Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Getriebeölwechsel

Erstellt von Juergey, 07.09.2011, 01:32 Uhr · 37 Antworten · 6.757 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Juergey Beitrag anzeigen
    Danke Jungs für die Rückmeldungen.

    Genauso verhält es sich, meines Erachtens, wohl auch bei dem 2-jährigen Intervall der Bremsflüssigkeit.
    Ich kann mich noch daran erinnern, daß man bereits in den 70ern die Bremsflüssigkeit auch alle 2 Jahre gewechselt hat.

    Jürgen
    da wär ich getz aber mal vorsichtig ...Bremsflüssigkeit ist Hygrostatisch..dh.. sie zieht Wasser...da würd ich schon die Wechselintervalle einhalten...nich das dir bei knackiger Passfahrt durch Dampfblasen die Bremse ausfällt...

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo
    und was für Öl für den Hinterrad-Antieb? Hypoid 90 ?
    Grüße Eugen
    .....der Achsantrieb wird noch stärker belastet als das Getriebe. Wenn du dem was gutes tun willst nimm ebenfalls 75W140 er Öl. Wenn man beabsichtigt die Karre länger zu fahren relativiert sich der Preis bei 5L Gebinden, damit würdest du ca 80Tsd Kilometer ausreichend versorgt sein. Ich kipp das Zeugs ebenso in die 11er wie in die 75/7 ins Getriebe sowie ins HAG.......

  3. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Im HAG der 1200 hat es BMW bereits mit einer "Lifetime-Füllung" versucht. Hat auch geklappt. Nur die "Lifetime" war nicht zufriedenstellend :-(
    Made my day

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    .....der Achsantrieb wird noch stärker belastet als das Getriebe. Wenn du dem was gutes tun willst nimm ebenfalls 75W140 er Öl. Wenn man beabsichtigt die Karre länger zu fahren relativiert sich der Preis bei 5L Gebinden, damit würdest du ca 80Tsd Kilometer ausreichend versorgt sein. Ich kipp das Zeugs ebenso in die 11er wie in die 75/7 ins Getriebe sowie ins HAG.......
    Hallo
    nein hat nichts mit dem Preis zu tun, wollte nur wissen was manche so für Öle im Getriebe und HAG verwenden. Meine bekommt im Regelfall auch im immer gutes Öl.
    Grüße Eugen

  5. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #15
    die meisten Hobbys kosten Geld, (ok,mache fahren ausschliesslich Mopped)
    Benzin, Reifen, Bremsen etc. Dann hängt auch noch das eigene Leben von der perfekt funktionieren Technik ab.

    Und dann wird tatsächlich darüber nachgedacht dass der Wechsel von Bremsflüssigkeit nicht so unbedingt alle zwei Jahre notwendig ist ?????????

    Man, da hauts mir doch die Kolbenringe durch die Schädeldecke.

    ok,ok ..... mir begegnen hin und wieder Biker bei denen pures Wasser als Bremsflüssigkeitsersatz locker reichen würde da sie das System nie auf 100 Grad erhitzt. Wenn Du aber nur ein klein wenig flotter unterwegs bist, bzw die Bremse hin und wieder kräftig nutzen musst dann sind da ganz schnell 200 bis 250 Grad an der Bremse, ganz zu schweigen von wirklich flotter Fahrweise .....

    Man, mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken.

    Martin (der jährlich wechselt)

  6. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    524

    Standard Tante Lo

    #16
    Moin, moin, hat jemand Erfahrung mit PROCYCLE Getriebe- und Kardanöl SAE 75W-140 ?

    Gruss Uli

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #17
    Hi
    Bremsflüssigkeit kann man auch erst testen und dann, bei Bedarf, wechseln
    Getriebe:
    http://www.powerboxer.de/hinterachse...erachsgetriebe
    http://www.powerboxer.de/getriebe-ku...-getriebechsel
    gerd

  8. Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von ellerbeker52 Beitrag anzeigen
    Moin, moin, hat jemand Erfahrung mit PROCYCLE Getriebe- und Kardanöl SAE 75W-140 ?
    Keine persönliche Erfahrung. Allerdings habe ich gehört, dass es zur leichten Schaumbildung neigen sollte, und daher nur für Mopeds etc. genommen werden sollte.

    Kann man glauben oder auch nicht, aber sicher ist sicher und so groß ist die Preisdifferenz zum Castrol auch nicht.

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Bremsflüssigkeit kann man auch erst testen und dann, bei Bedarf, wechseln
    gerd

  10. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Laure87 Beitrag anzeigen
    .....und so groß ist die Preisdifferenz zum Castrol auch nicht.


    Procycle= 8 Euro
    Castrol= 22 Euro!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HA-Getriebeölwechsel
    Von Microbi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 07:50
  2. Getriebeölwechsel GS
    Von Metallmicha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:02
  3. Getriebeölwechsel und die Folgen
    Von bikeronfire im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 07:52
  4. Getriebeölwechsel?
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 15:55
  5. Getriebeölwechsel
    Von banane im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:30