Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Gerd

Erstellt von gerd.ratunde, 02.08.2009, 10:45 Uhr · 17 Antworten · 2.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard Gerd

    #1
    Hallo !
    Ich fahre eine R 1150 GS mit ABS u Bremskraftverstärker Bauja.2002,habe
    oft ABS probleme. Ich denke es liegt an der Batterie.Welche Batterie hat mehr Power und ist empfehlenswert

  2. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #2
    Moin,
    Was für Probleme sind es genau?
    Und woher sollen wir wissen welche Batterie stärker ist, wenn wir nichtmal wissen was für eine du verbaut hast

  3. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Original BMW Varta Batterie .
    Abs Kontrolleuchte geht dauernt an bei längeren Bergab fahrten.
    Gruß Gerd !

  4. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #4
    Tach !

    Die Ursache ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Batterie - aufgrund Deiner Beschreibung.

    Wenn eine Original-BMW-Batterie eingebaut ist, dann ist sie das höchstwahrscheinlich schon sehr lange, möglicherweise sogar die Erstauslieferungs-Batterie. Das ist durchaus nicht ausgeschlossen - Batterieen können sehr langlebig sein, und durchaus 7 Jahre in einem Fahrzeug verbringen, obschon das nicht die Regel sein dürfte.

    Das ABS-System braucht sehr viel Strom, und dieser Strom ans ABS-System kommt von der Batterie - und nicht etwa direkt von der Lichtmaschine. Diese ist nur und ausschließlich an der Batterie angeschlossen, und lädt diese auf, mit sehr unterschiedlichen Strommengen, je nach Motordrehzahl und Beanspruchung der Batterie durch die diversen Verbraucher.

    Eine allmählich schlapp werdende Batterie setzt als erstes das ABS-System ausser Betrieb. Das Steuergerät registriert den Spannungsabfall, und schaltet das ABS aus, und die Warnleuchten ein. Für die übrigen Verbraucher: Motorelektrik und -elektronik, Beleuchtung, Kontrolleuchten usw. kann da die Stromspannung durchaus noch ausreichend sein.

    Kann es sein, daß das FID (Tank-, Öltemperatur, Ganganzeige, Uhr) sich auch gelegentlich "verabschiedet", also "nullt", so daß man wieder die richtige Urzeit einstellen muß ? Das ist auch so ein Symptom.

    Das, was ich hier schreibe, ist natürlich dann nicht richtig, wenn die original BMW-Batterie erst kürzlich eingebaut worden ist. Dann könnten auch andere Ursachen in Frage kommen - aber auch eine "frische" Batterie kann einen "Macken" haben.

    Bei der Frage, was für eine Batterie anstelle der vorhandenen eingebaut werden sollte, muß ich passen - ich weiß noch nicht mal, welche Batterie mein Freundlicher eingebaut hatte, als eine ähnlich schwächelnde Batterie entgültig schlapp gemacht hatte - erfreulicherweise noch während der Garantiezeit.

    Ich kann nur sagen: die beste und stärkste, wo gibt - eben wegen des hohen Strombedarfs des Motorrades.

    Gruß

    Kroni

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd.ratunde Beitrag anzeigen
    Welche Batterie hat mehr Power und ist empfehlenswert

  6. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von gerd.ratunde Beitrag anzeigen
    Welche Batterie hat mehr Power und ist empfehlenswert
    Hi,

    kann mich GS Jupp nur anschliessen.
    Habe seit 4 Jahren eine Hawker PC 680. Is zwar sauteuer, brauchst dir aber erst mal für einige Jahre keine Gedanken mehr zur evtl. Störungsursache bzgl. der Batterie zu machen. Auch im Winter tritt sie dem Anlasser immer ordentlich in den A****. Viele sehen das anders (v. a. wegen des Preises), ich aber möchte sie nicht missen.

  7. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard

    #7
    [quote=GS Jupp;382114]
    Hawker PC 680




    danke!!! Ich werde es mal mit der Hawker Batterie probieren !!

  8. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    4

    Standard Batterie probleme R1150 GS

    #8
    Ich bedanke mich für die Tips ! Werde es mal mit einer Hawker PC 680
    ausprobieren !!
    Gruß Gerd

  9. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #9
    Hallo,
    spar Dir das Geld für die teure Hawker und nimm diese:



    http://www.reichelt.de/?ARTICLE=44425

    Die Hawker war bei mir nach 5 Jahren dahin. Habe die Long in der 2V-GS und der 1100er GS. Das beste Preis/Leistungsverhältnis. Selbst wenn die Long auch nur 5 Jahre hält....

  10. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #10
    In meiner 1150er von 11/03 ist die erste Batterie drin....ABS-Spannungsabfall hat´s noch nie gegeben. Soviel zur Erstausrüstung.

    Beste Erfahrungen an den Hondas habe ich mit Yuasa.

    Klick mich.

    Gruß


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Danke an powerboxer Gerd
    Von elch im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 21:11
  2. Gerd Wirz Motorradzubehör
    Von MP im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 21:38
  3. Danke Gerd
    Von franova im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 11:03
  4. Neuvorstellung von Brigitte und Gerd
    Von agustagerd im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 10:44