Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Gestern mal die GS gewaschen

Erstellt von vossi-luthe, 06.05.2011, 08:40 Uhr · 44 Antworten · 4.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #11
    Moin,

    mich würde mal interessieren, wieviel Hallgeber schon unnütz gewechselt wurden, weil die Kuh plötzlich streikte.

    Fehlersuche nach Schema F: Zündfunke da? Benzin da? Wenn was fehlt, Suche in diesem Bereich intensivieren.

    Nach Deiner Putzaktion ist mit Sicherheit Wasser da hingelangt wo es nicht sein sollte. Da hilft nur Suche: Tank runter und die ganze Elektrikverbindungen mit Kontaktspray behandeln bzw. trockenlegen.

    Angfangen würde ich beim Stecker der Benzinpumpe. Dann weiter Richtung Zündspule. Je nachdem was die Fehlersuche oben ergab. Ruhig auch mal die Steckverbindungen lösen und auf Feuchtigkeit bzw. Korrosion untersuchen. Q beißt nicht.

    Ein Freund schreibt immer in seiner Signatur: "Enduro putzen ist wie Bücher verbrennen". Meistens düse ich auch an der Waschstraße vorbei auch wenn ich eigentlich dort hin wollte.

    Viel Erfolg.


  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von TimGS Beitrag anzeigen
    Moin,

    mich würde mal interessieren, wieviel Hallgeber schon unnütz gewechselt wurden, weil die Kuh plötzlich streikte.

    Fehlersuche nach Schema F: Zündfunke da? Benzin da? Wenn was fehlt, Suche in diesem Bereich intensivieren.

    Nach Deiner Putzaktion ist mit Sicherheit Wasser da hingelangt wo es nicht sein sollte. Da hilft nur Suche: Tank runter und die ganze Elektrikverbindungen mit Kontaktspray behandeln bzw. trockenlegen.

    Angfangen würde ich beim Stecker der Benzinpumpe. Dann weiter Richtung Zündspule. Je nachdem was die Fehlersuche oben ergab. Ruhig auch mal die Steckverbindungen lösen und auf Feuchtigkeit bzw. Korrosion untersuchen. Q beißt nicht.

    Ein Freund schreibt immer in seiner Signatur: "Enduro putzen ist wie Bücher verbrennen". Meistens düse ich auch an der Waschstraße vorbei auch wenn ich eigentlich dort hin wollte.

    Viel Erfolg.

    ....mich nicht...Schade find ich nur das die Hallsensoren nur so um 120° Temperatur abkönnen und sich immer im letzten dritel des Temperaturbereiches befinden da unter dem Deckel wenig Luftzirklation stattfindet..

  3. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #13
    Moin Tom,

    mag ja alles richtig sein. Ich würde jedoch erst mal klein anfangen. Kostspielige Bauteile kann man immer noch wechseln, wenn diese wirklich futsch sind. Zündkerzen raus und schauen ob funke da ist. Wenn ja, dann kann man den Hallgeber schonmal ausschliessen. Ich bin immer wieder erstaunt wenn ich nach dem Elefantentreffen den Tank abnehme und sehe wo überall Salz (und somit auch Wasser) hingekommen ist. Das ist dann für mich immer der Anlass neben der Reinigung aller Teile - alles mit Kontaktspray zu behandeln.

    Ich hatte auch schonmal Symptome, die recht eindeutig auf einen defekten Hallgeber hinwiesen (plötzliches absterben im warmen Zustand, Zucken des Drehzahlmesser etc.). Ich fahre aber immer noch mit dem ersten Hallgeber rum und die Messung am Diagnosestecker zeigt, das dieser einwandfrei funktioniert.

    Die Funktion der Benzinpumpe hört man ja normalerweise schon, wenn man die Zündung anmacht.

    M.E. kann man die Q immer noch weitergehend zerlegen, wenn die Einfachen Maßnahmen den möglichen Fehler nicht aufzeigen.

    Keep it simple.

    CU Tim

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #14
    ich geb dir Recht in Bezug auf die Symtome die der Hallgeber und die Spritpumpe machen...sieht dann halt aus wie Zündaussetztzer oder Wasser

    hab aber nur sehr sehr selten mal ne Pumpe dabei gehabt die ausgefallen ist...ausserdem kann man die hören wenn man die Zündung anmacht ...die läuft kurz an und geht dann aus..

    wesentlich öfter hab ich schon Hallsensoren gehabt die in Klump gegangen sind....mit den unterschiedlichsten Vorankündigungen..das geht vom sporadischen rummuckern bis zum sofortigen Ausfall...

    es gibt 3 Sachen die man bei ner 11er im Augen und Kopf behalten kann

    Hallgeber
    Zündschloss (Kabelbruch im Knick)
    und Anlasser(Magneten abgefallen)

    die können kommen...müßen aber nicht

    genauso wie die Gangspringer zw 4-5 Gang

    ist halt so

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    92

    Ausrufezeichen

    #15
    Moin Moin,

    die Steckverbindungen unter dem Tank und den Sicherungskasten habe ich Gestern als erstes kontrolliert. Waren alle trocken und heile.

    Benzinpumpe läuft einwandfrei. Tank ist mit Super voll.
    Drehzahlmesser machte einige Zuckungen.

    Auf welch Kosten darf sich mein Händler einstellen. Hoffe das er die Rep. bezahlt.
    Wenn nicht, kann ich den Hallgeber selber wechseln.

    Kann mir einer im Raum Hannover eine gute BMW Werkstatt ausser der BMW NL empfehlen.

  6. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #16
    Moinsen,

    ging um ne 1150 er. Mit Deinen Punkten für die 11 er GS hast Du sicher Recht.

    Bei mir war es damals übrigens ein korrodieter Stecker der Benzinpumpe der ja nun auch ungeschützt im Freien liegt. Bei einem zweiten Mal waren die Kontakte der Zündsule Korrodiert/feucht. Die liegt schon weitaus versteckter. Man bekommt aber auch diese geflutet wenn man will.

    Kurzum - es kann viele Ursachen haben - auch einen defekten Hallgeber.

    Um eine systematische Suche wird unser GS Freund nicht herum kommen.

    Viel Erfolg und schönes WE.

    Ich muss auch in die Garage. Zweitkuh instandsetzen.


  7. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #17
    meine ist auch 2 tage nach kauf ausgegangen, 100km von daheim weg...
    laut bmw hat der azubi, der den tank montiert hat, den stecker für die kraftstoffpumpe nicht richtig zusammengesteckt.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von vossi-luthe Beitrag anzeigen
    Moin Moin,

    die Steckverbindungen unter dem Tank und den Sicherungskasten habe ich Gestern als erstes kontrolliert. Waren alle trocken und heile.

    Benzinpumpe läuft einwandfrei. Tank ist mit Super voll.
    Drehzahlmesser machte einige Zuckungen.

    Auf welch Kosten darf sich mein Händler einstellen. Hoffe das er die Rep. bezahlt.
    Wenn nicht, kann ich den Hallgeber selber wechseln.

    Kann mir einer im Raum Hannover eine gute BMW Werkstatt ausser der BMW NL empfehlen.

    Wenn du dir das zutraust...

    guggst du hier....

    http://freewayx.lima-city.de/Technik...erwechsel.html

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    92

    Ausrufezeichen

    #19
    Danke freewayx, ist ja doch ein bißchen komplexer.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #20
    ..aber ungemein billich.....und Spaß hat es auch noch gemacht..mit ner Tube Bier dabei....


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nicht neu - mit Perwoll gewaschen ;P
    Von GS-Master im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 08:44
  2. gestern Morgen 10 vor 7
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 13:59
  3. Gestern gekauft
    Von Vatta im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 16:59
  4. Ich habe heute mal meinen Atlantis 4 gewaschen
    Von Hardi im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 16:58
  5. Gestern.....
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 07:54