIDI Adventure Stiefel gekauft.
    <...>
    Allerdings habe ich etwas Probleme beim Schalten.
    <...>
    Ich habe mir damals die verbreiterten tiefergelegten Fussrasten von Touratech geholt, nachdem ich mit meinen Sidi Flex Force nicht mehr richtig zwischen Raste und Schalthebel kam.
    Es waren die Rasten mit der Verbreiterung nach hinten, sonst haette ich wieder nur einen schmalen Zwischenraum zwischen Pedalkante und Schalthebel gehabt. Scheints bei TT nicht mehr zu geben, nur noch die normalen tiefergelegt(01-040-0271-0), was Dir evtl. auch schon helfen koennte. Und es gibt auch noch verlaengerte Schalthebel.
    (Klick auf's Bild vergroessert)
    Kleiner Nachteil, die Stiefel stehen jetzt, da Raste und Gelenk nicht mehr in einer Ebene sind, etwas weiter aussen, eben um die Gelenkbreite.

    Gruss, Dirk

  10. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    177

    Standard

    #10
    Na ja, es gibt ja verschiedenste Rasten / Schalthebel Varianten. Die einen wandern nach vorne und unten, die anderen nur nach unten. TT hat ja einige im Programm und auch den verstellbaren Schalthebel. Wenn man mal bei denen vorbei schaut kann man oft verschiedene kombinieren und feststellen woran die Passungenauigkeit liegt. Man kann sie sich eben schlecht schicken lassen und ausprobieren ausser man schützt sie gut genug mit Schutzfolie damit sie nichts abbekommen.
    Man hat ja auch selbst ein Gefühl wo die Raste oder der Schalthebel hinwandern sollte. TT hat übrigens im Katalog auch einen Tieferlegungssatz mit neuem Schalthebel der nicht verstellbar ist. Vielleicht passt ja auch der.
    Viel Spass beim Ausprobieren und viel Glück oder Erfolg beim Finden.
    Und der Wunderliche sowie Alpha Technik hat ja auch noch etwas im Programm. Ich steh halt mehr auf die Schwarzwälder. Bin aber weder verwandt noch verschw... noch arbeite ich dort.
    Gruß


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte