Nein verwechseln kann ich das nicht, vl missverständlich ausgedrückt.
20 W 50 bezieht sich auf die heiß Viscosität und ist dicker als 20 W30.. 20W 40 , wenn Öl 20W50 100 Grad heiß wird, ist es dünnflüssiger wie als es noch 20 Grad kalt war. Es verhält sich ähnlich wie 50 er Grundöl, das auch heiß dünner wird.
sagen wir einfach Zähflüssigkeit, Viskosität eben wie dick oder dünn es wird wenn es heiß gemacht ist. Es wird ja nicht dicker, deswegen vermied ich "Dickflüssigkeit". aber trotzdem danke fürs mitdenken.