Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Geklacker statt Anlassgeräusch: Anlasser defekt?

Erstellt von greatsouthwest, 25.05.2014, 09:59 Uhr · 16 Antworten · 1.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    55

    Standard Geklacker statt Anlassgeräusch: Anlasser defekt?

    #1
    Hi zusammen,

    es ist zum Heulen: allerbestes Kaiserwetter, Frau gibt mir frei, ich springe wohlgelaunt mit einer gestern Abend ausgetüftelten Tour mit vielen kurvigen Kleinststraßen im Kopf durch die Eifel Richtung Mosel auf meine Q, drücke auf den Anlasserknopf und was passiert? Kein Zündgeräusch. Anstelle dessen nur schnell aufeinanderfolgendes Geklacker. Mehrere Versuche erfolglos. Batterie fast voll, bin letztes WE erst mehrere hundert km gefahren. Anlasser defekt?

    Nun versuche ich meine Enttäuschung für heute damit zu kompensieren, dass ich mich darüber tröste, dass es bei mir zuhause passiert ist. In zwei Wochen gehe ich auf Motorrad-Urlaub, ein solches Erlebnis habe ich dann doch lieber hier als dort.

    Wünsche Allen einen schönen Tag sowie den Rückkehrern heute Abend einen solchen gehabt zu haben!

    Viele Grüße,

    Tom

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #2
    Hallo Tom,

    wenn der Anlasser beim Fremdstarten/Überbrücken die selbe Tonart anschlägt, wird er wohl in der Tat der Verdächtige sein.
    Andernfalls würde ich auch mal die Batterie nicht ganz auschließen. Auch die kann von jetzt auf gleich kaputt gehen (Plattenschluss).

    Also nicht gleich auf Verdacht den ganzen Anlasser rausrupfen, sondern mal zunächst seine Abdeckung abnehmen und fremdstarten.

    Grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Batterie fast voll - kann sein - aber zu wenig Kapazität da das Ende der Lebenszeit erreicht.
    Akku tauschen - und wieder Freude am Fahren haben.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #4
    Startkabel dran und los geht die Runde: Nimm das Startkabel einfach mit und lass die Anlasserabdeckung grad mal solange weg.
    Unterwegs entweder beim Halten sich ne abschüssige Strasse suchen oder bem Tanken fremdstarten.
    Lass dich doch nicht so schnell entmutigen.
    Irgendwas ist immer...

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #5
    Mach das wie die Kollegen schreiben. Bei runtergefallenen Magneten sollte sich das auch anders anhören. Und wenn du die Batterie tauschen musst, bau dir direkt 'n Fremdstartpunkt da unten dran. . .

  6. Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Mahlzeit!
    So ein Problem hatte ich mal mit meiner K 100LT. Batterie definitiv voll, Anlasser gedrückt und nur geklackert. Ein Kollege kam, grinste, setzte sich drauf, 2. Gang rein, drei Meter übers Getriebe geschoben, Anlasser gedrückt und davon gefahren. Er hat versucht mir das zu erklären, aber da ich nur Knöpfchen drücken kann hat er es gelassen :-)
    Versuchs halt mal so...

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #7
    Hallo,
    ist bei dir die Uhr auf 00 zurück gesetzt worden beim versuch zu Starten?
    Habe momentan auch so ein Problem.
    Das mir das 1 mal in Monat passiert.
    500km gefahren getankt und nur noch klak klak und dann wieder 2000km gefahren ohne Probleme.
    Naja ich werde mal einen neue Bat. einbauen ist auch schon eine weile drin.
    Und mal den Starter aus bauen und zerlegen und reinigen.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    In deinem Fall ist es der Anlasser.
    Öffnen und kontrollieren.
    Riecht verdammt nach losen Magneten.

  9. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #9
    ´@ vierventilboxer
    habe auch diese Vermutung.
    Danke

  10. Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #10
    Hallo zusammen,

    habt vielen Dank für Eure Ideen, Anregungen und Rückmeldungen! Anbei der Zwischenstand: meine Frau meinte, ich soll sie einfach mal an die Ladung nehmen. Was ich für vollkommen absurd hielt, ist die Batterie doch immerhin von Varta, gerade mal drei Jahre alt, und in den vergangenen Wintern immer brav von mir an der (Erhaltungs-)Ladung über einen einigermaßen ordentliches Ladegerät gewesen (ProCharger von Tante Louise). Zudem bin ich vergangenes WE erst mehrere 100 km gefahren, hatte danach auch keine Zündung angelassen oder sonstwas. Doch was soll ich sagen: nach einiger Zeit der Ladung gab der Anlasser tatsächlich Laute von sich und dann kam wieder das Dauergeklacker. Hab sie dann bis abends an der Ladung gehabt, dann nochmal probiert und was war: sie sprang an!

    Mir verreckt wohl gerade die Batterie. Das lass ich nun mal durchchecken und hol mir dann eine hochwertige(re) Batterie. Die Werkstatt meines Vertrauens schwört auf eine für rund 150 Tacken (mir ist nur grad der Name entfallen), die sie auch bevorzugt in Harleys einbaut, da dort die Batterie auch immer ein ausgeprägter Schwachpunkt ist. Viel Hub und wenig Kolben geht so ner Batterie wohl jedes Mal mächtig an die Substanz, so dass hier lt. Werktstatt die Lebensdauer ohnehin meist kürzer als bei dem mehrzylindrigen Maschinen.

    Bin auf das Ergebnis gespannt -und natürlich auch auf die Lebensdauer meiner "Neuen"-.

    Allseits gute Fahrt und vorher ordentlich durchdrehende Anlasser wünscht

    Tom


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an, Anlasser defekt? Batterie und Relais wohl okay!
    Von wub-driver im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 20:26
  2. Anlasser defekt oder .......?
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 13:30
  3. Anlasser defekt
    Von Dars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 16:58
  4. R 80 G/S, Anlasser defekt?
    Von v.waldeck im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 15:55
  5. Anlasser defekt (Magnete lose?)
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 19:56