Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Gasgriff schwergängig

Erstellt von weckmer, 06.09.2008, 08:18 Uhr · 10 Antworten · 3.122 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard Gasgriff schwergängig

    #1
    Hallo GS-Biker,

    ich haben momentan einen ungewollten Tempomat an meiner 1150GS Bj. 2000. Aktuell habe ich 64500 Km auf der Uhr.

    Wenn ich am Gasgriff drehe und meine Hand wegnehme, bleibt der Gasgriff an der Position stehen. Ich bin schon öfter mal freihändig mit 100 km gefahren. Die Autofahrer klotzen nur noch

    Aber das nervt !!!

    Achso noch was: Wenn ich die Griffheizung einschalte, lässt sich der Gasgriff noch schwerer drehen.

    Was soll ich tun? Soll ich vielleicht WD40 reinsprühen.

    Ich danke schon mal im voraus für eure Hilfe !!!


    Gruss
    A. Berg

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Nein, kein WD40.
    Lege eine U-Scheibe zwischen Lenker und Endgewicht. Das Problem dürfte ohne Gewicht gar nicht mehr bestehen. Es klemmt der Gummi am Gewicht.

  3. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #3
    jo, gummi klemmt am endgewicht, desswegen hatte ich mal nen unfall. karre war bei bmw gewesen hab nen neuen lenker wegen ner rückrufaktion bekommen, die ganze schose falsch montiert... also in frankreich im regen die griffheizung angemacht, griff lies sich keinen mm mehr drehen und zack, lack ich in der mitte vom kreisverkehr

  4. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Hallo Hermann,

    vielen Dank für deinen Beitrag.

    Das war tatsächlich die Ursache. Ich habe eine U-Scheibe hinterlegt und der Gasgriff funktioniert so leichtgängig wie noch nie. Als ich das Endstück demontiert hatte sah man schon eine abgescheuerte Stelle am Endstück zum Gasgriff.

    Gruss
    A. Berg aus dem Schwabenland

  5. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    jo, gummi klemmt am endgewicht, desswegen hatte ich mal nen unfall. karre war bei bmw gewesen hab nen neuen lenker wegen ner rückrufaktion bekommen, die ganze schose falsch montiert... also in frankreich im regen die griffheizung angemacht, griff lies sich keinen mm mehr drehen und zack, lack ich in der mitte vom kreisverkehr
    Hallo Kustom,

    so ähnlich war es bei mir auch. Ich fahre täglich bei Wind und Wetter mit meiner GS zur Arbeit. Wenn ich mal die Griffheizung einschaltete, musste ich mit einem Kraftaufwand den Gasgriff wieder zurückdrehen. Vorallem im Berufsverkehr hatte ich immer dieser Ängste, dass ich mal einem in den Arsch fahre. Zum Schluß traute ich mich gar nicht mehr die Griffheizung einzuschalten.

    Aber jetzt wurde dank eurer Hilfe das Problem gelöst.

    Nochmals vielen Dank


    Gruss
    A. Berg

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von weckmer Beitrag anzeigen
    ...
    Aber jetzt wurde dank eurer Hilfe das Problem gelöst.
    ...
    Dafür sind wir ja da

  7. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard Hallo

    #7
    Zitat Zitat von weckmer Beitrag anzeigen
    Hallo GS-Biker,

    Wenn ich am Gasgriff drehe und meine Hand wegnehme, bleibt der Gasgriff an der Position stehen. Ich bin schon öfter mal freihändig mit 100 km gefahren. Die Autofahrer klotzen nur noch

    Aber das nervt !!!

    Achso noch was: Wenn ich die Griffheizung einschalte, lässt sich der Gasgriff noch schwerer drehen.

    Gruss
    A. Berg
    Und andere Leute so wie ich zum Beispiel kaufen sich für teures Geld den Cruise-Control bei Wundermilch, dabei hat BMW das wohl bei vereinzelten Maschinen serienmässig verbaut!

    (Kopfeinziehundganzschnellweg)

    Trotzdem ein schönes Wochenende an Alle!

    Gruß

  8. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard

    #8
    Hi,

    kontrolliere auch den Zug vom Gasseil. Beim mir war der schwergängige Gasgriff durch ein Gasseil, daß sich langsam verabschiedet hat, verursacht. Auf einmal machte es "zing" und das Gasseil hatte sich verabschieded (war gerissen), zuvor ging der Gasgriff auch sehr schwer und blieb gerne mal hängen. Das ganze bei 61.000 km. Harmloser Defekt, aber sehr läßtig. Blöd wenn dies auf einer Reise passiert, da der Tausch des Gasseils zwar nicht kompliziert, aber recht mühsam ist, da das Gasseil unter dem Tank und der ABS Elektronik verlauft.

    Ciao,

    Jakob

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von monsterkuh.net Beitrag anzeigen
    Hi,

    kontrolliere auch den Zug vom Gasseil. Beim mir war der schwergängige Gasgriff durch ein Gasseil, daß sich langsam verabschiedet hat, verursacht.
    ...
    aber er hat das Problem doch schon gefunden....

    Zitat Zitat von weckmer Beitrag anzeigen
    ...
    Ich habe eine U-Scheibe hinterlegt und der Gasgriff funktioniert so leichtgängig wie noch nie. Als ich das Endstück demontiert hatte sah man schon eine abgescheuerte Stelle am Endstück zum Gasgriff.
    ...

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Ursache ist natürlich nicht die fehlende Unterlegscheibe, sondern die etwas zu weit rechts am Lenker festgeklemmte Griffeinheit. Man kann auch das Ding halb zerschräubeln und dann 1,5mm weiter links klemmen.
    Doch die Unterlegscheibenmethode geht eben schneller
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzinhahn schwergängig
    Von Helge im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 20:44
  2. Choke ist schwergängig
    Von Iglu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 21:38
  3. Gasgriff schwergängig -- nicht Griffheizung/ Klemmung
    Von palmstrollo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 21:26
  4. R 100 GS Kupplung schwergängig
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:33
  5. Kupplung schwergängig
    Von InChi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 09:17