Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

gehört die Q zum alten Eisen ... ??

Erstellt von rrobi, 19.10.2009, 16:10 Uhr · 108 Antworten · 14.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    276

    Unglücklich gehört die Q zum alten Eisen ... ??

    #1
    Hallo Leute ...

    vielleicht kommt es mir nur so vor ... vielleicht liegt es an der Jahreszeit

    ...ABER ...

    kann es sein, das die 1150er langsam uninteressant wird
    Wenn ich mir so die Angebote hier, bei mobile und in der Bucht ansehe, dann fällt mir auf, das sehr viele ihre Q abstoßen wollen und .... das finde ich noch schlimmer ... die Preis in den Keller rutschen ....
    Gibt es was von dem ich noch nichts gehört habe .... ist die Q out, uncool, verboten, steigt ab 2010 um 600% in der Versicherung oder was ist los ... ?

    Da waren immer so viele Stimmen, wie gut und wie besser die 1150 gegenüber der Neuen ist ...
    und doch muss man hier Fahnenflucht erkennen ....

    Ich hätte da gerne mal ein paar positive Stimmen zur 1150er ...
    (oder soll man sich mitreisen lassen und schnell inserieren, bevor man bezahlen muss um die Q loszuwerden ) ?

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Bezüglich des Preiseniveaus war das der 1150er ja schon lange sehr hoch. D.h. du hast im letzten Jahr eine 2004er oder 2005er 12GS für 500 Eur mehr angeboten bekommen, als eine 2003er 1150er. Jetzt wo die 1200er immer günstiger werden, muss die 1150er zwangsweise auch nachgeben. Außerdem ist jetzt die Saison zuende, die ersten stellen übernächste Woche ihr Mopped für ein halbes Jahr weg.

    Warte mal ab, wie das Preisniveau nächstes Jahr im April oder Mai aussieht... wenn Du verkaufen willst, wäre das vermutlich der bessere Zeitpunkt.

  3. LGW Gast

    Standard

    #3
    Naja, die 1150er wird halt nicht jünger, und ich glaube auch, das die Unkenrufe bzgl. der "neuen" langsam aus den Köpfen raus sind.

    Und ich mein was soll das, eine 1200er die 40.000km gelaufen ist... da kann zumindest die Ringantenne kein Problem mehr sein

    Ausserdem kommt ja wohl schon bald eine "ganz neue", dann wird wohl die 1200er irgendwann die "viel qualitativ hochwertigere mit weniger Elektronik-Schmarrn" sein

    Dazu der Winter... Wirtschaftskrise, der eine oder andere will vielleicht bisserl Kapital verflüssigen... psychologische Effekte...

    Wertlos wird sie trotzdem nicht werden. Schön weiter pflegen und weiter fahren, würde ich mal sagen.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #4
    Hi
    Ich habe mich entschlossen meine 1150 noch unbestimmte Zeit zu fahren. Als bekennender Selberschrauber ist mir die 1200 einfach zu überfrachtet mit für mich unnützem Kram. Das kann man zwar sehen wie man will, doch brauche ich -als Ewiggestriger- das ganze hochgelobte Zeug der 1200 nicht. RDS, ZDF, VHS, ESP, und was weiss ich, hasse ich auch im Auto. Jeden Morgen im Winter erst mal den ganzen Elektronikmüll abschalten . Ich WILL quer um die Kurve und lasse mich da ungern von irgendwelchen elektrischen Besserwissern beeinflussen zumal der Karren dann wirklich unbeherrschbar wird.
    Meinen Reifendruck kontrolliere ich gelegentlich an der Tanke. Habe ich einen Platten merke ich das auch so. Beim letzten hätte die Anzeige vermutlich gar nicht so schnell reagiert wie ich auf der Felge fuhr.
    Auch ist mir eine ehrliche Sicherung lieber, weil ich da den Fehler einkreisen kann ohne ein aktuelles Elektronikstudium zu absolvieren. Und ein Relais ist für mich übersichtlicher als irgendetwas "Mystisches".
    Wenn sich da Elektroniker über von den Relais' ausgehenden Spikes (nicht die Nägel!) stören ist mir das egal. Die 1150 funktioniert ja und bisher gibt' an den 1200ern nichts was ich haben möchte.
    Die Mehrleistung brauche ich auch nicht weil ich weiss, dass ich schneller sein würde wenn ich den rechten Griff anders bedienen würde. Nur auf Geraden mit schierer Leistung aufzudrehen hat mich schon immer gelangweilt und viele (nicht alle!) die das geil finden standen mir in der nächsten Kurve doch im Weg.
    gerd

  5. Spätzünder Gast

    Standard

    #5
    Bis auf den bekennenden Selberschrauber ( meine Möglichkeiten sind leider von technischer Seite und den Werkzeugen her begrenzt ) sehe ich das genau so wie Gerd. Ich habe auch schon darüber nachgedacht Bauart ( 1150er -> 12er ) und sogar Modell ( zur RT ) zu wechseln. Letztendlich hat mich meine "Dicke" aber im Einsatz immer wieder überzeugt und auf dem Boden der Tatsachen zurückgeholt. Preisentwicklung hin und Verkaufsgründe her. Im Verhältnis zu dem Spaß den sie mir bereitet ist alles drumherum egal. Auch die Standardmacken, die die 1150er heute noch mit sich herumschleppen ( ABS, Batterie usw.). Man gewöhnt sich halt dran.

    Für mich gehört die Q fürwahr nicht zum alten Eisen und wird bis zu ihrem bitteren Ende bei mir Dienst tun. Ich halte sie in ihrer Kategorie für ausgereift und für mich ausreichend, zu jeder Jahreszeit und jeder Gelegenheit.

    Zufriedener Gruß aus Berlin!
    ( ...oder wie ich lernte die Q zu lieben....)

    Stefan

  6. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    81

    Standard

    #6
    Servus
    wie Gerd oben schreibt kann man das unterschreiben!!Gerade bei Geländewagen ist der Elektronikschrott so überflüssig wie Wasser in den Rhein zu schütten!!Versuch mal mit einem LR Defender mit ASR im Schlamm vorwärts zukommen ;-) und so wirds mit einigen Sachen beim MRD auch sein!!Aber ewig werden wir uns den Elektronischen Helferlein nicht mehr verwehren können,da unsere Kisten auch mal das zeitliche segnen werden:-(

    Gabriel

  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #7
    Hallo !!

    Ich kann mich beim Gerd wortlos anpassen !!

    Gruß GS Runner


    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ich habe mich entschlossen meine 1150 noch unbestimmte Zeit zu fahren. Als bekennender Selberschrauber ist mir die 1200 einfach zu überfrachtet mit für mich unnützem Kram. Das kann man zwar sehen wie man will, doch brauche ich -als Ewiggestriger- das ganze hochgelobte Zeug der 1200 nicht. RDS, ZDF, VHS, ESP, und was weiss ich, hasse ich auch im Auto. Jeden Morgen im Winter erst mal den ganzen Elektronikmüll abschalten . Ich WILL quer um die Kurve und lasse mich da ungern von irgendwelchen elektrischen Besserwissern beeinflussen zumal der Karren dann wirklich unbeherrschbar wird.
    Meinen Reifendruck kontrolliere ich gelegentlich an der Tanke. Habe ich einen Platten merke ich das auch so. Beim letzten hätte die Anzeige vermutlich gar nicht so schnell reagiert wie ich auf der Felge fuhr.
    Auch ist mir eine ehrliche Sicherung lieber, weil ich da den Fehler einkreisen kann ohne ein aktuelles Elektronikstudium zu absolvieren. Und ein Relais ist für mich übersichtlicher als irgendetwas "Mystisches".
    Wenn sich da Elektroniker über von den Relais' ausgehenden Spikes (nicht die Nägel!) stören ist mir das egal. Die 1150 funktioniert ja und bisher gibt' an den 1200ern nichts was ich haben möchte.
    Die Mehrleistung brauche ich auch nicht weil ich weiss, dass ich schneller sein würde wenn ich den rechten Griff anders bedienen würde. Nur auf Geraden mit schierer Leistung aufzudrehen hat mich schon immer gelangweilt und viele (nicht alle!) die das geil finden standen mir in der nächsten Kurve doch im Weg.
    gerd

  8. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #8
    Hmmm... ich bekenne mich schuldig.
    Ich hätte gerne ein paar PS mehr (und das als Fahranfänger mit 7000km Erfahrung ), ein paar mehr Schalter an denen man drücken kann...
    ich als nicht Selberschrauber mag sowas.
    Meine Q Bj 09/1999 gekauft vor einem Jahr, scheint eine der Ersten gewesen zu sein.
    Mangels Masse und meines Alters und der Haltbarkeit muß da eine Neuanschaffung schon gut geplant werden.

    Ich denke die nächsten 10 Jahre muß meine noch mit dann kann ich mal schauen:
    Komme ich noch alleine auf den Sitz, was sagt das Konto, wie denkt der Herr Riester darüber und....
    die Kinder sollen ja keine Klimmzuge am Brotschrank machen müssen.
    Obwohl...dann sollten sie auch schon eigenes Brot verdienen. Ich kann ja schon mal Prospekte gucken...

  9. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    70

    Standard

    #9
    Ich habe für meine 2004er GSA mit 35000 km letztes Jahr 7700 Euro bezahlt. Über einen Wertverfall mache ich mir wenig Gedanken, da mir die 1200 nicht zusagt. Sie scheint mir weniger solide zu sein als die 1150er und Elektronik ist an der 1150er schon genug.
    Also wird die 1150er weitergefahren. Allerdings nicht im Winter. Dazu ist sie mir zu schade.

  10. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    276

    Standard

    #10
    Danke ....

    schön zu wissen, das es doch noch ein paar Verfechter der alten Q gibt ...

    hatte mich schon allein auf weiter Flur gesehen

    Also halten wir es getreu dem Motto: nicht der materielle Wert zählt sondern der emotionale Wert


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 11er GS = Altes Eisen?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 20:11
  2. Wo gehört das hin?!
    Von Tobiman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:53
  3. Wem gehört der Führerschein?
    Von lr130lipi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 15:49
  4. wem gehört denn die ?
    Von Feldjäger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 09:05
  5. Enduro 4 ein altes Eisen ?
    Von Wasserhund im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 22:44