Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!

Erstellt von eulbot, 02.02.2007, 21:43 Uhr · 20 Antworten · 6.110 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #11
    Hi
    Man kann das teuer machen:
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Zitat:
    Ich habe erst letztens für Ölfilter mit Aludichtungen, Luftfilter, je zwei Ventildeckeldichtungen (groß und klein) und zwei Zündkerzen (Hauptkerzen) incl. MwSt 84,30 Euro bezahlt. Das sind netto 70,84. Für die große Inspektion brauche ich jetzt noch 3,75 Liter Mehrbereichsöl, 1,5 Liter Getriebeöl und ca. 1 Liter Bremsflüssigkeit. Da dürfte für das Material alleine 120 Euro zusammenkommen.
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Der Ölfilter kostet 6,96, die Kerzen 5,25 (Haupt) bzw 3,82 (Neben) der LuFi 10,35. Das sind in der Summe, dann mit Steuer 42,19 EUR. Neue Ventildeckeldichtungen sind eine sinnlose Investition. Die Dinger halten fast ein Q-Leben. Das Wechseln sieht nicht mal das Werk, sondern höchstens ein besorgter Freundlicher vor (um seinen Umsatz :-)). Genauso ist es mit den AL-Dichtungen. Ich hab' die Dinger bei der alten Q (180TKm) bisher 1x erneuert. Da gibt's auch kein "besser ist". Die Dichtung ist entweder dicht oder eben nicht. In der Werkstatt ist es ausserdem ein Pfennigartikel (Cent sind zu viel!) mit dem ebenfalls gut verdient wird.

    Ich denke nicht, dass jeder seine Inspektionen selber machen können muss, doch allein beim Ölwechsel lässt sich ziemlich sparen und Zündkerzen wechseln sollte man vielleicht auch noch hinbekommen. Das erfordert auch keine Bühne, Grube oder haufenweise Spezialwerkzeug. Selbst der Ölfilterschlüssel (11,38 Eur) ist bereits mit dem ersten Wechsel bezahlt.
    Der Bremsflüssigkeitswechsel bei der GS mit I- ABS erfordert laut BMW bis zu 46AW.
    Viele Freundliche argumentieren übrigens, dass "das Werk" diese Zeiten (=AW) vorschriebe. Das ist Nonsens, sondern es sind die Zeiten die das Werk als Maximum erachtet!
    gerd

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_
    Der Ölfilter kostet 6,96, die Kerzen 5,25 (Haupt) bzw 3,82 (Neben) der LuFi 10,35. Das sind in der Summe, dann mit Steuer 42,19 EUR. Neue Ventildeckeldichtungen sind eine sinnlose Investition. Die Dinger halten fast ein Q-Leben. Das Wechseln sieht nicht mal das Werk, sondern höchstens ein besorgter Freundlicher vor (um seinen Umsatz :-)). Genauso ist es mit den AL-Dichtungen. Ich hab' die Dinger bei der alten Q (180TKm) bisher 1x erneuert. Da gibt's auch kein "besser ist". Die Dichtung ist entweder dicht oder eben nicht. In der Werkstatt ist es ausserdem ein Pfennigartikel (Cent sind zu viel!) mit dem ebenfalls gut verdient wird.
    .....
    Der Bremsflüssigkeitswechsel bei der GS mit I- ABS erfordert laut BMW bis zu 46AW.
    Viele Freundliche argumentieren übrigens, dass "das Werk" diese Zeiten (=AW) vorschriebe. Das ist Nonsens, sondern es sind die Zeiten die das Werk als Maximum erachtet!
    gerd
    Hallo Gerd.

    Da gebe ich Dir vollkommen recht. Die Ventildeckeldichtungen habe ich auch nur zur Sicherheit gekauft - wenn ich gewußt hätte, daß die von der 1100er RS auch passen, hätte ich mir das sparen können. Aus der Zeit habe ich nämlich noch ein Paar rumliegen.

    Was die Filter und Zündkerzen betrifft: Da kann man mit Sicherheit noch günstiger einkaufen. Bei den Aludichtungen kann ich Dir nicht beipflichten. Nicht nur weil es eben Pfenningartikel sind, sondern weil diese bei jedem Anziehen ein stück weiter zusammengedrückt werden und somit irgendwann ihre Fähigkeit zum Dichten verlieren. Im schlimmsten Fall brechen sie auf und man verliert die Ablaßschraube.

    Das mit den AW sehe ich genauso. Rechnet man hier die für die Bremse und die Inspektionsarbeiten mal zusammen, bräuchte der Mechaniker über sechs Stunden. Soviel brauche nicht einmal ich als Ungeübter mit dem deutlich schlechteren Equipment.

  3. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #13
    Hi
    Wolfgang

    Nun ja wie auch immer, denke mal mehrere Angebote rein holen ist nicht so verkehrt.

    Neuerdings habe ich einen Schrauber der macht das wohl noch Preiswerter.Allerdings nicht offiziell also schw.....
    Weis nicht ob ich mich dann noch selbst dran gebe?

    Gruß
    Schneuzer

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #14
    Hi
    Ich weiss ja nicht wie oft ihr Öl wechselt und was ihr mit den Dichtringelchen macht und noch viel eigentlicher rentiert es sich nicht darüber zu reden.
    Nach 150 TKm mit ca 16-18 Ölwechseln war meines noch dicht. Da hatte ich dann nur zufällig ein neues und hab's eben mal verwendet.
    gerd

  5. Anonym3 Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wolfgang

    War heute bei meinem . Es ist scheinbar nicht so einfach, die von BMW für die Bremse vorgegebenen AW zu ermitteln. Die Radkreise müssen alle zwei Jahre, die Steuerkreise nur alle vier Jahre neue Bremsflüssigkeit bekommen. Außerdem spielt es noch eine Rolle, ob die 1150er Adventure vor oder nach 10/2002 gebaut wurde. Meine ist nach diesem Datum gemacht worden - deshalb brauchts beim Richten mehr Zeit. Komplett so um die 40 AW !!!

    40 x 5,15€ = 206 Euronen für die Bremsengeschichte.
    ...also unahängig von den zwischenzeitlich gefahrenen Kilometer???

    ..bei der Arbeit sollte man doch wirklich jemanden Fragen der sich damit auch auskennt ...aber dieser Typ von bremssystem ist scheinbar schon ein kleines Unterhaltssparschwein ...jetzt werde ich hier im Forum einmal beobachten wie es sich dagegen mit dem aktuellsten Bremssystem verhält.Ich bin dieses letztes Jahr in einer R 1200 S (..danke nochmal Hase ) gefahren...megageil..eine perfekte Technik um den " Anker " so spät wie nötig zu schmeißen ....

    ..Hertzi..

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...also unahängig von den zwischenzeitlich gefahrenen Kilometer???
    ..
    Genau so ist es, Hertzi! Deine HP2 braucht diesen Service also auch dieses Jahr - und das somit weit vor der 1000er Durchsicht.

  7. Anonym3 Gast

    Standard Einzelanfertigung

    #17
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Genau so ist es, Hertzi! Deine HP2 braucht diesen Service also auch dieses Jahr - und das somit weit vor der 1000er Durchsicht.
    ..Mist... dann muß ich mir ja doch noch einen Bremskraftverstärker an die Kiste popeln lassen...

  8. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Hertzi
    ..Mist... dann muß ich mir ja doch noch einen Bremskraftverstärker an die Kiste popeln lassen...
    Nö, brauchste nicht. Die Zweijahreregel gilt auch für Bremsen ohne BKV.

  9. Anonym3 Gast

    Standard Sparfuchs

    #19
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Nö, brauchste nicht. Die Zweijahreregel gilt auch für Bremsen ohne BKV.
    ..also ..ohne ABS auch???..wenn nicht..dann hätte ich ja nicht nur die Mehranschaffung von rund 1000 Euronen..plus Wartung alle 2 Jahre ca. 150 Euro eingespart???

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hertzi
    ..also ..ohne ABS auch???..
    Bremsflüssigkeit altert mit und ohne ABS. Die zwei Jahre gelten eigentlich schon immer. Neu sind jetzt die vier Jahre für die Steuerleitungen beim I-ABS. Aber das bringt eigentlich nicht wirklich was im Sinne von Sparen.

    Bei dem neuen ABS dürften am Hydroaggregat auch wieder separate Entlüftungsnippel sein, um die Druckmodulatoren zu entlüften.

    Auf ABS möchte ich eigentlich nicht mehr verzichten. Kann man die HP2 überhaupt mit ABS ordern?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel 06 auf 12
    Von unimogler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:39
  2. Wechsel zu 800 GS
    Von vale01 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 14:00
  3. 300,- € für Wechsel der Bremsflüssigkeit
    Von engine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:27
  4. Wechsel von Getriebe-u.Achsantriebsöl.....
    Von pharao im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 22:56