Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Gelbatterie von BMW oder von Ebay

Erstellt von jozivhm, 11.06.2006, 22:21 Uhr · 27 Antworten · 20.648 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    423

    Standard

    #11
    Was hast denn da für eine bei Ebay ersteigert? Würde mich interessieren, da ich auch mit dem Gedanken spiele.

  2. Anonym1 Gast

    Standard

    #12
    hey, der link zu dem typen ist 2-3 beiträge davor..

    aber hier ist er nochmal, gruss, sascha!

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=280025072194

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #13
    Hi
    Nicht alles von ibäh muss automatisch schlecht sein.
    Wenn aber eine Batterie nach 30 Tagen Gebrauch schon wieder "schlecht" wäre, dann wäre sie nicht nur schlecht sndern Schei.....Also sagt es gar nix aus wenn die neue Batterie nach 14 Tagen noch funktioniert.
    Falls eine neue Batterie auch sehr schnell den Geist aushaucht, dann würde ich den Anlasser überprüfen. Zieht er mehr als max 140A liegt es an ihm (ich würde ihn schon bei 120 A zerlegen).
    Wenn "Licht ausschalten" hilft, dann ist das ein Placeboeffekt oder ein anderer Defekt. Bei allen 11x0 schaltet sich das Licht (und noch Einiges) beim Starten automatisch aus. Falls nicht, ist irgendetwas "um das Entlastungsrelais " im Eimer
    Die Bemerkung im Handbuch "auf eingehängten Gaszug achten" halte ich für überflüssig. Entweder schraubt man sorgfältig (und sucht im Zweifel eben nach dem Sack mit den Nüssen) oder man muss sich eben mal "aufschlauen" ;-).
    Sonst schlage ich vor, dass auch eine Bemerkung reinkommt: "Wenn Sie sich in einer Gegend mit Linksverkehr bewegen beachten Sie bitte immer auf der linken Fahrbahnseite zu fahren. Die Vorfahrtsregelung dort unterscheidet sich deutlich von derjenigen in der BRD."
    Oder :-) "Du nix schrauben können? Du Finger davon lassen!"
    Lange Rede kurzer Sinn: Man kann nicht vor jeglichem möglichen Fehler warnen, zumal mir der Gaszug bis jetzt genau einmal verrutscht ist.
    gerd

  4. Anonym1 Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gerd_
    "Du nix schrauben können? Du Finger davon lassen!"
    neeee is klar murat!!

    eyyy weischhhh duuuu, hassee ressscht!

  5. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #15
    Ich habe mir vor einem Jahr auch ne Gel-Batterie bei ebay gekauft. € 43,--

    Ich muss sagen "SUPER". Günstig und funktioniert absolut top.

    Zufälligerweise war der Verkäufer (Händler) in Berlin. Genau wie ich. Was soll ich sagen, hingefahren und bezahlt. Das Beste zuletzt. Für € 5,-- hat er sie mir auch noch direkt eingebaut und die Alte entsorgt. Also kein Pfand entrichten müssen.

    Um jetzt auf die BMW Kosten zu kommen, kann ich mir mindestens 3 x eine Batterie bei ebay kaufen. Auch wenn die Batterien jeweils nur 3 Jahre halten, habe ich so die nächsten 10 Jahre Ruhe. Und so lange werde ich meine Q bestimmt nicht fahren.

    Gruß
    Jens

  6. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Teacher
    dann hängt sich schon mal der zug, bzwe die hülse aus"

    gruss, sascha!
    Hi Sascha,

    ist zwar ein alter Thread, aber für mich gerade aktuell. Habe heute meine Batterie ausgebaut und ebenfalls den Tank angehoben (sonst kriegste das Teil ja nicht raus ). Bevor mir nach dem Wiedereinbau das gleich passiert wie Dir: welcher Zug oder welche Hülse ist das denn genau? Kannst Du mir das etwas näher beschreiben? Wäre echt nett

    Viele Grüße von Wallace (der schon lange nicht mehr online war )

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #17
    die gaszüge zu den einspritzanlagen/vergasern wie auch immer...

    folge einfach den schwarzen teilen, die vom gasgriff in die dinger rechts und links hinter den eutern hinein gehen

    ...dann siehst du, sind die metallabschlusshülsen drin oder draussen, die hüpfen gerne mal raus, wenn der tank hoch war

    bikergruss, sascha!

  8. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #18
    Super, vielen Dank mein lieber Sascha,

    dass ist wenigstens eine Beschreibung, die man versteht. Würd ich an Deiner Stelle gleich mal an BMW weitermailen, die könnten dann das Handbuch sinnvoll ergänzen

    Na, dann werd ich bei meiner Q mal an den Eutern spielen

    Gruß, Wallace

  9. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #19
    sorry, bin MENSCH, kein techniker *lach*


  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #20
    Hi
    Das Licht beim Starten auszumachen nützt überhaupt nix.
    Erstens kann man es bei den neueren Q-en nicht ausmachen und zweitens macht es sich bei allen 4-V (wie alle zum Starten nicht gebrauchten Verbraucher) von selber aus. Soweit dachten bereits die Konstrukteure mit
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gelbatterie??
    Von Airone1952 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 11:09
  2. Gelbatterie oder normale batterie
    Von Chapman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:36
  3. Gelbatterie für R 850 GS?
    Von knobile im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 09:13
  4. 12GS: Habe ich eine Gelbatterie oder nicht?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 09:17