Ergebnis 1 bis 3 von 3

Getriebeölwechsel

Erstellt von banane, 31.12.2006, 19:51 Uhr · 2 Antworten · 1.573 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    49

    Standard Getriebeölwechsel

    #1
    hallo zusammen

    da ich bei meinem cruiser schon öfter alle öle gewechselt habe, hatte ich heute beim wechseln der getriebeöle meiner GS folge situation.
    zur erklärung, die füllmengen sind die selben wie beim cruiser.
    also die GS auf den haupständer, hinterrad ausgebaut, motor gestartet, 6en gang rein und laufen lassen um die öle etwas warm zu machen. nach ca 5min motor aus, getriebeöl und endantriebsöl abgelassen. nach langem austropfen habe ich mit der neubefüllung begonnen. zuerst das getriebe. dabei habe ich wie beschrieben bis UK einfüllöffnung eingefüllt. danach merkte ich das doch deutlich mehr wie die geforderten 0,8l eingefüllt waren (ca.0,95l)
    in den endantrieb habe ich dann die geforderten 0,23l (ca.) eingefüllt. also zusammen ca.1,2l .
    weil ich das altöl immer in die alten dosen zurück kippe merkte ich das beide mengen nicht eimal 1l ergeben.
    frage. 1. war zu wenig drin?
    2. habe ich zuviel eingefüllt?
    3. kann sich das öl irgendwie verbrauchen das beim wechsel z wenig drin ist?

    nach einer kurzen probefahrt war alles ok. kein ölaustritt.

    guten rutsch gruß kai

    p.s. im rep. buch steht zur befüllung des endantrieb nichts, das bis zur UK der einfüllöffnung befüllt werden soll.sondern nur die 0,23l

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Beide Getriebe werden bis "zum Auslaufen" gefüllt. Ein bisschen Differenz ergibt sich durch unterschiedliche Lagen beim Auffüllen (auf Hauptständer, auf den Rädern stehend, etc). Kann natürlich sein, dass der letzte "Öleinfüller" mit dem Finger reingelangt hat, den Ölpegel fühlte und "gut is" gesagt, oder einfach etwas geschlampt hat.
    Verbrauch ergibt sich nur durch undichte Wellendichtringe. Das Buch ist nicht von BMW? Die sind da anderer Auffassung!
    gerd

  3. Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    49

    Standard

    #3
    besten dank, das wird helfen und beruhigt mich. die menge im getriebe ist somit ok, im endantrieb werde ich noch einen kleinen schluck nachkippen.

    allen ein gesundes neues jahr

    gruß kai


 

Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel
    Von Juergey im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 06:25
  2. HA-Getriebeölwechsel
    Von Microbi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 07:50
  3. Getriebeölwechsel GS
    Von Metallmicha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:02
  4. Getriebeölwechsel und die Folgen
    Von bikeronfire im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 07:52
  5. Getriebeölwechsel?
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 15:55