Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Geklacker statt Anlassgeräusch: Anlasser defekt?

Erstellt von greatsouthwest, 25.05.2014, 09:59 Uhr · 16 Antworten · 1.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    Hawker? Hawker!

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von greatsouthwest Beitrag anzeigen
    ist die Batterie doch immerhin von Varta, gerade mal drei Jahre alt, und in den vergangenen Wintern immer brav von mir an der (Erhaltungs-)Ladung über einen einigermaßen ordentliches Ladegerät gewesen
    Tom

    Hallo Tom,

    genau das wird der Fehler gewesen sein! Ständige Erhaltungsladung wird nicht von allen befürwortet...

    Grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #13
    Das befürchte ich grad auch fast. Mal schauen, was mein Werkstatt-Spezi nach seiner Analyse dazu sagt. Dabei dachte ich immer, sowas wäre durch ein mindestens halbwegs vernünftiges Ladegerät ausgeschlossen...

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #14
    Hm, meine Akkus kommen den Winter überhaupt nicht an ein Ladegerät. Wenn die Standzeit zu lang war, muss ich sie anschliessend Fremdstarten. Das war's. Die der 11 1/2 ADVent war sieben Jahre alt, als sie beim ersten Starten im neuen Jahr mal die Uhr nullte. Erst im Jahre acht, hat sie das am Morgen nach 'ner längeren Ausfahrt wieder gemacht. Dann kam se raus.

    Aber ich dachte abgefallene Magnete hören sich irgendwie eher danach an, dass da war hässlich schleift. . .

  5. Schildkröte Gast

    Standard

    #15
    Moin,

    hab die Hawker Odyssey PC 680 vor drei Wochen verbaut. Gekauft bei
    BIG Autobatterien, KFZ, PKW, Motorradbatterien, Nutzfahrzeugbatterien, 6, 12, 24 V ? BIG Batterie-Industrie-Germany
    Wurde ohne Poladapter ausgeliefert. Der angegebene Preis war all-in (Versand, Pfand), scheint noch mal günstiger geworden zu sein, ggf. dollarbhängige Presie.
    Ein Zahlencode deutete auf Produktion Januar 2014 hin, also nicht erheblich überlagert.
    Einbau war dem linkshändigen Bea..... im nichttechnischen Dienst dank Forum hier und Powerboxer möglich. Wer den Link mit dem ausgehängten rechten Gaszug findet, bitte für mich ein Kreuzchen machen. Danach blubberte es wieder sehr schön. Das Startverhalten ist ganz anders, auch nach den Mainächten um den Gefrierpunkt gab es kein Orgeln mehr. Die Nachbarn danken!

  6. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von greatsouthwest Beitrag anzeigen
    Das befürchte ich ach fast. Mal schauen, was mein Werkstatt-Spezi nach seiner Analyse dazu sagt. Dabei dachte ich immer, sowas wäre durch ein mindestens halbwegs vernünftiges Ladegerät ausgeschlossen...
    mein Tipp, Zeitschaltuhr aus dem Baumarkt dazwischen und taeglich nur 1 h laden...

  7. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #17
    Hi..

    Da ich in den Letzten 3 Jahren nicht mehr so oft zum fahren gekommen bin und mein Moped nicht mehr ausreichend bewegt wurde, trat genau diese Problematik bei mir auch auf...
    Mal am Sonntag ne runde durch die Eifel...ca. 250Km...ab in die Garage....2 Wochen gestanden und wenn ich dann wieder fahren wollte....klak klakaklak....Die Fuhre sprang einfach nicht mehr an...oder von der Garage losgefahren....an der nächsten Tanke Sprit nachgefüllt....und...klak klakklak.....
    Habe mir auf diese Weise beinahe eine 2 Jahre alte Gel-Batterie kaputt gemacht...Habe sie durchmessen lassen und sie war fast hinüber...
    Ein Bekannter der eine eigene Motorradwerkstatt hat empfahl mir das Ladegerät...Batterie Ladegerät Optimate 4 Dual....

    Habe dieses Ladegerät seid dem immer an der Batterie angeschlossen .....über die Bordsteckdose....nun kann ich auch nach längeren Standzeiten immer Starten, ohne das der Anlasser irgend welche Geräusche von sich gibt oder die Batterie in die Knie geht! ...Es ist sogar so, das die Batterie wieder über 90 % ihrer Ladekapazität erreicht.

    Kann eigentlich nur jedem Empfehlen der eine Garage mit Strom hat, sich ein solches oder ähnliches Gerät anzuschaffen...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an, Anlasser defekt? Batterie und Relais wohl okay!
    Von wub-driver im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 20:26
  2. Anlasser defekt oder .......?
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 13:30
  3. Anlasser defekt
    Von Dars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 16:58
  4. R 80 G/S, Anlasser defekt?
    Von v.waldeck im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 15:55
  5. Anlasser defekt (Magnete lose?)
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 19:56